Produktreviews: Dr. Jetske Ultee, PSA Skin, Balea

Es ist wieder an der Zeit, durch mein Badezimmerschrank zu gehen und für Euch kurze Erfahrungsberichte zu drei vor Kurzem eingezogenen Produkten zu schreiben. Mehr Produktreviews dieser Art findet Ihr in der Kategorie: “Neu & getestet” – hier.


Dr. Jetske Ultee – Handwash

Neu in meinem Badezimmer ist die Handseife von  Dr. Jetske Ultee (ehem. Uncover Skincare) (PR Sample). Es ist kein Gesichtsreiniger, sondern ein Handwash. Der enthaltene Sulfat stört mich hier nicht. Vielmehr wirkt die Zusammensetzung der Seife mit einer hohen Menge an Glycerin (5%) befeuchtend und durch die Beigabe von Betain (in üppigen 2%-er Konzentration) beruhigend.

Zudem sieht die Seife unglaublich schön aus und kann als Geschenk gedacht werden.

Dr. Jetske Ultee bietet derzeit 15% Rabatt auf alle Pflegeprodukte (hier*).

Falls Ihr mehr über die jeweiligen Präparate wissen möchtet, findet Ihr hier einen Beitrag zu Dr. Jetske Ultee.

Dr. Jetske Ultee Handwash kaufen


PSA Skin – Chemisches Peeling mit Vitamin C

Neu sind bei mir außerdem zwei Produkte der koreanischen Firma PSA Skin (Tochter von Allies of the Skin).

Der Name des chemische Peelings lautet “Follow the Light Multi Acid & Vitamin C”. Enthalten sind:

  • ein Mix aus 15% AHA (Glykolsäure und Milchsäure) plus Salicylsäure
  • Vitamin C (ethylated) – als Aufheller und Antioxidans
  • Glutathione (PHA) und Süßholzwurzel, welche die peelende und aufhellende Wirkung des PSA Peels noch zusätzlich verstärken
  • Bisabolol und Centella Asiatica (kurz: Cica), die beruhigend auf die Haut wirken
  • Hyaluronsäure – in zweier Form
  • Astaxanthin und Vitamin E als zusätzliche Antioxidantien
  • fermentierte Probiotika, die sich sich in einem saurem pH Umwelt besonders wohl fühlen (hier around 4).

Aqua (Water), Glycolic Acid, Glycerin, Isononyl Isononanoate, Propanediol, Cetearyl Isononanoate, Lactobacillus/Punica Granatum Fruit Ferment Extract, Glucamine, Lactobacillus, Lactic Acid, Polyglyceryl-4 Caprate, Sodium Hydroxide, Xanthan Gum, Sclerotium Gum, 3-O-Ethyl Ascorbic Acid, Allantoin, Bisabolol, Mica, Sodium Stearoyl Glutamate, Cocos Nucifera Fruit Extract, Sodium PCA, Centella Asiatica Leaf Extract, Glycyrrhiza Glabra Root Extract, Salicylic Acid, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Camellia Sinensis Leaf Extract, Tocopheryl Acetate, Hyaluronic Acid, Sodium Hyaluronate Crosspolymer-3, Glutathione, Astaxanthin, Lonicera Caprifolium Flower Extract, Lonicera Japonica Flower Extract, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Sodium Gluconate, Hydroxyethylcellulose, Polysorbate 20, Phenoxyethanol, Titanium Dioxide (CI 77891)

Das chemische Peeling von PSA Skin ist absolut Spitze formuliert und wird von mir nachgekauft.

Es hellt Pigmentflecken auf und die Haut sieht nach einigen Anwendungen definitiv frischer aus.

Die Konsistenz ist fest-gelig und man braucht davon eine sehr kleine Menge.

PSA Skin chemical peel vitamin c kaufen

Einer sehr empfindlichen Haut würde ich das chemische Peeling von PSA Skin jedoch nicht empfehlen, da selbst meine relativ unempfindliche Haut die Wirkung deutlich spürt.

Kurz: Sehr gutes chemisches Peeling für Fortgeschrittene Hautpflege-Benutzer und eine robuste Haut.

Mehr zu chemischem Peeling – Do’s und Don’ts könnt Ihr hier nachlesen.


PSA Skin – Nourishing Cleanser

Der Gesichtsreiniger von PSA Skin namens “Reset Acai & Manuka Honey Nourishing Cleanser”(hier*) ist sehr mild formuliert und performt zugleich auf der Haut ausgezeichnet. Ich setze ihn hauptsächlich abends ein, da er auch effizient meine Sonnencreme und Makeup entfernt.

