Wie erstelle ich eine richtige Pflegeroutine? 23 Tipps | Leitfaden für Anfänger

Wie erstelle ich Hautpflegeroutine Leitfaden für Anfänger

Die immer wachsende Anzahl von neuen Kosmetikfirmen und die Entwicklung von neuartigen, angeblich besonders effizienten Wirkstoffen macht viele von uns verunsichert. Die Kosmetikwelt wird unüberschaubar und für viele von uns zu komplex, um sich darin zurecht zu finden.

Hinzukommen diverse Pflegeideologien, die der Produktauswahl eine ethische Komponente verleihen – wie etwa Clean Beauty oder Naturkosmetik. Damit erhält die richtige Pflegeroutine eine weitere Dimension, welche an unsere moralische Seite appelliert.

Und man fragt sich: Wie zur Hölle sollte die Haut richtig gepflegt werden?

  • Welche Gesichtscreme soll ich verwenden?
  • Welche Inhaltsstoffe sind in einer Pflegeprodukte notwendig?
  • Was ist das beste Anti-Falten Serum?
  • Was ist die richtige Pflegeroutine für eine Mischhaut, trockene Haut oder empfindliche Haut?
  • Wie schichte ich die ausgewählten Hautpflegemittel übereinander?
  • In welcher Reihenfolge sollen etwa Vitamin C, Retinol und chemisches Peeling aufgetragen werden?
  • Was bedeutet reizarme Pflege? Woher weiß ich, welche Hautcreme mild formuliert ist?
  • Sind Drogerieprodukte gut oder soll ich meine Hautpflege lieber in einer Apotheke kaufen?
  • Welche Hautpflegemittel verwende ich morgens und welche abends?
  • Brauche ich eine Sonnencreme auch im Winter?
  • Fragen über Fragen…

 


Der Link zu dem Beitrag mit ausführlichen Antworten auf diese Fragen wird Euch sofort nach der Anmeldung per E-Mail zugeschickt!

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Pia

5 2 votes
Bewertung
Subscribe
Notify of
guest
110 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Chiara

Hallo Pia,
ich bin 25 Jahre alt und habe eigentlich sehr gute Haut. Ich habe keine Unreinheiten oder Pickel. Nur im Winter ist sie schnell so trocken, dass ich Hautschuppen im Gesicht habe. Allerdings nehme ich momentan auch noch die Pille, was sicherlich zu der guten Haut beiträgt.
Ich habe nun den Entschluss gefasst, mich trotz guter Haut nun mit Hautpflege zu beschäftigen. Da ich nicht irgendwas kaufen möchte, bin ich seit 4 Stunden hier auf deinem Blog unterwegs.
Ich habe inzwischen einiges gelernt, wobei aber auch Fragen aufgekommen sind.
Ich würde mich freuen, wenn du diese beantworten könntest.
1. Thema Sonnenschutz: Genügt hier auch eine Tagescreme mit LSF oder ist ein separater Sonnenschutz erforderlich? Wenn es ein separater Sonnenschutz sein sollte, ist dann zusätzlich eine Tagespflege erforderlich? Und ist die Sonnencreme der letzte Schritt, bevor ich mich schminke?
Ich komme unter der Woche nicht viel raus, daher könnte ich mir auch vorstellen, dass eine Kombination aus Tagescreme mit LSF für unter der Woche und zwei separaten Produkten am Wochenende sinnvoll wäre.
2. Weiter hast du geschrieben, dass eine Kombination aus Retinaldehyd und Hyaluronsäure sehr effektiv sein soll. Kennst du inzwischen ein Produkt, dass diese beiden Komponenten enthält?
3. ich habe verstanden, dass die Konzentration von Antioxidantien in Seren für gewöhnlich höher ist als in Cremes und Vitamin C daher als Serum mehr Sinn macht. Wie sieht es hier bei Retinoiden aus, Creme oder Serum?
4. bei de Morgenroutine schreibst du von Seren und dann von Sonnencreme. Ist eine andere Creme nicht notwendig?

Ich freue mich schon jetzt auf deine Antwort und weitere tolle Blogbeiträge. Du bietest wirklich einen Mehrwert, mach weiter so!

