Lidschattenpaletten waren über eine gewisse Zeit meine kleine, geheime Leidenschaft. Grundsätzlich bin ich keine Sammlerin von Makeup. Vielmehr gehe ich dabei praktisch vor: Am liebsten hätte ich von jedem Makeup-Teil zwei Stücke, die mir 100% zusagen. Doch in Bezug auf Lidschatten und Lidschatten-Paletten verhielt es sich anders. Auch wenn ich hauptsächlich nach *der* Palette suchte, kaufe ich gerne hier und da tolle Schätzchen. Letzte Woche kam noch eine weitere Palette dazu: YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu. Die genaue Bezeichnung lautet: Yves Saint Laurent Couture Variation 10-Color Eye Palette 1 Nu(de).

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu


YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu – Nuancen

Die ersten Swatches habe ich bei Sara auf Instagram gesehen und war von dem farbige Gesamtkonzept sofort begeistert. Noch am selben Tag ging eine Douglas-Bestellung raus.

Sehr positiv hat mich die Verpackung der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu überrascht: Klein, leicht (komplett aus Plastik), flach (im Vergleich zu dem riesengroßen, hässlichen Naked Gehäuse) und super handy = perfekt fürs Reisen!


YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu


Der erste Blick auf den Inhalt war ebenfalls sehr positiv. Die farbliche Zusammensetzung der Lidschatten Palette fand ich sehr gelungen – genau mein Fall! Zwar hätte ich gerne einen weiteren dunklen Ton anstatt der vierten (v.l.) pastel-grünlichen Nuance in der Palette. Doch insgesamt fand ich, und finde weiterhin, die Farbkomposition der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu wunderschön.

Enthalten in der YSL Lidschatten Palette sind 10 Farben mit insgesamt 6.5 g. Die Nuancen weisen unterschiedliche Finishes auf (matt, satiniert, schimmernd) und lassen unterschiedliche Looks zu – von super dezent zu düster-dramatisch. Nach der ersten Farbanalyse war ich fest davon überzeugt, dass ich *meine* Lidschatten-Palette gefunden habe!

Da ich an dem Tag bereits geschminkt war, habe ich auf meinem Unterarm eine Lidschatten Base aufgetragen und begann die Farben zu swatchen. Die Farben der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu sind satt, sehr gut pigmentiert, deckend, strahlend und lebendig. Die Textur fühlte sich unter den Fingern sehr geschmeidig, fast cremig an. Das Swatch-Ergebnis könnt Ihr unten bewundern.

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu


Wunderschöne Farben, nicht wahr? Besonders angetan bin ich von den Tönen Nr. 6 und 9 (auf den unteren zwei ersten Swatches sind das die erste und vierte Nuancen v.l.). Vor allem Nr. 9 (die vorletzte in der Palette, mit der YSL-Prägung) – eine wunderschöne kühle gräulich-braune Taupe-Nuance mit einem schimmernden multidimensionalen Finish – macht alle Nachtteile der Palette wett!

Eine Kombination von den zwei dunkelsten Farben eignet sich ideal für das äußere V. Der letzte kühle Braunton ist mir dafür zu dunkel; der dritte v.r. wiederum zu warm – gemischt passen sie dazu wunderbar. Mit einem angefeuchteten Pinsel aufgetragen können beide Lidschatten als Eyeliner dienen.

Der erste, matte beige-Ton in der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu fungiert als ein guter Highlighter. Er sieht unauffällig aus, macht jedoch einen prima Job! Ich bin kein Fan von schimmernden Farben in dem inneren Augenwinkel und vermisse in den meisten Paletten einen matten Highlighter. Daher hebe ich die in der YSL-Palette enthaltene hellste (und auf den ersten Blick langweiligste) Farbe besonders hervor.

Da Ihr die Töne auf den unteren Swatches farbtreu dargestellt sehen könnt, werde ich mir eine weitere Beschreibung der Nuancen sparren.

YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu swatches


YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu – die Enttäuschung

Wo setzt aber die Enttäuschung an der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu an, fragt Ihr? Nun, ich konnte nach dem ersten Auftrag der Lidschatten mit einem Pinsel nicht glauben, dass sie trotz der seidigen Textur so stark stauben. Sie krümeln nicht wirklich; stauben aber schon in einem ausgeprägten Maße. Das sollte bei diesem Preis (64€) eigentlich nicht passieren. Und das Phänomen betrifft ausnahmslos alle Lidschatten in der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu, unabhängig von dem genutzten Pinsel. Am dritten Tag wollte ich die Palette an Douglas zurück schicken. Letztendlich ist sie aber doch bei mir geblieben. Denn:

  • ich finde die Farben der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu wunderschön!
  • abgesehen von dem Stauben (nur in der Verpackung nach der Farbentnahme; nicht mehr auf dem Lid) ist die Qualität sehr gut:
    • die Haltbarkeit ist ausgezeichnet (ich verwende allerdings immer das Paint Pot Painterly als Base drunter),
    • sobald der Pinsel nach der Farbaufnahme „abgestaubt“ wird, findet kein Fall-Out statt,
    • die Pigmentierung ist sehr gut bis wahnsinnig gut – für die obigen Swatches war ein bis zwei Drüberfahren mit dem Finger ausreichend,
    • die einzelnen Nuancen lassen sich perfekt verblenden; nix wird flecking…

Ihr seht, dass ich bezüglich der neuen YSL-Palette ziemlich zwiegespalten bin. Eines ist sicher: Meine HG Lidschattenpalette habe ich noch nicht gefunden! Die vier oben erwähnten neuen Paletten sind auch insgesamt alle wunderschön. Es gibt jedoch immer ein kleines „aber“ dabei. In regelmäßigen Abständen werde ich Euch darüber erzählen!


Falls Ihr über einen Kauf nachdenkt, schaut noch unbedingt bei Sara auf Color Me Loud nach den Swatches der YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu (klick)!

Viele liebe Grüße, Eure Pia


Mehr Lesestoff:

 Hier geht es zu der NARSissist Palette von NARS (Review)

Eine Review zu der La Prairie Caviar Foundation findet Ihr hier

Die Dior Illuminating Neutrals Eye Revival Palette (Backstage) ist hier zu bewundern

Ein Vergleich von Foundation Sticks könnt findet Ihr hier

Hier ist ein Review von der MAC & Body Foundation

Eine BB Cream gefällig? Vielleicht aber nicht die HYDRA ZEN BB Cream  von Lancome – Review

Summary
Review Date
Reviewed Item
YSL Couture Variation Eyeshadow Palette Nu
Author Rating
31star1star1stargraygray

20 Kommentare

  1. Also auf den ersten Blick ist sie wirklich wunderschön. Aber Staub bei dem Preis ist unnötig 🙂 Ähnlich scheint es mir den neuen großartig aussehenden und teuren Hourglass Paletten zu sein.

    Dabei beweisen Hersteller wir Urban Decay oder besonders Makeup Geek, dass es perfekte Qualität zum anständigen Preis geben kann.

  2. Liebe Pia!

    Schade, dass du ein kleines bisschen enttäuscht bist.
    Vielleicht gewöhnst du dich aber noch an die etwas staubige Textur und stößt dich nicht mehr daran?
    Denn die Nuancen sind wirklich wunder, wunderschön und passen bestimmt perfekt zu dir.

    Übrigens ist mir auch sofort die Nuance mit der YSL Prägung ins Auge gesprungen 😀

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    1. Author

      Hm, gestern habe ich die Palette aufgemacht und die ganze Verpackung ist total verstaubt. Ganz normal ist es wohl vllt doch nicht. Aber ich liebe die Farben und bleibe der Palette treu. Übrigens, hast Du grad nicht etwa eine Review zu der Naked 2 auf Deinem Blog? Muss mal schauen gehen… Viele liebe Montagsgrüße! <3

  3. Oh Gott, die hätte ich so gerne! Ich hab sie jedoch nur um 90€ gesehen 🙁

    Die Farbauswahl entspricht absolut meinem Geschmack und die Pigmentierung sieht klasse aus. Deine kleine Enttäuschung kann ich verstehen. Ich hab mir nie eine der Naked Paletten gekauft, weil ich das gekrümel nicht aushalte. Seit ich meine Lorac PRO hab, steh ich anders dazu, weil extreme Pigmentierung und Buttrigkeit oft mit kleinen Krümelchen in der Palette einhergehen und wenn man einen Weg findet damit umzugehen ist es nur mehr halb so schlimm.

