Neulich hat Marek über richtige Hautreinigung (hier) geschrieben. Unter anderem wies er drauf hin, dass man abends kein double cleansing braucht, da ein guter Hautreiniger allein den Job erledigen soll. Diese Meinung teile ich 100%. Die Frage ist nur, welcher Cleanser sowohl mild formuliert ist als auch einen wasserresistenten Sonnenschutz, Makeup und Mascara entfernen kann? Daher möchte ich Euch heute einen Beitrag zum Thema: „Reinigungsöle im Vergleich“ anbieten.

Denn eines steht fest: Sofern Du Makeup und/oder einen wasserresistenten Sonnenschutz verwendest, brauchst Du in der Abendroutine unbedingt einen auf Ölen/Fetten basierenden Cleanser, u.a. Reinigungsöle.

Fünf davon scheinen derzeit in skincare communities besonders beliebt zu sein. Diese möchte ich Euch heute kurz vorstellen.


Fünf Reinigungsöle im Vergleich

1) Clinique – Take the Day Off Balm

Clinique – Take the Day Off | INCI - klick
Ethylhexyl Palmitate, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil/Färberdistelöl, Capric Triglyceride, Sorbeth-30-Tetraoleate, Polyethylene, Peg-5-Glyceryl Triisostearate, Wasser, Tocopherol, Phenoxyethanol
Der Balm gehört zu den mildesten Reinigungsprodukten auf dem Markt. Die erste Dose des Balms hatte ich bereits vor ca. fünf Jahren gekauft. Seit dem habe ich das Produkt immer im Gebrauch. Meist verwende ich es abwechselnd mit anderen Ölreinigern – derzeit dem Reinigungsöl von Balea (s. unten). Der Balm hat eine feste Konsistenz, die im Kontakt mit der Haut flüssig wird.

Reinigungsöle im Vergleich Clinique Take Off The DayEr ist sehr ergiebig, sodass man nur eine Mini-Menge davon braucht. Das Produkt ist unparfümiert und der Eigengeruch stört nicht. Meine Maskara wird dadurch restlos entfernt. Der Take the Day Off Balm von Clinique macht genau all das, was ein guter Reiniger für die Abendroutine machen sollte. Uneingeschränkte Empfehlung.    200ml

Reinigungsöle im Vergleich Clinique Take Off the Day


2) Hylamide (Deciem) – High-Efficiency Face Cleaner

Hylamide – High Efficiency Face Cleaner | INCI - klick
cetyl ethylhexanoate, peg-20 glyceryl triisostearate, bisabolol, oenocarpus bataua fruit oil, bertholletia excelsa seed oil, plukenetia volubilis seed oil, crambe abyssinica seed oil, simmondsia chinensis seed oil, solanum lycopersicum (tomato) fruit extract, pongamia pinnata (karanja) seed oil, squalane, ethylhexyl stearate, tocopherol, phenoxyethanol, chlorphenesin

Der High Efficiency Face Cleaner von Hylamide ist bei mir leider durchgefallen. Drei Gründen trugen dazu bei:

  1. Er brennt in meinen Augen
  2. Er entfernt meine Maskara unvollständig (weist in diesem puncto die schlechteste Leistung von allen hier aufgelisteten Reinigern auf)
  3. Der benzinmäßige Geruch ist unerträglich

Reinigungsöle im Vergleich Hylamide High Efficiancy Face CleanerDas Reinigungspräparat von Hylamide basiert auf einer Reihe von fancy Ölen, deren Existenz mir zuvor nicht bekannt war. Fancy Inhaltsstoffe mag ich in der Regel nicht wirklich, da ihre Wirkung selten mit überzeugenden Studien belegt ist. Als letzter Punkt sei erwähnt, dass die Formulierung mit Chlorphenesin konserviert wurde, der als Allergen agieren kann.   120ml


3) Paula’s Choice – Perfect Cleansing Oil

Paula's Choice – Perfect Cleansing Oil | INCI - klick
Caprylic/Capric Triglyceride, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, MIPA-Laureth Sulfate, Laureth-3, Laureth-7 Citrate, Triethylhexanoin, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Limnanthes Alba (Meadowfoam) Seed Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Tocopherol, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin
Reinigungsöle im Vergleich Paulas Choice Perfect Cleansing Oil