Die milde Zusammensetzung der Gesichtsreinigung wurde durch die Beigabe von reizarmen Tensiden, Ölen und Feuchthaltemitteln sowie Phospholipiden als Emulgatoren erzielt.

Aqua (Water), Polyacrylate-1 Crosspolymer, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Glycerin, Cocamidopropyl Hydroxysultaine, Vitis Vinifera Seed Oil, Sodium Cocoamphoacetate, Propanediol, Carthamus Tinctorius Oleosomes, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Helianthus Annuus Seed Oil, Hydrolyzed Jojoba Esters, Euterpe Oleracea Fruit Extract, Punica Granatum Extract, Yogurt, Mel (Honey), Euterpe Oleracea Fruit Oil, Lecithin, Tocopherol, Vanilla Planifolia Fruit Extract, Lactic Acid, Gluconolactone, Ethylhexylglycerin, Sodium Benzoate, Sodium Glycolate, Sodium Hydroxide, Glycol Distearate, Xanthan Gum, Lauryl Glucoside, Sodium Cocoyl Glutamate, Sodium Lauryl Glucose Carboxylate, Citric Acid, O-cymen-5-OL, Tetrasodium EDTA, Phenoxyethanol

Bei zwei Mascara-Schichten wäre allerdings ein Ölreiniger besser geeignet.

Die Konsistenz ist balmig-flüssig. PSA Skin bezeichnet es als eine Creme.

Ich nehme bei der Reinigung keinen Geruch wahr.

PSA SKin Nourishing Cleanser Kaufen

Nicht ideal ist hingegen die Verpackung: Eine Tube mit einem flüssigen Inhalt kann zu Problemen führen. 🙂 Je nach Handhabung könnte man dem schon entgegenwirken. Ich finde es aber etwas umständlich und werde ihn wahrscheinlich in eine Dose packen.

Der pH-Wert liegt bei ca. 5, was das Hautmikrobiom und die Hautbarriere unterstützt.

Der PSA Skin Acai & Manuka Honey Nourishing Cleanser* ist für diejenigen von Euch gedacht, die einen sehr milden Reiniger mit einer cremigen Konsistenz und vielen hautfreundlichen Extras suchen.


Balea – 10% Niacinamid Serum

Und zum Schluß ein Hinweis auf das neue Balea Serum mit Niacinamid (Vitamin B3). Das Drogerieserum ist sehr gut formuliert und kann als Dupe von dem The Ordinary Niacinamid Produkt bezeichnet werden. Beide enthalten als Wirkstoffe 10% Niacinamid und 1% Zink.

Die Konsistenz ist leicht gelig. Kein Geruch ist wahrnehmbar. Der Preisunterschied zwischen Balea und The Ordinary ist auch minimal – man bezahlt 5,95€ für das The Ordinary Serum und 4,95€ für Balea.

AQUA, NIACINAMIDE, GLYCERIN, PENTYLENE GLYCOL, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE, ZINC PCA, PANTHENOL, PHENOXYETHANOL, CELLULOSE GUM, ALLANTOIN, SODIUM BENZOATE, CITRIC ACID, XANTHAN GUM, ETHYLHEXYLGLYCERIN, TRISODIUM ETHYLENEDIAMINE DISUCCINATE, SODIUM HYALURONATE.

Falls Ihr eine empfindliche Haut habt, ist das Serum von Balea sogar geeigneter, da es beruhigendes Allantoin enthält und auf den Konservierungsstoff Chlorphenesin verzichtet, der irritierend wirken kann.

Hinweis: Nicht jede Haut mag und verträgt 10% Niacinamid. Am Anfang solltet Ihr somit mit dem Serum vorsichtig umgehen und schauen, ob Eure Haut es in täglicher Verwendung akzeptiert. Falls sie leicht gerötet wird, kann man das Balea Serum mit einem Feuchtigkeitsbooster oder mit Wasser 1:1 mischen.

Balea Niacinamid Serum kaufen

Mehr zu The Ordinary Produkten s. hier.

Ich hoffe, dass Ihr die kurzen Erfahrungsberichte mit Interesse gelesen habt und mit deren Hilfe Eure Kaufentscheidung besser einplanen könnt. Lasst mich das bitte wissen.

Falls Ihr gute Hautpflege während des Cyber-Wochenende kaufen möchtet, wisst aber nicht, welche Produkte für Eure Haut geeigneter wären, schaut auch in die Rubrik Online Shops – Empfehlungen und Rabatte rein.

Eure Pia

1 Kommentar zu „Produktreviews: Dr. Jetske Ultee, PSA Skin, Balea“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Scroll to Top