YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu – Review

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu – Review

Lidschattenpaletten waren über eine gewisse Zeit meine kleine, geheime Leidenschaft. Grundsätzlich bin ich keine Sammlerin von Makeup. Vielmehr gehe ich dabei praktisch vor: Am liebsten hätte ich von jedem Makeup-Teil zwei Stücke, die mir 100% zusagen. Doch in Bezug auf Lidschatten und Lidschatten-Paletten verhielt es sich anders. Auch wenn ich hauptsächlich nach *der* Palette suchte, kaufe ich gerne hier und da tolle Schätzchen. Letzte Woche kam noch eine weitere Palette dazu: YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu. Die genaue Bezeichnung lautet: Yves Saint Laurent Couture Variation 10-Color Eye Palette 1 Nu(de).

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu


YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu – Nuancen

Die ersten Swatches habe ich bei Sara auf Instagram gesehen und war von dem farbige Gesamtkonzept sofort begeistert. Noch am selben Tag ging eine Douglas-Bestellung raus.

Sehr positiv hat mich die Verpackung der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu überrascht: Klein, leicht (komplett aus Plastik), flach (im Vergleich zu dem riesengroßen, hässlichen Naked Gehäuse) und super handy = perfekt fürs Reisen!


YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu


Der erste Blick auf den Inhalt war ebenfalls sehr positiv. Die farbliche Zusammensetzung der Lidschatten Palette fand ich sehr gelungen – genau mein Fall! Zwar hätte ich gerne einen weiteren dunklen Ton anstatt der vierten (v.l.) pastel-grünlichen Nuance in der Palette. Doch insgesamt fand ich, und finde weiterhin, die Farbkomposition der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu wunderschön.

Enthalten in der YSL Lidschatten Palette sind 10 Farben mit insgesamt 6.5 g. Die Nuancen weisen unterschiedliche Finishes auf (matt, satiniert, schimmernd) und lassen unterschiedliche Looks zu – von super dezent zu düster-dramatisch. Nach der ersten Farbanalyse war ich fest davon überzeugt, dass ich *meine* Lidschatten-Palette gefunden habe!

Da ich an dem Tag bereits geschminkt war, habe ich auf meinem Unterarm eine Lidschatten Base aufgetragen und begann die Farben zu swatchen. Die Farben der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu sind satt, sehr gut pigmentiert, deckend, strahlend und lebendig. Die Textur fühlte sich unter den Fingern sehr geschmeidig, fast cremig an. Das Swatch-Ergebnis könnt Ihr unten bewundern.

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu


Wunderschöne Farben, nicht wahr? Besonders angetan bin ich von den Tönen Nr. 6 und 9 (auf den unteren zwei ersten Swatches sind das die erste und vierte Nuancen v.l.). Vor allem Nr. 9 (die vorletzte in der Palette, mit der YSL-Prägung) – eine wunderschöne kühle gräulich-braune Taupe-Nuance mit einem schimmernden multidimensionalen Finish – macht alle Nachtteile der Palette wett!

Eine Kombination von den zwei dunkelsten Farben eignet sich ideal für das äußere V. Der letzte kühle Braunton ist mir dafür zu dunkel; der dritte v.r. wiederum zu warm – gemischt passen sie dazu wunderbar. Mit einem angefeuchteten Pinsel aufgetragen können beide Lidschatten als Eyeliner dienen.

Der erste, matte beige-Ton in der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu fungiert als ein guter Highlighter. Er sieht unauffällig aus, macht jedoch einen prima Job! Ich bin kein Fan von schimmernden Farben in dem inneren Augenwinkel und vermisse in den meisten Paletten einen matten Highlighter. Daher hebe ich die in der YSL-Palette enthaltene hellste (und auf den ersten Blick langweiligste) Farbe besonders hervor.

Da Ihr die Töne auf den unteren Swatches farbtreu dargestellt sehen könnt, werde ich mir eine weitere Beschreibung der Nuancen sparren.

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches


YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu – die Enttäuschung

Wo setzt aber die Enttäuschung an der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu an, fragt Ihr? Nun, ich konnte nach dem ersten Auftrag der Lidschatten mit einem Pinsel nicht glauben, dass sie trotz der seidigen Textur so stark stauben. Sie krümeln nicht wirklich; stauben aber schon in einem ausgeprägten Maße. Das sollte bei diesem Preis (64€) eigentlich nicht passieren. Und das Phänomen betrifft ausnahmslos alle Lidschatten in der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu, unabhängig von dem genutzten Pinsel. Am dritten Tag wollte ich die Palette an Douglas zurück schicken. Letztendlich ist sie aber doch bei mir geblieben. Denn:

  • ich finde die Farben der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu wunderschön!
  • abgesehen von dem Stauben (nur in der Verpackung nach der Farbentnahme; nicht mehr auf dem Lid) ist die Qualität sehr gut:
    • die Haltbarkeit ist ausgezeichnet (ich verwende allerdings immer das Paint Pot Painterly als Base drunter),
    • sobald der Pinsel nach der Farbaufnahme “abgestaubt” wird, findet kein Fall-Out statt,
    • die Pigmentierung ist sehr gut bis wahnsinnig gut – für die obigen Swatches war ein bis zwei Drüberfahren mit dem Finger ausreichend,
    • die einzelnen Nuancen lassen sich perfekt verblenden; nix wird flecking…

Ihr seht, dass ich bezüglich der neuen YSL-Palette ziemlich zwiegespalten bin. Eines ist sicher: Meine HG Lidschattenpalette habe ich noch nicht gefunden! Die vier oben erwähnten neuen Paletten sind auch insgesamt alle wunderschön. Es gibt jedoch immer ein kleines “aber” dabei. In regelmäßigen Abständen werde ich Euch darüber erzählen!


Falls Ihr über einen Kauf nachdenkt, schaut noch unbedingt bei Sara auf Color Me Loud nach den Swatches der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu (klick)!

Viele liebe Grüße, Eure Pia


Mehr Lesestoff:

 Hier geht es zu der NARSissist Palette von NARS (Review)

Eine Review zu der La Prairie Caviar Foundation findet Ihr hier

Die Dior Illuminating Neutrals Eye Revival Palette (Backstage) ist hier zu bewundern

Ein Vergleich von Foundation Sticks könnt findet Ihr hier

Hier ist ein Review von der MAC & Body Foundation

Eine BB Cream gefällig? Vielleicht aber nicht die HYDRA ZEN BB Cream  von Lancome – Review