Den Vergleich von Reinigungsölen setzen wir mit dem Ölreiniger von Paula’s Choice fort. Das Cleansing Oil wurde mir von Paula’s Choice als PR-Sample zugeschickt. Leider brennt es beim Entfernen von Maskara in den Augen, was das Reinigungsmittel für mich sofort disqualifiziert. Denn mein Abendreiniger soll auch eine (nicht wasserfeste) Maskara entfernen können. Doch selbst durch brennende und juckende Augen konnte ich gut erkennen, dass meine Maskara nicht mal vollständig entfernt wurde. Ferne ist der Geruch ebenfalls „gewöhnungsbedürftig“. Und zum Schluß: MIPA-Laureth Sulfate, der nicht zu den mildesten Tensiden gehört, muss kein Reiniger enthalten. Daher finde ich das Reinigungsöl von Paula’s Choice nicht empfehlenswert.  118ml


4) MAC – CLEANSE OFF OIL

MAC – Cleanse Off Oil | INCI - klick
Cetyl Ethylhexanoate, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, PEG-20 Glyceryl Triisostearate, Squalane, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Triticum Vulgare (Wheat) Germ Oil, Oryza Sativa (Rice) Germ Oil, Tocopherol, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Oil, Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Oil, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Oenothera Biennis (Evening Primrose) Oil, Water, Rosa Canina (Rose) Fruit Oil, Limonene
   Das Cleanse Off Oil von MAC habe ich in der Vergangenheit gerne verwendet. Ich schätze mal, das Öl drei Mal nachgekauft zu haben. Er macht definitiv einen guten Job, was da Entfernen von Sonnenschutz und Makeup anbelangt. Allerdings enthält die Zusammensetzung von MAC drei bekannte Allergene: Bitter Orange Oil (Bitterorangenöl), Lavender Oil (Lavendelöl) und Limonene. Ein Gesichtsreinigungsprodukt muss keine besonderen Inhaltsstoffe enthalten. Dafür sind Seren und Cremes zuständig. Seine Kernaufgabe besteht darin, die Haut möglichst mild zu reinigen, d.h. die Hautbarriere in keiner Weise zu beschädigen. Inhaltsstoffe mit einem allergenen Potenzial, die täglich in Kontakt mit der Haut kommen, sind nicht erwünscht. Mit dem heutigen Wissen über Hautpflege würde ich das Cleanse Off Oil von MAC mit ätherischen Ölen also nicht mehr verwenden.  150 mlMac Cleanse Off Oil 1


5) Balea – Reinigungsöl

Balea – Reinigungsöl| INCI - klick
Helianthus Annuus Hybrid Oil | Isopropyl Palmitate | Isopropyl Myristate | PEG-20 Glyceryl Triisostearate | Ethylhexyl Stearate | Tocopherol | Argania Spinosa Kernel Oil
  Das Rennen um den Titel des besten Gesichtsreinigungsöls gewinnt eindeutig das Reinigungsöl von Balea (DM). Für 2,45€ (100ml) erhält man eine milde Formulierung, die mir nach monatelanger Anwendung nicht ein einziges Mal in den Augen brennte und welche meine Maskara restlos entfernt. Das unparfumierte Öl  von Balea ist weitgehend geruchslos. Der einzige Nachteil ist, dass man davon für das Gesicht und Hals etliche Pumpstöße braucht; es ist somit weniger ergiebig als etwa Take Off the Day Balm von Clinique. Auf Instagram gab es allerdings Stimmen, dass Einige von Euch von dem Reiniger eine unreine Haut bekommen haben. Selbst wenn eine Liste mit komedogenen Inhaltsstoffen längst als ungültig eingestuft ist (wozu wir im Rahmen der  Themenreihe zur Akne bald berichtet werden, s. hier), wurden Isopropyl Palmitate und Isopropyl Myristate in der Vergangenheit als komedogen (d.h. Pickel verursachend) betrachtet. Zu Unreinheiten neigende Häute müssten sich somit an das Produkt vorsichtig herantasten.   100ml


Reinigungsöle im Vergleich – mein Fazit

Zu den derzeit besten Cleansern auf Ölbasis bzw. Reinigungsölen gehören 1) das Reinigungsöl von Balea und 2) der Balm Take Off the Day von Clinique. In 2015 habe ich über ein Reinigungsöl von Shiseido geschrieben (s. hier), das ich als ein sehr gutes Produkt in Erinnerung habe, welches aber – im Unterschied zu Balea’s Reinigungsöl, das es damals noch nicht gab – viel zu teuer ist, um den Kauf zu rechtfertigen.

