Paula’s Choice – Empfehlungen und Erfahrungen (Update)

Welche Produkte von Paula’s Choice sind empfehlenswert?

Paula’s Choice* gehört zu Pflegemarken, deren viele Produkte das Potenzial haben, die Haut sichtbar zu verbessern. Ich selbst benutze seit Jahren täglich Paula’s Choice Pflege und kann sehr viele Produkte uneingeschränkt empfehlen.

Selbst wenn inzwischen auf dem Kosmetikmarkt eine Reihe von guten und teilweise preiswerteren Pflegeprodukten zur Verfügung stehen, gibt es bei Paula’s Choice weiterhin empfehlenswerte Präparate, die ich immer wieder nachkaufe.

Das ist auch eine Kosmetikmarke, auf welche man sich fast blind verlassen kann. Ausgenommen vom “Blindkauf” sind jedoch meines Erachtens a) Sonnenschutzprodukte (weil sie zum Teil noch auf alten Filtern basieren) und b) Reinigungsmittel, die ich nicht alle als besonders empfehlenswert qualifizieren würde.

Weiter unten findet Ihr Produkte von Paula’s Choice, die nach wie vor meine volle Empfehlung haben. Und aktuelle Rabatte. Ich hoffe, dass Euch der Beitrag weiterhilft, eine effiziente Hautpflegeroutine auf die Beine zu stellen!


Paula’s Choice – Empfehlungen|Retinol

Auf der Homepage von Paula’s Choice findet Ihr eine ganze Reihe von RETINOL-PRODUKTENAngeboten werden dabei sowohl Cremes und Seren mit einer niedriger als auch einer höheren Konzentration. Meine Empfehlungen aus dieser Kategorie lauten wie folgt:


  •  Für Retinol-Anfänger:  Resist Anti-Aging Barrier Repair Feuchtigkeitscreme (klick) – die Gesichtscreme enthält 0.01% Retinol, Shea Butter, Squalane und Ceramide und Peptide (Palmitoyl Tripeptide-1). Die Konsistenz ist leicht und kann bei einer öligen Haut die Nachtcreme ersetzen. 50ml Pumpflasche

  • Für Retinol-Fortgeschrittene:  Clinical Ceramide-Enriched Feuchtigkeitscreme (klick) – die Gesichtscreme enthält 0.1% Retinol und dazu eine Reihe von hauteigenen Lipiden (unter anderem Ceramide NP, AP und EOS). Gleich am Anfang der INCI-Liste befindet sich zudem ein Vitamin C Derivat (Sodium Ascorbyl Phosphate, SAP), das antioxidativ, hautaufhellend und entzündungshemmend wirkt. Die Konsistenz der Creme ist sehr leicht, es kann somit als ein Gesichtsserum fungieren. Ich würde es als ein der besten Produkte von Paula’s Choice bezeichnen. Sehr empfehlenswert! 50ml Pumpflasche

  • Für Retinol-Fortgeschrittene: Clinical 0.3% Retinol + 2% Bakuchiol (hier) – mit diesem Retinol und Bakuchiol Serum möchte ich mein derzeitiges Retinol Serum – das Clinical 1% Retinol Treatment – ersetzen. Bei 1% Retinol bekomme ich Unreinheiten und muss das Serum dementsprechend mit anderen Cremes oder Seren mischen. Die Tube geht zu Ende und das Serum mit Retinol und Bakuchiol darf einziehen. Zu den zwei Wirkstoffen – Retinol und Bakuchiol – kommen, wie bei Paula’s Choice gewöhnlich, eine Vielzahl von weiteren hautfreundlichen Goodies: Glycerin, Shea Butter, Ceramide, Hyaluron, Hafer und eine Reihe von weniger konzentrierten Antioxidantien: Vitamin C, Soja, Vitamin E und Licorice. Zur Wirkung von Bakuchiol habe ich Euch ausführlich in diesem Beitrag: Bakuchiol – das neue Retinol? berichtet.