Liebe Grüße

Liza

Hallo Liebe Pia,
bin soeben auf deinen Blog gestossen und finde ihn echt klasse.
So gut dass ich ihn gleich weiterempfohlen habe 🙂

Ich habe mir nun wie du gesagt hast meine Pflegeschritte mal aufgeschrieben und bin verunsichert ob das alles so richtig ist.
Vorab : ich bin 52 habe somit trockene und extrem empfindliche Haut (vor allem was Parfüm angeht ) hatte in jungen Jahren sehr stark Chloasma im Gesicht, welches ich mit den Marken Kanebo und Clinique gut bekämpfen konnte.
Jedoch vertrage ich irgendwie beide Marken nicht mehr.

Hier nun meine aktuelle Pflegeroutine ( wäre klasse wenn du mal drüberschaun könntest , da ich die meisten Produkte bei dir nicht gefunden habe und ich gerne wissen möchte was du von den Produkten hältst)

Morgens :
1 La Roche Posey Cleansing MicellFoarming Water
2 Klairs Supple Preparation Uncented Toner
3. Missha Time Revolution Essence RX
4. The Ordinary (Augen) Coffeine Solution 5% EGCG und/oder
Purito Concella Green Level Eye Creme
5. The Ordinary Hyaluronic Acid 2% B5
6. Mizon all in one Snail Repair Cream
7. m.Asam Aqua Intence Supreme Hyaluron Cream
8. Dermasence Solvinea Med LSF 50+ ( die einzige Sonnencreme die nicht in den Augen brennt)

dann Kosmetik

M.Asam Magic Finish und Nix Totalcontrol Drops Fondation

Abends :

Reihenfolge wie morgens nur dass ich zusätzlich noch zum Abschminken den Maybelline Augen Makeupentferner waterproof benutze und die Sonnencreme natürlich dann weglasse.

Wahlweise benutze ich 1 – 2 mal wöchentlich noch
The Ordinary Ascorbyl Glucoside Solution 12 %
Mizon Snail Reparier Gold Eye Gel patches

Bei Bedarf die Klairs Midnight blue Cream
und
M Asam Fruit Enzyme Serum ( Peeling )

Jedoch bin ich immer noch auf der Suche nach einer guten Gesichtscreme da ich immer das Gefühl habe die M Asam Aqua ist mir „zuwenig“.
Sollte ich auch noch Retinol einbauen ??

Du schreibst auch immer wieder, dass eine gute Creme für die Augenpartie reicht, jedoch steht auf den meisten Cremes, dass sie nicht in die Nähe der Augen kommen sollten. Hier bin ich auch unsicher.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

LIEBE GRUESSE Liza

Liza

Liebe Pia,
Das verstehe ich natürlich , dass du nicht ausführlich beantworten kannst.
Herzlichen Dank für deine Antwort . Ich werde mich deine Tips zu Herzen nehmen und natürlich hast du mir damit weitergeholfen.
Ich werde gleich mal in deinen Links stöbern.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
Liza

Jasmina

Liebe Pia
Ich bin soeben auf deine Blog gestossen und bin verzweifelt, ich 26, habe vor 4 Monaten meine Pille abgesetzt welche ich ca. 8 Jahre genommen habe. Nun spielt meine Haut verrückt und ich will wirklich keine Hormone zu mir nehmen. Ich habe mich nie mit der Pflege der Haut befasst, da die Pille dies gelöst hat. Zu meinem Problem, ich habe eine Mischhaut, sprich meine T-Zone ist ölig, aber schuppt auch, irgendwie ein Misch-Masch von beidem. Ich habe viele weisse Mitesser und grosse Poren wie auch verstopfte „Hubbel“ im Kinn- und Stirnbereich. Am Morgen wenn ich aufstehe sieht es gleich aus, ölige Nase und Stirn aber schuppig und rau. Ich habe wirklich null Erfahrung da ich nur eine normale Nivea Creme benutzt habe aber das ist im Moment nicht so optimal. Kannst du mich beraten wie ich anfangen kann? Viele schwärmen von The Ordinary, aber ich weiss echt nicht was bestellen oder allgemein wie ich eine Routine beginnen soll 🙁 Ich hoffe du kannst mir helfen
LG Jasmina