Ich hoffe, dass Ihr das Thema. „Reinigungsöle im Vergleich“ hilfreich findet. Womit reinigt Ihr abends? Habt Ihr Tipps über gute Reiniger auf Ölbasis, die gut und relativ kostengünstig sind? Sharing is caring! Los geht’s! Danke! 🙂

Eure Pia

Hautreinigung Hautbarriere und Säuremantel

Hier in einer dreiteiligen Blogreihe findet Ihr Informationen zu Hautreinigung und Tensiden – welche sind mild und welche eher vermieden werden sollten.


 

53 Kommentare

  1. Hallo liebe Pia,
    ich benutze das Hada Labo Cleansingöl. Ich habe mit meiner trockenen Rosaceahaut keine Probleme damit. Und wenn mein PC Calm Reiniger aufgebraucht ist, werde ich mir für den zweiten Schritt auch einen Reiniger von Hada Labo zulegen.
    Lieben Gruß
    Pola

    1. Ich benutze Softymo Speedy Cleansing (auch aus Japan), duftfrei und kriegt selbst japanische Wimperntusche ab. In Deutschland steht aber eíne Flasche Balea im Bad.

    2. Author

      Liebe Pola, das scheint ein sehr guter Hinweis zu sein. Wo kaufst Du denn Hada Labo Produkte? Ich habe eine INCI-Liste von dem Öl gefunden. Wenn diese stimmt, dann ist das Produkt auf jeden Fall einen Test wert! Danke!

      INCI: Ethylhexyl palmitate, triethylhexanoin, sorbeth-30 tetraisosterate, PEG-20 glyceryl triisosterate, olea europaea (olive) oil, water, dextrin palmitate, sodium acetylated hyaluronate, hydroxypropyltrimonium hyaluronate, simmondsia chinensis seed oil, BHT

  2. Liebe Pia,
    ich verwende das Balea Reinigungsöl und bin sehr zufrieden damit. Der Cleanser von Clinique klingt zwar recht gut, aber Polethylene ist ein absolutes No Go. Wir haben genügend Probleme mit Mikroplastik!
    Hab einen schönen Feiertag!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    1. Author

      Liebe Andrea, danke für Deine Meinung!
      Viele Grüße
      Pia

  3. Der Body Shop chamomille Reinigungsbalsam als Pedant zum TTDO ist empfehlenswert!

    1. Author

      INCI (laut The Body Shop – Homepage): Ethylhexyl Palmitate (Skin Conditioning Agent), Synthetic Wax (Binder/Emollient), PEG-20 Glyceryl Triisostearate (Skin Conditioning Agent), Olea Europaea Fruit Oil/Olea Europaea (Olive) Fruit Oil (Emollient), Butyrospermum Parkii Butter/Butyrospermum Parkii (Shea) Butter (Skin Conditioning Agent – Emollient), Caprylyl Glycol (Skin Conditioning Agent), Tocopherol (Antioxidant), Parfum/Fragrance (Fragrance), Aqua/Water (Solvent/Diluent), Linalool (Fragrance Ingredient), Limonene (Fragrance Ingredient), Helianthus Annuus Seed Oil/Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil (Emollient), Anthemis Nobilis Flower Extract (Natural Additive), Citric Acid (pH Adjuster)

      Limonene und Linalool sind in Pumpflaschen, die Sonne/Luft nicht ausgesetzt sind, okay. In einer Dose, die den Inhalt täglich einer Oxidierung aussetzt, können beide Duftstoffe problematisch werden, denn sie sind nur dann allergen, wenn oxidiert.
      Falls man das nicht als Problem wahrnimmt, dann ist der Reinigungsbalm von The Body Shop okay!