  • Für Retinol-Profis: Clinical 1% Retinol Treatment (klick) – das Retinolprodukt ist wohl konkurrenzlos auf dem Kosmetikmarkt. Die Zusammensetzung ist einwandfrei und der Preis, im Vergleich zu anderen genauso hoch konzentrierten Retinolseren, angemessen. 30ml Pumpflasche


Für AnfängerSkin Balancing Serum mit RetinolRetinol 0.03%
Für AnfängerSkin Recovery Serum Super Antioxidant ConcentrateRetinol 0.01%
Für Anfänger RESIST BARRIER REPAIR MOISTURIZER MIT RETINOLRetinol 0.01%
Für FortgeschritteneSkin Smoothing Retinol Body TreatmentRetinol 0.1%
Für FortgeschritteneClinical Ceramide-Enriched NachtcremeRetinol 0.1%
Für FortgeschritteneResist Intensive Wrinkle Repair Anti-Aging Retinol SerumRetinol 0.1%
Für FortgeschritteneResist Anti-Aging Intensive Repair FeuchtigkeitscremeRetinol 0.2%
Für FortgeschritteneClinical 0.3% Retinol + 2% Bakuchiol TreatmentRetinol 0.3%, 2% Bakuchiol
Für ProfisClinical 1% Retinol TreatmentRetinol 1%
Für Profis1% Retinol BoosterRetinol 1%

Einzelheiten, konkrete Produktnamen und kurze Reviews zu den jeweiligen Retinol-Präparatenfindet Ihr in den unten genannten Auflistungen. Hier werden nicht nur Retinolseren von Paula’s Choice aufgelistet, sondern auch andere empfehlenswerte Retinolprodukte:


Paula’s Choice – Empfehlungen|Chemisches Peeling

Bei AHA & BHA PRODUKTEN von Paula’s Choice handelt es sich um chemische Peeling-Präparate mit effizientem pH-Wert und unterschiedlich starken Konzentrationen. Bevor Ihr aber zu Säuren greift, lest bitte zunächst den Beitrag:   “Regel bei der Anwendung vom chemischen Peeling – was ist zu viel, was ist zu stark“.

Meine Empfehlungen aus dieser Kategorie lauten wie folgt:


  • Für Anfänger: Resist Daily Peeling Lotion 5% AHA (klick) – die Kombination von 5% Glykolsäure (AHA) und 0.5% Salicylsäure (sog. BHA) finde ich sehr gelungen. So muss kein extra Präparat mit Salicylsäure gekauft werden. Bei der Gesichtslotion handelt es sich um eine extrem leichte Textur, die innerhalb von Sekunden einzieht. Für trockene Häute ist das AHA Treatment von Paula’s Choice als Serum gedacht; für sehr ölige Hauttypen würde die 5% AHA Lotion hingegen eine Feuchtigkeitscreme ersetzen.

  • Für Fortgeschrittene: Zuvor habe ich das Peeling Gel mit 8% benutzt. Zwar hat es die Erscheinung meiner Haut sichtbar verbessert (meinen   Bericht dazu findet Ihr hier), doch inzwischen ist mir eher ein leichter AHA-Moisturizer als Gel lieber. Für eine ölige Haut wäre das Skin Perfecting AHA Gel  Peeling mit 8% (klick) mit Glykolsäure hingegen perfekt. Für eine normale bis trockene Haut gibt es hingegen eine leichte Skin Perfecting AHA Lotion Peeling mit 8% Glykolsäure.

  • Für Fortgeschrittene: Resist Anti-Aging 10% AHA Peeling (klick) – dabei handelt es sich um eine lotionmäßige, sehr leichte Konsistenz mit vier Typen von Fruchtsäuren: Glykolsäure, Milchsäure, Äpfelsäure und Weinsäure. Trotz der hohen Konzentration von 10% ist das Peeling nicht allzu stark und das Zusammenspiel von Glykol- und Milchsäure finde ich besonders gelungen! Es gibt eindeutig nicht genug Peelingmittel mit Milchsäure auf dem Markt. Milchsäure gehört zu hauteigenen Feuchtigkeitsspendern – sie peelt die Haut auf eine milde Art und Weise und befeuchtet sie zugleich. Außerdem enthält das chemische Peeling Peptide (Palmitoyl Tripeptide-1 und Palmitoyl Tetrapeptide-7), Ceramide (hauteigene Lipide), hautaufhellendes Licorice Root Extract und eine Reihe von hautberuhigenden Inhaltsstoffen. Das Anti-Aging 10% AHA Peeling verdient in meinen Augen vollkommen den Namen “Anti Aging” und gehört zu den empfehlenswertesten Pflegeprodukten von Paula’s Choice.