    Liebe Pia, ich wünsche dir viel Freude mit der YSL Palette und beneide dich unglaublich *.*

    Alles Liebe
    Karin

    1. Author

      Wenn es um Lidschatten-Paletten geht, ist beneiden nicht so schlimm. Ich freue mich sogar darüber. 🙂 Deine Anmerkung zu Lorac finde ich interessant: Starke Pigmentierung und Buttrigkeit kommt kaum ohne Krümeln? Hm. Dann ist es halt wohl so. Die Lorac Palette muss ich mir ohnehin anschauen. 🙂 Habe eine gute Woche!

      1. Eine Stimme mehr für Lorac. Ich habe die Pro2, die Qualität ist schon überragend. Aber diese Farbzusammenstellung hier gefällt mir besonders gut.
        Übrigens mag ich auch die Nude Mattes von Paula’s Choice sehr. Total schlicht, aber ebenfalls gute Varietät!

        1. Author

          Hm, die Kosmetikprodukte von PC sprechen mich Null an… vllt sollte ich mir diese auch mal genauer unter die Lupe nehmen. 🙂

  4. Liebe Pia,
    Ich glaube du hast alles sehr schön zusammengefasst. Ich war auch nach Swatchen sehr begeistert, du kannst das von meine Instagram lesen. Danach nachdem ich sie auf die Auge getragen habe, war ich nicht mehr so sicher. Zu meinem Geschmack sind sie auch etwas frosty, also sehr shimmer ist sehr linear, nicht komplex usw. usw.
    Ich habe fast alle andere YSL Palette. Die haben andere Textur. Sie blenden zum nichts, und alles wirkt wie eine Farbe auf die Augen. Daher mag ich eigentlich diese Palette besser aber wie gesagt von Komplexität her konnte etwas gesteigert werden. Troztdem habe ich ihn auch erhalten, 😉

    PS: Vielen Dank für das Link :-*

  5. Aw, too bad you’re not 100% happy with the palette. The swatches do look lovely though, definitely my kind of colors.

  6. Die ist wirklich begehrenswert! Die Farben sind bezaubernd. Ich nutze viel lieber Paletten, als Mono- oder Duolidschatten. Der Preis ist hoch, da sollte die Qualität ganz stimmen.

    Herzliche Grüße!

  7. Liebe Pia,
    die Palette und vor allem die Farbauswahl darin empfinde ich als sehr gelungen. Auch das kompakte und schicke Gehäuse macht was her und kann gerade auf Reisen viel Platz sparen 🙂
    Schade, dass die Lidschatten so stark stauben, dennoch denke ich, dass du sie gut einsetzen kannst, bei der tollen Pigmentierung oder?! *-*
    Ich hoffe, dass du deine HG-Palette noch finden wirst und bin gespannt, ob ich dieses Erlebnis mit dir hier irgendwann teilen darf 🙂
    Viele liebe Grüße!! Julie

    1. Author

      Liebe Julie, meine HG Palette wird keiner übersehen, da ich darüber aus jeder Ecke schreien werde. 🙂 Eine kleine Dior Palette mag ich im Moment besonders… auch mein Tom Ford Quad könnte fast den HG Namen tragen, wenn nicht…. Eben: alle haben ein „aber“. Aber ja, ich werde sicherlich berichten!

  8. Oh ein wunderschönes Stück!!! Die Farben sind wirklich ein Traum.
    Ich kann die leichte Ernüchterung wirklich verstehen, da freut man sich so sehr auf ein neues Produkt und dann das. Stauben und Krümeln mag ich auch nicht, da greife ich gleich viel weniger zu den Produkten, schade. Ganz liebe Grüße, Jules

      1. Die Tarte palette staubt nur bei den dunkleren und sehr fest gepressten Farben, aber kein krümeln. Lässt sich aber gut mit arbeiten. Lg




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.