      Möchtest Du es kaufen, Crazy, oder verwendest Du es inzwischen?
      Danke! LG Pia

      1. Das mit Limonene und Linalool ist interessant. Heisst das, dass diese Duftstoffe in Shampoos (undurchsichtige Plastikflaschen) gar nichts ausmachen? Habe diese bisher wegen meiner empfindlichen Kopfhaut gemieden. Dann wäre das gar nicht nötig?
        LG Doro

  4. Ich bin inzwischen auch auf das Clinique Balm umgestiegen, ich finde es aber überhaupt nicht ergiebig, ich brauche davon gefühlt echt eine Menge und dafür ist es mir dann doch zu teuer, ich hab sonst immer das Balea Öl benutzt. Was mir jetzt auffällt, meine Haut ist seit dem ich das Balm benutze viel reiner, deswegen werde ich auch nicht zurück zu dem Balea Öl wechseln, scheinbar hat es nicht genug Power, ich werd mich weiter auf die Suche machen!
    ABER – Toller Beitag Pia, danke!

    1. Author

      Liebe Jana, hm, trägst Du den Clinique Balm auf eine trockene Haut auf? Bei mir verteilt sich eine kleine Menge super schnell am ganzen Gesicht. Aber ja, vielleicht finden wir gemeinsam etwas noch Besseres! 🙂

  5. Mit dem Hylamide Reiniger habe ich die gleiche Erfahrung gemacht, der ist sein Geld echt nicht wert. Das Öl von Paula hab ich nie getestet, wegen dem Tensid. Benutze auch am liebsten Balm’s zum reinigen, Clinique oder den von Heimish, wobei der komisch riecht. Duftstoffe brauche ich bei einem Reiniger eigentlich nicht, aber man wäscht es ja flott wieder ab. Von daher teste ich mich munter durch die koreanischen Balms…
    LG

    1. Author

      Liebe Dana,

      besten Dank für Deine Rückmeldung. Ich habe mir gerade das All Clean Balm von Heimish hier angeschaut: https://www.lovemycosmetic.de/heimish-all-clean-balm
      Der Balm enthält eine Reihe von allergenen ätherischen Ölen, die in dieser Menge reizend sind. Orange Peel Oil, Lavender Oil, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Grapefruit Peel Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Tea Tree Leaf Oil, Bergamot Fruit Oil… wow, als würde der Balm das Gegenteil beweisen wollen, was seriöse Forschung zeigt.

      All das ist unnötig. Reinigung soll in erster Linie mild sein. Der Balm kann ich leider nicht empfehlen, denn selbst wenn Reinigung kurz am Gesicht bleibt, kann es in der kurzen Zeit Schäden in der Hautbarriere einrichten. S. den vorletzten Beitrag von Marek auf skinci.de

      Dennoch vielen Dank für Deinen Kommentar, liebe Dana. Diese freuen mich immer! 🙂
      Deine Pia

  6. Tolle Liste! Aber ich habe mich ehrlich gesagt gewundert, dass in dieser L‘Occitane Karite Reinigungsöl gefehlt hat, wird oft als ein der besten Reinigungsölen genannt. Was hältst du davon?
    Liebe Grüße

    1. Author

      Hallo Yana, da hast Du Recht. Das Öl sollte auch erwähnt werden. Ich habe gerade von der Homepage von L’Occitane die INCI-Liste hierrein kopiert:

      HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL – ISOPROPYL ISOSTEARATE – PEG-40 SORBITAN PEROLEATE – CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE – BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER – ADANSONIA DIGITATA SEED OIL – PARFUM/FRAGRANCE – TOCOPHEROL

      Alles toll bis auf das Parfüm. Unnötig. Wenn es aber laut Eigenpräferenzen erwünscht ist, dann why not. Ich werde mir das Öl demnächst holen.
      Verwendest Du es?

      Danke für den Hinweis, Yana!
      Pia

  7. Ich liebe das Clinique TTDO, achte aber aktuell aber auf meine Geldbeutel und bin deswegen Team Balea. Als es damals aus dem Sortiment genommen werden sollte, habe ich sechs Flaschen gehortet. Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar! Ich bin so zufrieden, dass ich nichts anderes probieren mag. Und PC hat bei mir auch in den Augen gebrannt, ein absolutes NoGo.

    1. Author

      Paulas Choice hat in diesem Fall enttäusch. Anders kann man das nicht sehen. Ich hätte das Öl zurück geschickt, wenn nicht die Tatsache, dass das ein PR-Exemplar war. 🙂 Für Pinsel-Reinigung ist das Öl ja durchaus geeignet.
      Wir bleiben bei Balea, oder? 🙂
      Viele Grüße!