  • Für Profis: Resist Anti-Aging 10% AHA Weekly Peeling (klick) – während in dem obigen Peelingmittel vier AHA’s enthalten sind, enthält das Weekly Peeling nur Glykolsäure. Das macht es zu dem stärksten chemischen Peeling, das derzeit von Paula’s Choice angeboten wird. Braucht man es? Das hängt von Eurer Haut und Pflegepräferenzen ab. Einige von Euch wären eher jeden 2. oder 3. Tag mit dem obigen Resist Anti-Aging 10% AHA Peeling zufrieden. Andere würden wiederum ein chemisches Peeling ein Mal die Woche bevorzugen. Beide Produkte würde ich nicht miteinander kombinieren. So viel Peeling braucht nur eine Haut mit Verhornungsstörung. Achtung: Das Resist Anti-Aging 10% AHA Weekly Peeling ist ein starkes chemisches Peeling und sollte nur von denjenigen verwendet werden, die bereits einige chemische Peelingmittel ausprobiert haben und sich mit Hautpflege generell gut auskennen.

  • Bei unreiner Haut und optisch vergrößerten Poren ist in erster Linie Salicylsäure (sog. BHA) die Säure der ersten Wahl. Paula’s Choice bietet eine Reihe von Präparaten mit Salicylsäure mit unterschiedlichen Konsistenzen und Konzentration von 1% oder 2% – hier. 

Chemisches Peeling – Tabellarisch

 Produktname / LinkWirkstoffe
Für AnfängerResist Anti-Aging 5% AHA Peeling5% Glykolsäure und 0,5 Salicylsäure
Für Fortgeschrittene (oder Anfänger mit robuster Haut)Resist Anti-Aging 10% AHA Peeling10 % AHA (Glykolsäure, Milchsäure, Äpfelsäure, Weinsäure) und 0,5% Salicylsäure
Für FortgeschritteneSkin Perfecting 8% AHA Gel Peeling8% Glykolsäure
Für ProfisResist Anti-Aging 10% AHA Weekly Peeling10% Glykolsäure
Für ProfisSkin Revealing Body Lotion 10% AHA10% Glykolsäure (kann im Gesicht verwendet werden)

Hier findet Ihr zahlreiche Beiträge zu Akne und unreiner Haut!


Paula’s Choice – Empfehlungen |Wirkstoff-Produkte und Moisturizers

  • SERUM MIT AZELAINSÄUREAzelaic Acid Booster – 30ml. Ein multi tasking, sehr leichtes Serum für unreine, empfindliche, alternde Haut und Rosazea. Das ist eine Problemkombination, wo viele Menschen ratlos werden, welche Pflege für sie eigentlich geeignet ist. Denkst Du inzwischen Anti Aging und hast weiterhin eine unreine und zugleich empfindliche Haut – go for it!

  • CLINICAL DISCOLORATION REPAIR SERUM  das Clinical Discoloration Repair Serum von Paula’s Choice gehört zu den neuesten Produkten der Firma. Es enthält 2% Tranexamic Acid, ca. 5% Niacinamid und Bakuchiol. Bei einer täglichen Verwendung kann mit Hilfe dieser Kombination durchaus ein entscheidender Einfluss auf post-Pickel Pigmentflecken und Melasma erwartet werden.

    Neben den Star-Wirkstoffen, findet man in der Formulierung etliche geringer konzentrierte Antioxidantien, hautberuhigende Stoffe und das Postbiotikum – Lactobacillus (mehr zur Rolle von Probiotika im Kontext unserer Haut findet Ihr in dem Mikrobiom-Ebook).