Dorothea Ell

Hallo Pia,
es ist ein hervorragender Artikel für meine Wenigkeit. Für mich war es ein totales Neuland, welche Produkte ich in welcher Reihenfolge und zu meinem Hautbild auftragen soll/darf. Seit über 6 Monaten benutze ich:
Morgens
Zum Waschen Alkemene Teebaumöl, Tonik von Dr.Hauschka klärend, Serum von DM Alverde Olivenöl, Tagescreme von Paula’s Choice Resist Anti-Aging Clear Skin ( wenn es draußen nicht zu heiss ist und ich merke das meine Haut zieht ), und zuallerletzt Paula’s Choice Skin Balancing Ultra-Sheer mit LSF30 ( im Sommer Avene B-Protect SPF 50+).
Abends
Zum Waschen Alkemene Teebaumöl, Tonik von Dr.Hauschka klärend, im Wechsel Paula’s Choice
Skin Perfecting BHA Liquid ( Montag,Mittwoch,Freitag…) Paula’s Choice
Skin Perfecting AHA Gel ( Dienstag,Donnerstag,Samstag…), Serum von DM Alverde Olivenöl, Paula’s Choice Resist Anti-Aging Clear Skin.
Ich habe seit ich denken kann eine unreine Haut, dank der Pflege seit 6 Monaten keine Verkapslungen ( unterirdische Pickel ) weniger Mitesser ( sogut wie keine mehr, außer auf der Nase ) reinere Haut. So sauber wie bei meiner Geburt 🙂
Das einzige was ich noch gerne in den Griff bekommen möchte, sind die Pigmentflecken auf der Backe, von zu vielem Sonnenbaden und Solarium. Habe über 10 Jahre damit übertrieben um meine Akne und Pickelmale zu verstecken. Habe es durch die Übertreibung eigentlich nur meiner Haut mehr geschadet. Dank der PC Produkte, habe ich das Gefühl, dass diese heller werden. Ach zu meinem Alter noch, ich werde in 4 Monaten 38 Jahre alt 🙁
In gefühlten letzten 4-5 Tagen, habe ich das Gefühl, dass meine Haut spannt. Ich laß deinen Artikel „Pflegetipps für Anfänger“. Da steht Reinigung Morgends / Abends; Wasche Deine Haut mit einem milden Waschmittel etwa Balea “Reinigungsmilch Ultra Sensitive” / Wasche Dein Gesicht mit einem reizarmen Reinigungspräparat auf Öl- bzw. Lipidbasis etwa Balea “Reinigungsöl”.
Allein der Gedanke Reinigungsmilch oder Öl… seit meiner Teenagerzeit kann ich auf Seife nicht verzichten, sonst habe ich das Gefühl, dass am nächsten Tag, sich wieder die Unterlagerungspickel bilden 🙁
Aber das Hautbild verändert sich mit den Jahren, habe trotzdem Angst solche milden Reinigungsprodukte zu verwenden. Da aber meine Haut spannt, ist es ein Zeichen das sie dehydriert?
Was würdest du mir raten Pia?
Ich will nicht das die Akne wieder kommt…
LG Doro

Annika

Hi Dorothea,

das Problem mit der Akne kenne ich leider. 🙁 Ich bin zwar erst 23, aber werde sie auch – trotz über einem Jahr Iso-Therapie – einfach nicht los. Zum Glück wird das Ganze durch eine gute Hautpflege ja aber etwas erträglicher.

Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass du in deiner Routine einige Produkte verwendest, die die Haut reizen können – vielleicht liegt das spannende Gefühl, das du hast, ja daran? Zunächst einmal zur Reinigung: ich weiß, dass man von Teebaumöl im Zusammenhang mit Akne immer wieder Gutes hört – jedoch handelt es sich dabei um ein ätherisches Öl, das in Konzentrationen von über 5% die Haut reizen kann. Falls es sich dabei um das Waschgel von Alkmene handelt, enthält dieses als Haupttensid Sodium Laureth Sulfate, was ebenfalls stark reizend ist und zusätzlich einen deklarationspflichtigen Duftstoff in Limonene.

Das Produkt von Dr. Hauschka ist ebenfalls denkbar ungünstig formuliert – es enthält hohe Mengen an Alkohol (der stark austrocknet), potenziell reizende Pflanzenextrakte und fünf(!) deklarationspflichtige Duftstoffe – bei nur 10 Inhaltsstoffen insgesamt.