  8. Ich habe auch Rosaceahaut und nutze von Bioderma das Sensibio-Gel. Mit dem Baleaöl komme ich gar nicht klar, denn davon bekomme ich ganz trockene Haut.
    Liebe Grüße Claudia

    1. Author

      Liebe Claudia, reinigt das Gel Dein Gesicht mit Sonnenschutz Deiner Meinung nach gut genug? Dann bleibe dabei!

      1. Liebe Pia, jetzt zum Sommer und der Sonnencremezeit verwende ich abends von Balea Med die Ultra Sensitive Reinigungsmilch. Damit komme ich bis jetzt ohne Probleme klar.

  9. Hallo Pia,

    mir geht es da wie dir; ich wechsel den TTDO mit dem Balea Öl ab, je nach Belieben. Ich nehme beide Reiniger allerdings mit einem Microfasertuch wieder ab. Aber ohne Reiben, Wischen, Rubbeln etc. Einfach mit Wasser getränktes Tuch auflegen, ein bisschen andrücken, fertig. Auch wenn das unnötig ist, habe ich ansonsten das Gefühl, meine Haut wäre nicht „richtig“ sauber.

    Für wasserfestes Augen-Make up nehme ich allerdings immer den 2 Phasen-Entferner von Clinique. Kein Reiben, einfach nur das Wattepad auf die Augen legen, ggfs. auch „unter“ dem oberen Wilpernkranz. Geht ziemlich flott.

    Danke dir für deine immer interessanten Beiträge! Hab einen schönen Rest-Feiertag!

    Viele liebe Grüße,
    Tina

    1. Author

      Liebe Tina, wenn man ansonsten mit Peeling nicht übertreibt, ist ein super sanftes Entfernen mit einem Tuch auch kein Verbrechen. 🙂 Danke fürs Teilen! Dir eine schöne Woche! Pia

  10. Ich benutze für alles grobe das Balea Öl. Für den Preis macht es einen guten Job und deshalb sehe ich es nicht ein mehr Geld für Reinigung auszugeben. Allerdings entfernt er meine Wimperntusche, nicht wasserfest!, nicht so gut. Deshalb gehe ich meist mit ölhaltigem Augenmakeup Entferner zuerst einmal über die Augen. Dann mit dem Balea Öl übers ganze Gesicht.

    1. Author

      Falls ich mit Mascaras experimentiere, und das Balea Reinigungsöl eine davon nicht vollkommen entfernen kann, nehme ich das H2O Wasser von Bioderma. Das macht auch einen super guten Job. Das mache ich allerdings erst am Ende – um tatsächlich die Reste zu entfernen. Doch Deine Methode klingt auch vernünftig. 🙂 Danke fürs Teilen!

  11. Hey, ich hab tatsächlich die erwähnten Probleme mit dem Öl. Und auch der Balm ist mir für den Alltag (viel Sport etc.) irgendwie zu unpraktikabel.
    Spricht was dagegen, wenn man nicht regelmäßig SPF trägt und Make Up sowieso nicht, morgens und abends mit Reinigungsmilch zu reinigen ? (abends plus GW). Nutze die i+m Freistil. Von der Konsistenz mag ich lieber Gele, habe da aber nichts gefunden, was nicht auf Dauer zu sehr austrocknet.
    VG

    1. Author

      Hallo Paul, falls kein Produkt auf der Haut verbleibt, der viele öllösliche Inhaltsstoffe enthält (wie eben viele Sonnenschutzprodukte), muss man abends keinen auf Öl basierenden Reiniger verwenden. Eine Milch ist okay!

  12. Ich werde weiter Double Cleansen, für mich hat das mit meiner unreinen Haut wirklich einen Unterschied gemacht. Aber das Clinique Balm mag ich auch sehr gerne, es ist eigentlich immer in meinem Vorrat.

    Anne – Linda, Libra, Loca

    1. Author

      Liebe Anne, wie machst Du denn das Double Cleansen – bzw. mit welchen Produkten? Kommt der Balm von Clinique als erstens? Oder sind das zwei andere Reiniger?

  13. Hallo! Ich habe sensible Mischhaut und reinige schon seit ca. 1,5 Jahren mein Gesicht mit Bio Kokosöl…ich bekomme davon keine Unreinheiten und es nimmt problemlos alles runter…sogar den hartnäckigsten Gel-Eyeliner..dazu ist es noch günstig! Ich verstehe gar nicht, warum das nicht mehr Menschen machen?! Bei manchen mag das ja komedogen wirken…aber gerade bei trockener Haut finde ich es genial!