  • Unter dem Namen VITAMIN C SPOT TREATMENT SERUMC25 Super Booster von Paula’s Choice – versteckt sich ein reizarmes, super potentes Vitamin C Serum mit 25% Ascorbinsäure |15ml. Der Preis für 15ml ist schon etwas höher, zumal sich das Serum nur aus Ascorbinsäure und Silikonen zusammensetzt. Allerdings handelt es sich dabei um ein Treatment, das hauptsächlich auf Pigmentflecken aufgetragen werden sollte. Das Besondere an dem Serum ist dessen wasserfreie Basis. Entsprechend hat es auch keinen pH (was bei Ascorbinsäure auf Wasserbasis recht niedrig sein muss und die Haut irritieren kann). Die wasserfreie Formulierung macht aus dem Vitamin C Treatment ein besonders mildes und zugleich sehr potentes Serum für die Haut. Ich verwende das Vitamin C Spot Treatment seit einigen Wochen (bin schon bei zweiter Tube) jeden Morgen am Ganzen Gesicht mit besonderer Berücksichtigung ungleichmäßiger Stellen, und es wirkt! (Inzwischen bin ich wohl bei der 5. Tube gelandet…) Das kann ich mit allem Nachdruck bestätigen: Das Serum kann Deine Hyperpigmentierung in den Griff bekommen und Pigmentflecken aufhellen. Eine Voraussetzung: Du musst gleichzeitig einen guten Sonnenschutz tragen. Sonst sind die Pigmentflecken nach einiger Zeit wieder da. Die Konsistenz ist federleicht, leicht pudrig. Das Serum zieht binnen Sekunden ein. Der Weichzeichner-Effekt würde natürlich sehr freuen, müsste im Anschluß kein Serum bzw. Sonnenschutz aufgetragen werden. Ölige Häute können es aber durchaus als einziges Pflegeprodukt abends auftragen. Dann macht der Weichzeichner Effekt durchaus Sinn. 🙂

Nachtrag einige Wochen später: Bei mir wirkt das Paula’s Choice Serum auf neue Pigmentflecken; hat meine Stirn komplett gleichmäßig gemacht. Bei alten Flecken hilft es hingegen nicht so schnell. Da muss entweder viel Geduld oder ein Laser ran. Nachtrag 2: Bei alten Flecken funktioniert es auch – allerdings nach einer viel längeren Zeit.  Mehr dazu findest Du beim Interesse in dem Beitrag über Hyperpigmentierung und meine Erfahrungen damit! 

Verwendungshinweis: Derzeit verwende ich das Vitamin C 25% Treatment folgendermaßen: Ich mische einfach eine kleine Menge davon mit einem anderen Serum. Aufgetragen. Fertig. Bei Fragen, bitte fragen!


  • Sucht Ihr ein gutes Antioxidans-Serum, ist dieses Paula’s Choice Pflegeprodukt empfehlenswert: RESIST ANTI AGING SUPER ANTIOXIDANT SERUM |30ml. Dieses Serum verwende ich fast täglich und es darf in meiner Pflegeroutine nicht mehr fehlen, weil viele gute Inhaltsstoffe, reizarm, gute Menge an Vitamin C (Tetra und MAP) und andere Antioxidantien (Coenzym 10, Alpha Liponsäure, Vitamin E, Koffeinsäure, Superoxid dismutase, Ferulasäure, Beta-Glucan, Grüntee, Ergothioneine, Glutathione, Soybean, Tumeric Extrakt) plus Peptide und hauteigene Fette (Ceramide). Die Konzentrationen der einzelnen Wirkstoffen sind eher niedrig gehalten, sodass das Serum auch gerne von empfindlichen Häuten und Anfänger in Sachen “gute Hautpflege” geeignet ist. Das Serum bildet zudem eine gute Unterlage für Sonnenschutz und Makeup. Mehr zu dem Antioxidant Serum findet Ihr hier unter Punkt 2.
Verwendungshinweis: Trägt Ihr das Resist Antioxidant Serum auf feuchtes Gesicht mit feuchten Händen, zieht es schnell weg und hinterlässt eine babyweiche, für den ganzen Tag bestens versorgte Haut.   Einen Beitrag zu der feuchten Auftragsmethode findet Ihr hier!


  • Clinical Ultra Rich Moisturizer – 60mlDas ist eine fantastische Feuchtigkeitscreme, die ich Euch allen ans Herz legen möchte – entweder als ein effizienter leicht-okklusiver Moisturizer oder als Augen- und Halspflege. Die Feuchtigkeitscreme enthält unter anderem Shea Butter, hauteigene Lipide (eine Reihe von Ceramiden |NP, AP, EOP|, Triglyceride, Cholesterol), Kokosöl, Squalane, Vitamin E (Antioxidans), Panthenol (Vitamin B5, Feuchtigkeitsspender und Haut beruhigende Substanzen), Phospholipide, Jojobaöl, Avokadoöl, Olivenöl und Sojaöl (hautaufhellend).