Bezüglich der Reinigung kann ich dir also wirklich nur ans Herz legen, auf ein milderes Produkt umzusteigen – ich weiß, dass man bei öliger Aknehaut den Drang hat, die Haut auszutrocknen und das Öl loszuwerden, aber glaub mir – je weniger du die Haut reizt, desto mehr wird sich deine Talgproduktion normalisieren und desto geringer wird dein Risiko für weitere Akneausbrüche. Vor allem Seife solltest du niemals nie auf deiner Haut verwenden, da diese basisch ist und den pH-Wert deiner Haut (der natürlicherweise leicht sauer ist) total durcheinanderbringt – in der Zeit, in der deine Haut zu ihrem normalen pH-Wert zurückkehrt, ist sie viel empfindlicher und anfälliger für Bakterien. Außerdem sind Seifentenside extrem harsch zu deiner Haut. Das Balea (oder Isana)-Öl ist hingegen auf den pH-Wert deiner Haut eingestellt und somit viel besser geeignet.

Als letztes fällt mir noch das Alverde Serum auf – auch hier sind viele Duftstoffe enthalten und sogar ein Tensid (Coco-Glucoside), also eine Reinigungssubstanz, die du definitiv nicht den ganzen Tag über auf deiner Haut haben möchtest. Ich würde dir wirklich empfehlen, hier auf ein milderes Serum umzusteigen (z.B. Balea Aqua) oder gleich ein neues Produkt in deine Routine zu integrieren, das ein paar Actives enthält (z.B. Niacinamid, das spendet Feuchtigkeit und wirkt entzündungshemmend – ideal bei Akne).

Ich hoffe, ich konnte dir bei deinem Problem ein wenig weiterhelfen und drücke dir fest die Daumen, dass die Akne fern bleibt! 🙂

Annika

Liebe Dorothea,

was ich noch zu meinem ersten Post ergänzen möchte: Bei Pigmentflecken helfen Vitamin C und Retinol (beide übrigens auch super bei Akne und allgemein super Inhaltsstoffe für die Haut). Paula’s Choice hat da auch wirklich tolle Sachen im Sortiment. 🙂

Beste Grüße
Annika

Dorothea Ell

Hallo Liebe Annika,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Aufklärung und Informationen. Was soll ich sagen, Alkmene und Dr.Hauschka! Wer würde was schlechtes denken, von diesen Produkten. Ist ja Naturkosmetik 🙁
Ich werde mich heute sofort auf den Weg zum DM machen und mir das Balea Reinigungsöl, die Balea MED Ultra Sensitiv Reinigungsmilch und das Balea Aqua Serum besorgen. Das Olivenserum brauche ich für meine Hände auf 😉
Hast du eine Idee, welches Niacinamid ich nehmen könnte? Bei dieser Auswahl…wer die Wahl hat,hat die Qual. Von PC gibt es vom Booster bis hin zu Resist Ultra-Light Super Antioxidant als Serum. Dazu brauche ich noch was mit Vitamin C, gegen die Pigmentflecken. Dafür gibt es von PC auch ein Booster. Ich bitte um deine Hilfe, vor lauter Seren, Booster und Moisturizer wüsste ich nicht, in welcher Reihenfolge und Kombination ich diese auf mein Gesicht schichten soll 🙁

Vielen lieben Dank für deine Hilfe

LG Doro

Annika

Hallo Dorothea,

beim Niacinamid würde ich darauf achten, dass die Konzentration höher als 4% ist, weil es erst dann entzündungshemmend wirkt. Die Incipedia Vitamin C Creme enthält ein Vitamin C Derivat und 5% Nia, zwei Fliegen mit einer Klappe quasi. 😉 Paula hat auch ein paar Produkte, wo beides drin ist. Das von dir genannte Resist Ultra Light Serum und das Pure Radiant Treatment würden mir da in den Sinn kommen.

Ansonsten würde ich wohl einfach eins von den tausenden günstigen Nia Produkten (The Ordinary, Revolution, …) mit meinem normalen Serum mischen.

Beim Schichten arbeitest du dich am besten von der leichtesten Textur (Toner oder Serum, falls du keinen Toner verwendest) bis zur schwersten (eine okklusive Creme oder Gesichtsöle) vor. 🙂

Ich hoffe, ich konnte deine Fragen beantworten!

Paula Sch

Hey,

wirklich toller Artikel!

Ich habe eine Frage zu dem Rose Hip Oil von The Ordinary und gerenell zu Hautpflegeölen wie z.B Jojobaöl. Ich frage mich, wann man dieses Produkt aufgetragen wird?
Trage ich es abends nach dem Peeling auf und kann es quasi als Ersatz für eine Nachtcreme nutzen?

Eine Antwort wäre sehr toll!

Liebe Grüße

Warenkorb
110
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Nach oben scrollen