    1. Hallo Lena,
      und wie bekommst Du dann das Kokosöl wieder runter?

      Das ist zumindest mein Grund, warum ich kein reines Öl verwende. Ich bin mir zwar sicher, dass das Öl Mascara und co. auflösen könnte. Aber wie bekomme ich dann die Öl-Makeup-Mischung vom Gesicht runter, es ist ja schließlich nicht wasserlöslich.
      Verwendest Du das Öl dann mit Wattepads oder reinigst Du nochmal mit Waschgel nach? Nur Wasser dürfte ja nicht funktionieren…

      Ausprobieren würde ich reines Öl ja schon gerne. Es spricht ja schon einiges dafür, natürlich, umweltfreundlich, günstig usw.

      Liebe Grüße
      Susanne

  14. Hallo Pia,
    schöner Vergleich!

    Ich gehöre zu den Personen, die vom Balea Reinigungsöl Pickel bekommen. Aufgebraucht habe ich es dann wie einen normalen Augenmakeupentferner mit Wattepad und dann mit ganz viel Waschgel nachgewaschen. Das ging dann, ist aber ja nicht Sinn der Sache.

    Was hältst Du vom frei öl Reinigungsöl?
    Inhaltsstoffe: Helianthus Annuus Seed Oil, C12-15 Alkyl Benzoate, Polyglyceryl-4 Oleate, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, C12-13 Alkyl Lactate, Octyldodecyl PCA, Tocopherol, Salvia Hispanica Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Parfum, Magnolia Officinalis Bark Extract

    Das ist mir sehr sympatisch, weil ohne Mineralöl und PEGs. Ich würde es gerne mal ausprobieren, bin mir aber noch etwas unsicher, ob es reizarm ist, v.a. wegen dem Salbei-und Magnolienextrakt. Aber irritierende Duftstoffe sind ja nicht drin.

    Liebe Grüße
    Susanne

    1. Author

      Liebe Susanne, das ist aber ein sehr gutes Tipp! Besten Dank. Mit den Extrakten ist so ne Sache… Bei vielen davon weiß keine/r so wirklich, was sie können und wofür sie gut sind.
      Ich sehe hier keine Salbei, und das Magnolienextrakt würde ich vernachlässigen.
      Bitte, hole Dir das Öl und berichte unbedingt, wie es so ist…. :))
      Danke und viele Grüße
      Pia

  15. Ich mag das Balea-Öl sehr gern für morgens. Abends funktioniert das für mich nicht. Für das Entfernen von Mascara kann ich kein Öl nehmen, dann hab ich hinterher nen Ölfilm auf den Augen, auch morgens noch.
    Abends verwende ich die Jessa Sensitiv Intimwaschlotion, die funktioniert super bei mir und kriegt alles an MU runter. Den Clinique TTDO Balm mochte ich auch, aber auch der ging nicht für die Augen. Und ja, Mikroplastik muss nicht unbedingt sein.

    1. Author

      Liebe Verena, besten Dank für den Kommentar. Ich habe noch nie gehört, dass jemand ein Intimwaschlotion für die Gesichtsreinigung nimmt. Wenn das bei Dir aber gut funktioniert, dann why not! 🙂 Danke!

  16. Schade, ich liebe den Reiniger von Hylamide. Bei mir brennt auch nichts, finde ihn super ergiebig und empfinde ihn fast geruchslos.

    1. Author

      Wow, wirklich? Danke für Deine Meinung, Julia. Ich habe gehofft, dass Du dazu etwas schreibst. Und ich freue mich, dass Du Dein Öl gefunden hast! 🙂

  17. Ich finde Clinique Balm und Balea Öl gleich gut. Allerdings möchte ich Clinique nicht mehr kaufen, seit ich weiß, dass der Balm quasi aus Mikroplastik besteht – und das Balea Öl ist zum Großteil Palmöl. Als Alternative zu beidem versuche ich es aktuell mit den Body Shop Versionen (Camomile), sowohl Balm als auch Öl. Die Flasche des Body Shop Öls hinterlässt allerdings überall einen Fettrand, ist deshalb auch kein Nachkaufkandidat. Der Balm (Camomile Cleansing Butter?) ist aber völlig ok.