    Bei der Erstbestellung wollte ich die Ultra Rich Creme in erster Linie als Augencreme nutzen, da ich sonst grundsätzlich nie “ultra reichhaltige” Gesichtscremes auf das ganze Gesicht auftrage. Doch bei diesem Produkt geht das wunderbar! Die Konsistenz ist sehr dick-cremig, lässt sich aber prima verteilen und der Moisturizer zieht – überraschenderweise – schnell und vollständig ein! Keine nassen, klebrigen, fettigen Cremereste bleiben an der Gesichtshaut übrig, wie das bei so vielen reichhaltigen Produkten der Fall ist!

    Die unparfümierte Creme von Paula’s Choice eignet sich sehr gut für eine empfindliche Haut und für Rosazea-Betroffene. Meine Mutter mit einer sehr trockenen und sehr empfindlichen Haut ist damit auch sehr zufrieden. Sie trägt eine ordentliche Menge davon ein und fertig. Die Creme ist eingezogen. Bei meiner Mischhaut brauche ich vor dem Auftrag das Gesicht mit einem Thermalwasser aufzusprühen, einem Gesichtswasser zu behandeln oder meine Hände mit Leitungswasser zu befeuchten. Dann zieht sie ebenfalls schnell ein. Hm, gerade habe ich kurz darüber nachgedacht, wie ich das angenehme Gefühl nach dem Auftrag am besten beschreiben sollte: Das ist ein Gefühl, bei dem Ihr wisst, dass Eure Haut optimal versorgt ist, dass sie also “oben drauf” keine Pflege mehr braucht. Jetzt, im Sommer, nutze ich den Clinical Ultra Rich Moisturizer von Paula’s Choice eher nur unter den Augen und am Hals. Mehr davon kommt aufs Gesicht ab September. Eine große Empfehlung!

Fertig erstellte Pflegeroutinen Add


Paula’s Choice – Produkte gegen Pigmentflecken

Produktname / LinkWirkstoffe
C15 Super Booster15% Ascorbinsäure, Vitamin E
Clinical Ceramide-Enriched NachtcremeVier Derivate von Vitamin C, 0.1% Retinol
Clinical Discoloration Repair Serum2% Tranexamic Acid, ca. 5% Niacinamid und Bakuchiol
Clinical 1% Retinol Treatment1% Retinol
C25 Super Booster25% Ascorbinsäure (wasserfrei)
10% Azelaic Acid Booster10% Azelainsäure
Radiance Renewal GesichtsmaskeNiacinamide, Arbutin, Vitamin C
10% Niacinamide Booster 10% Niacinamide, Acetyl Glucosamine, Vitamin C
Clinical 0.3% Retinol + 2% Bakuchiol Treatment0.3% Retinol, 2% Bakuchiol

Hier geht es zum Thema: Okklusion – wie wird der Wasserverlust aus der Haut am besten verhindert!

Hier findet Ihr mehr Informationen zu hauteigenen Lipiden (wie etwa Ceramide) und wie sie einer feuchtigkeitsarmen Haut helfen! 


  • Eine empfehlenswerte Moisturizer-Variante für Misch- und ölige Häute mit besten Inhaltsstoffen wäre wiederum der EARTH SOURCED MOISTURIZER, den ich ebenfalls sehr mag, am ganzen Gesicht auftrage und er zieht ohne Rückstände ein. Als Augenpflege ist mir hingegen zu wenig reichhaltig. Der Moisturizer enthält Kakaobutter, Traubenkernöl, Canolaöl, Borretschöl,  Nachtkerzenöl, Hyaluronsäure, Aminosäure und eine Menge anderer Öle und Antioxidantien. Vegan. 60ml

  • Eine große Empfehlung ist ein der neuesten Produkte von Paula’s Choice – ein BOOSTER mit 10% NIACINAMIDENiacinamid (Vitamin B3) ist ein der effizientesten Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten, deren positive Wirkung auf die Haut mehrfach, und aus meiner Sicht bislang zweifelsfrei, bestätigt wurde. Niacinamid wirkt u.a. antioxidativ (fängt Kollagen zerstörende freie Radikale auf), aufhellend auf Pigmentflecken (hier zusammen mit Acetyl Glucosamin und Ascorbyl Glucosid (Vitamin C)), wasserbindend (hier zusammen mit Hyaluron und Glycerin) und entzündungshemmend, was aus B3 einen sehr vorteilhaften Aktivstoff für Akne-Haut macht. Dipotassium Glycyrrhizate und Licorice wirken zusätzlich pigmentausgleichend, was zu einem ebenmäßigen Hautton beitragen soll. Einige fragten mich, ob ich das PC-Booster mit dem 10%-Niacinamide-Booster von The Ordinary vergleichen kann: Wenn es nur um Niacinamide geht und Euch eine dickere, langsamer einziehende Konsistenz und Abrollen nicht abschreckt, ist TO theoretisch mit PC vergleichbar. Aufgrund der viel leichter und angenehmer Konsistenz und den weiteren, wertvollen Inhaltsstoffen, finde ich den Niacinamid Booster von Paula’s Choice jedoch weitgehend überlegen. 20ml

  • Ein zu Unrecht selten erwähntes Paula’s Choice Produkt ist das CALM REPAIRING SERUM. Dabei handelt es sich um einen Feuchtigkeitsbooster per se! Es setzt sich aus feuchtigkeitsbindenden Glycerin, Hyaluronsäure und hauteigenen Lipiden – Ceramiden NP, AP und EOP plus Cholesterol –zusammen. Hinzu kommt das Pigmentflecken aufhellende Licorice Extrakt. Das Serum ist super leicht – nicht wässrig, zieht aber super schnell ein. Es eignet sich somit in den meisten Hautfällen insbesondere als Feuchtigkeitsbooster unter weiteren Pflegeschritten. Man kann das Gesichtsserum auch mit einer anderen zu reichhaltigen Creme mischen. Bei sehr öligen Häuten kann es allerdings als einziger Moisturizer agieren. Große Empfehlung! 30ml.

Paula’s Choice – Empfehlungen und Erfahrungswerte

Die US-Kosmetikmarke Paula’s Choice bietet eine breite Palette an effizienten und reizarmen Pflegeprodukten, die alle Hautprobleme und Hauttypen bedienen. Ob Rosazea oder Akne, fettige oder empfindliche Haut: Jeder findet hier etwas für sich. Ist die Wahl der Cremes und Seren richtig, wird die Haut davon profitieren.

Ich hoffe, dass Euch die obigen Beschreibungen meiner Paula’s Choice Empfehlungen als Orientierungshilfe auf der PC Homepage weiter helfen werden! Hinweis: Das online Shop von Paula’s Choice bietet von vielen Produkten Tester bzw. Proben!

Auf Eure Empfehlungen (oder aber Warnungen von Flops) bin ich gespannt!

Eure Pia     

*Die Links zum Paula’s Choice online shop sind affiliate. Bestellt Ihr durch die Links Eure Produkte, kommt mir dankenswerterweise ein Prozentsatz zu. Dies wirkt sich keineswegs auf den von Euch bezahlten Endpreis aus. Es ist vielmehr ein Zeichen für mich, dass Ihr mit den Inhalten des Blogs zufrieden seid!

SaveSaveSaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSaveSaveSave

SaveSaveSaveSave

5 1 vote
Bewertung
Subscribe
Notify of
guest
39 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Lara Bachner

Danke für die tolle Übersicht und die guten Produkt-Beschreibungen! Schön dass du dir so viel Zeit genommen hast um so viele zu bewerten.
(doppelte Werbung gelöscht)
Liebe Grüße,
Lara

Maren

Liebe Pia,
vielen Dank für diese tolle Liste (und auch die super interessante Dufststoff-Reihe, wenn ich gerade dabei bin, danke zu sagen).

Eine Neuentdeckung, die sich schon nach der ersten Anwendung den Ganz-große-Liebe-Status bei mir gesíchert hat, ist Paulas Calm Serum. Du hattest es vor einiger Zeit mal irgendwo erwähnt, und weil ich sowieso gerade am Bestellen war, habe ich – neugierig geworden – ein paar Pröbchen mit in meinen Einkaufkorb geworfen. Tja, was soll ich sagen: Meine äh, nennen wir sie mal “herausfordernde” Haut (gerade 50 geworden, Mischhaut mit öliger T-Zone und immer mal wieder kleineren Unreinheiten, leichter Rosacea auf den Wangen, und generell einer Neigung zu Rötungen) liebt dieses Serum. Das Hautgefühl ist super angenehm, eventuell vorhandene Rötungen verschwinden, und mein Teint wirkt deutlich ruhiger. Das hat vorher noch kein Produkt geschafft! (Nur damit es keine Missverständnisse gibt: Meine Roscacea ist davon natürlich nicht weggegangen. Ich meine damit die Rötungen, mit denen meine Haut auf so ziemlich alles reagiert, insbesondere Wärme oder Kälte aber auch mechanische Reize)
Habe gerade die Vollgröße mit 30% Nachlass geordert (Paula hatte vor kurzem 10% Rabatt auf alle Seren und es gab mal wieder irgendeinen 20% Rabatt Code) plus Nachschub des Ultra Light AOX Serums, das meine Haut ebenfalls sehr mag.