  18. Hallo Pia,
    ich nehme momentan auch den Clinique Balm (bekommt alles runter) und für unter die Dusche das Balea Med Waschgel.
    Das Balea Reinigungsöl ist auch ok, wobei ich meine dass dieser eher Pickel begünstigt.Zumindest ist meine Haut mit dem Clinique Balm ein wenig ruhiger geworden.
    Hatte aber auch schon die Dermasence Reinigungsmilch die ich ganz gut fand.
    Evtl. probiere ich demnächst mal das Take the day off öl (was jetzt wohl umbenannt wurde? Und evtl. ein Makeupremover ist? Aber den könnte man trotzdem fürs ganze Gesicht nehmen oder?) aus.
    LG siesn

    1. Author

      Hallo :), die Dermasence Reinigungsmilch hatte ich mal für die Morgen-Routine und fand es ebenfalls sehr gut. Das Take the day off Öl ist in Deutschland leider nicht erhältlich, warum auch immer…

  19. Ich nehme von La Roche Posay das Mizellenfluid. Ich bekomme vom Balea Öl Unreinheiten und den Balm von Clinique müsste ich extra bestellen und er ist mir auch zu teuer. Ich trage täglich Foundation und Sonnencreme. Was kann denn passieren, wenn man keinen ölhaltigen Entferner verwendet? Kannst du vielleicht trotzdem eine nicht ölige Alternative aus Drogerie oder Apotheke empfehlen? LG Doro

    1. Author

      Liebe Doro, Makeup und Sonnenschutz müssen mit öllöslichen Inhaltsstoffen abgenommen werden. Daher Reinigungsöle…
      Reiniger, die Fette am Gesicht nicht runter bekommen, reinigen ja nicht gründlich genug. Eine unsaubere Haut ist eine Einladung für Pickel und/oder nimmt die darauf folgenden Pflegeprodukte nicht auf.

      In den Kommentaren wurden auch Alternativen genannt. Vielleicht gibt es dazwischen etwas für Dich?
      Danke für Deinen Kommentar! LG
      Pia

  20. Super Vergleich, danke!
    Vom Balea Öl habe ich leider Unreinheiten bekommen, ebenso vom Clinique Balm. Nutze jetzt schon die zweite Flasche des Clinique Take the day off Öls. Ich liebe es!

    1. Author

      Liebe Anna, wo kaufst Du denn das Clinique Öl? In DE ist es m.W. nicht erhältlich…

  21. Hallo Pia,
    Danke für die Übersicht!
    Auch ich bekomme vom Balea Reinigungsöl Unreinheiten. Bei dem günstigen Preis konnte ich den Fehlkauf noch verschmerzen. Aber daher schrecke ich vor einem Test der teureren Produkte zurück.

    Da hier scheinbar einige nicht mit so gut mit Reinigungsöl zurecht kommen, würde auch ich mich über einen Post zu Alternativen freuen.

    Nur Waschgel findest du nicht ausreichend? Was würdest du vorschlagen? Eventuell erst mit Make-Up-Entferner oder Mizellenwasser vorreinigen und dann Waschgel?

    Liebe Grüße
    Lizzy

    1. Author

      Liebe Lizzy, ich kenne nicht alle Pflegeprodukte auf dem Kosmetikmarkt daher kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob jedes Waschgel keine Chance mit einem Sonnenschutz haben wird. Die meisten eher nicht, da ein guter Sonnenschutz auf einer guten Dosis von diversen öllöslichen Inhaltsstoffen basiert. Daher ist ein Öl-Reiniger so wichtig… Falls Du online bestellst, kannst Du Produkte aufgrund Unverträglichkeit immer zurück senden!

      1. Liebe Pia,
        Ich verwende das Balea Med Ultra Sensitiv Waschgel. Sollte ich manchmal das Gefühl haben, dass noch nicht alles Make-Up oder Sonnenschutz runter ist, reinige ich ein zweites mal mit Waschgel und Wasser nach. Ich habe schon den Eindruck, dass ich mein Gesicht so komplett sauber bekomme.

        Ich trage aber auch nicht so viele dicke Schichten wie manche hier. Nur entweder eine eher dünne Schicht Sonnenschutz ODER ein leichtes Serum nur auf trockenen Stellen und wenig flüssig Makeup (wenn ich meine Haut mit dicken Schichten abdichte, rastet sie leider völlig aus). Daher lässt sich bei mir auch alles wieder leichter entfernen.