Bei der Shopping-Week werde ich auf jeden Fall das Selbstbräuner-Konzentrat und den Nia-Booster ordern, die stehen schon länger auf meiner Liste. Dafür nutze ich gerne deine Affi-Links. Ich freue mich, wenn ich lieben Bloggerinnen damit zumindest ein kleines Bisschen zurück geben kann. Vielleicht kommt noch eines der vorgestellten Seren dazu, mal gucken.

Weiterhin plane ich, mich bei Clinique umzuschauen. Das ist – abgesehen von PC seit letztem Jahr – die einzige Marke, auf die schon seit laaaaanger Zeit immer wieder zurück komme, und von der ich bisher alles vertragen habe. Die Produkte aus der Anti Blemish sind das einzige, was bei mir gegen Unreinheiten hilft. Auch die Foundation aus der Reihe benutze ich gerne, wenn meine Haut mal wieder zickt und ich etwas mehr Deckkraft benötige. Sie deckt gut, wirkt gut gegen Glanz und sieht dabei sehr natürlich aus. Auch von der Moisture Surge haben über die Jahre schon mehrere Tigel den Einzug in mein Badezimmer geschafft. Bestellen werde ich in diesem Fall eventuell direkt bei Clinique, da es hier neben 20% Rabatt bei einer Bestellung ab 40 Euro als Zugabe Kleingrößen vom TTDO (kenne ich noch nicht, bin aber sehr neugierig darauf) und einer Mascara gibt.

Wenn meine Haut gut drauf ist, liebe ich hingegen Chanels Perfection Lumiere Velvet Foundation wegen des easy Handlings, weil meine Haut damit ungeschminkt aber besser aussieht, und weil es hier einen perfekten Farbton für mit gibt. Leider sind mir viele Foundations zu dunkel und/oder gelb. Darüber den Les Beiges Puder. Ist zwar nicht ultra mattierend, aber sooo schön, daher nehme ich das in Kauf. Zum Glück wird mein Bestand noch locker bis zur nächsten Shopping-Week im Herbst reichen, puh …

Ich glaube, ich muss mir auf meine alten Tage doch noch einen Insta-Account zulegen, dann könnte ich mich öfter mal kurz bei interessanten Themen äußern. Aber ich bin halt einerseits ein sehr “privater” Mensch und hatte bis letztes Jahr auch schlicht keinen Bedarf. Das hat sich geändert, seit ich die “Skincare-Comminity” entdeckt habe, da posten einfach so viele nette Mädels, mit denen ich mich auch gerne austauschen würde.

Liebe Grüße
Maren

Maren

Liebe Pia,

im Rahmen der Shopping-Week ist Paula diesmal leer ausgegangen, obwohl ich es anders geplant hatte. Grund ist, dass ich bereits kräftig bei s.Oliver (diverse Oberteile und ein Trenchcoat), Görtz (zwei Paar Sneaker), Clinique (Anti Blemish Solutions and Line Correcting Serum und Foundation), Pandora (Ring) und Mister Spex (Bevorratung mit Kontaktlinsen) zugeschlagen hatte. Dann schritt die Vernunft ein und brüllte: Meinste nicht, das reicht!? Shoppen geht bei mir immer so anfallsweise: Richtig kräftig, aber danach dann auch mal zwei, drei Monate gar nichts.

Was den Nia Booster und das Selbstbräuner Konzentrat betrifft: Aufgehoben ist nicht aufgeschoben. Bei PC gibts ja auch außerhalb der GSW immer wieder Rabattaktionen.
Mein Nia hole ich mir derzeit aus dem Highdroxy Face Serum und Hydro Spray, diese haben jeweils 4 oder 5%, hab das jetzt nicht genau im Kopf.
Und mit Selbstbräuner fange ich auch im Gesicht erst dann an, wenn ich es auch am Körper mache: Sobald es warm genug für Röcke ohne Strumpfhose ist und ich meine kalkweißen Beine einfärben muss.

Liebe Grüße von Maren

Maren

P.S. : Nein, einen Insta-Account habe ich leider immer noch nicht. Mich beschäftigen im Moment einfach zu viele andere Dinge, dafür ist im Moment einfach keine Zeit.

Obwohl ich fleißige, stille Leserin in der Beauty-Nerds-Community bin. Manchmal würde ich schon gerne einen Kommentar oder ein Frage posten. Natürlich könnte ich dafür einen Account erstmal nur einrichten, das geht ja fix. Bin mir aber nicht sicher, ob Kommentare von Leuten mit “privates Konto, 0 Beiträge” so gern gesehen sind.

Ellen

oh, dieser Niacinamid Booster ruft nach mir und will endlich ausprobiert werden… 😉 Und das Calm-Serum hatte ich schon mal, das ist wirklich klasse! Ebenso wie das 25%ige Vitamin C. Das werd ich meiner Mutter schenken, die meins ausprobiert hat und begeistert war ohne Ende. Ich verwende es oft abends unter den Augen, was super funktioniert.
Liebe Grüße,
Ellen

Ellen

Mensch, sowas, da entdecke ich nach Jahren (!) meinen alten Kommentar wieder und könnte tatsächlich inzwischen ein solides Feedback geben:
Der Nia-Booster ist der absolute Dauerbrenner in meiner Hautpflege geworden!!! Ohne ihn geht gar nichts mehr bei meiner leider immer noch unruhigen und von Akne-Narben geprägten Haut.
Ich bestelle ihn zweimal im Jahr, jeweils zur Shopping Week und er hält bis wenige Wochen vor der nächsten Bestellung! Die Ergiebigkeit ist unfassbar!
Meine Haut wirkt einfach etwas ausgeglichener und glatter und fühlt sich v.a. endlich nicht mehr trocken an.

Das Vitamin C hat sich nicht gehalten, da es im Preis-Leistungsverhältnis auf Dauer nicht genug Effekt hatte. Pigmentflecken bleiben unbeeindruckt bei mir. 🙁 Und für unter den Augen habe ich inzwischen so viele andere gute Sachen gefunden (u.a. Paula’s Retinol 😉 )

Liebe Grüße
Ellen

Valentina

Ich habe die AHA & BHA–Produkte auch getestet, aber ich hab bei chemischen Peelings immer ein bisschen Angst. Darüber habe ich auch letztens mit meiner Kosmetikerin gesprochen und sie meinte, dass man meiner Haut ansieht, dass meine Haut das nicht verträgt. Ich bin bei Ihr dann auf ein natürliches Peeling gewechselt und zwar das Bnew München Fruchtsäurepeeling. Ich muss sagen, dass es meiner Haut besser geht. Deswegen würde ich allen empfehlen, dass sie sich vorher vielleicht fachlich beraten lassen vor dem Kauf, weil selbst entscheiden ist echt schwer, wer kennt seine Haut denn schon zu 100%?

Tini

Hallo Pia,
heute bin ich zum ersten Mal auf deiner Seite und total begeistert. Zunächst finde ich das deine Haut wirklich super aussieht! Wow! (Du aber auch! :o) Und ich freue mich einen Blog gefunden zu haben der Produkte aus der Apotheke (LRP) und Kosmetika generell nicht “verteufelt”. Ich beschäftige mich seit etwa einem Jahr ein bisschen mit Pflege und nutze auch einige Produkte von Paulas Choice. Darauf gekommen bin ich über den Blog der Super Twins aber ich glaube wir “passen” nicht so gut zueinander. Bei der Auswahl deiner Themen finde ich mich wieder. Und daher frage ich dich heute nach einem Tipp :o) Meine Haut ist eine ziemliche Mischhaut seit ich die Pille abgesetzt habe (bin Ü30 und umgestiegen auf hormonfrei). Ich habe nicht viele Unreinheiten, diese allein an Kinn und Nase aber dafür immer wiederkehrend, ein wenig Glanz aber nicht sooo schlimm wie ich finde. Hast du einen Tipp was ich noch versuchen könnte im die Unreinheiten in den Gruff zu bekommen? Ich nutze bereits AHA/BHA und Retinol- Produkte (alles PC) in meiner Pflegeroutine, Reinigungsprodukte von LRP (Reinigungsgel und Mizellen_Wasser).
Lieben Dank, liebe Grüße und weiter so!!

Warenkorb
39
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Scroll to Top