        Was das zurück senden von online Bestellungen angeht: das ist reine Kulanz mancher Shops wie z.B. Paulas Choice. Gesetzlich sind sie nur verpflichtet ungeöffnete Produkte zurück zu nehmen.
        Aber trotzdem danke für den Tipp, ich werde mich mal informieren, wie z.b. Clinique das handhabt. Vielleicht nehmen Sie ja auch aus Kulanz bereits verwende, unverträgliche Produkte zurück. Das wäre natürlich super!

        Liebe Grüße
        Lizzy

  22. Schöner Vergleich.

    Das Balea Reinigungsöl mag ich nicht, trotz des Preises werde ich es nicht wieder kaufen. Ich finde nicht, dass es gut reinigt, es hinterlässt irgendwie einen Film und es ist mir auch einfach zu dickflüssig. Dazu dass ewige pumpen… nö.

    Mein absoluter Liebling ist das Yuripibu Grante Cleansing Oil. Reinigt absolut gründlich, lässt sich rückstandslos mit Wasser abspielen, hat die perfekte (sehr flüssige) Konsistenz und kommt im praktischen Pumpspender – ein Pumphub reicht, zwei bei extrem viel Make Up. Meine Haut ist damit einfach glücklich.
    Der Preis passt bei der Menge auch, mit der 300ml Flasche kommen wir zu zweit fast ein halbes Jahr aus.

    Momentan probiere ich noch das LVCE von NIOD. Noch flüssiger (fast wie Wasser), dafür mit deklarationspflichtigen Duftstoffen, die man aber nicht wahrnimmt. Die Flasche ist unpraktisch, man muss drehen zum öffnen und schließen, das nervt. Die Reinigungswirkung ist nur mit Wasser/Händen nicht optimal. Aber das Hautgefühl nach der Anwendung ist super. Ich werd’s aufbrauchen aber wahrscheinlich nicht nachkaufen.

    1. Author

      Hallo Yurifan, besten Dank für die Vorstellung von Produkten, von deren Existenz ich keine Ahnung hatte! 🙂

  23. Ölreinigung bei meiner Rosaceahaut resultiert leider nach kurzer Zeit in entsprechend entzündlicher Verschlechterung des Hautbildes. Leider auch nach TTDO, das das Makeup beeindruckend gut wegputzt. Beim Balea Reinigungsöl fiel die Hautreaktion noch stärker aus, die Reinigungsleistung war weniger effektiv als bei dem Clinique Produkt.
    Aktuell entferne ich Augenmakeup mit Maybelline od. L´Oreal, im Gesicht wird mit La Roche Posay Mizellenreinigungsfluid Ultra das Makeup entfernt, dann mit CeraVe schäumendem Reinigungsgel mit Microfaserwaschlappen nachgereinigt.

    1. Author

      Hallo Sonnenfee, falls diese Kombi mit dem Hauptdarsteller: dem Mizellenreinigungsfluid Ultra von La Roche Posay bei Dir gute Dienste leistet, go for it! Deine Haut ist damit scheinbar zufrieden! 🙂

  24. Wenn ich einen SPF auf Wasserbasis verwende (ISDIN Fusion Water) sollte eine Entfernung mit Reinigungsmilch und GW doch auch passen oder?
    Braucht man nach einer Milch eigentlich überhaupt eine Creme, wenn die Haut nicht spannt?

  25. Hat jemand eine Idee, welche Reinigungsprodukte bei seborrhoischem Ekzem funktionieren könnten? Benutze ich Reinigungsöle oder -milch gibt es Pickel – bei Reinigungsgelen oder – schaum trocknet die Haut aus.
    Herzliche Grüße Rita

    1. Author

      Liebe Rita, da es sich bei einem seborrhoischem Ekzem um eine Hauterkrankung handelt, würde ich in erster Linie einen Hautarzt um Empfehlungen fragen. Gbf. müsste man speziel angefertigten Pflegeprodukte verwenden. Sonst: so mild wie möglich. Dann würde ich zu dem Clinique Balm tendieren….

  26. Author

    Hallo Paul, wenn der Sonnenschutz nicht wasser resistent ist, geht auch Milch (falls Du das Gefühl hast, dass die Haut gut gereinigt wurde).
    Falls Deine Haut nach der Reinigung nicht spannt, lass die Creme weg. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.