Paula’s Choice Defense Pflegeserie – Wenn rot kein gold ist

Paula’s Choice Defense Produkte… könnten besser sein

(PR Samples) Neulich habe ich ein Päckchen bekommen, welches die neue Paula’s Choice Defense Pflegeserie enthielt. Und weil ich ebenfalls um ein Set für Euch bat, liegt mir zudem ein Tester-Paket (in voller Größe) auch für Euch vor. 🙂 So weit, so gut.

Ich hatte ein paar Wochen Zeit, die Produkte nicht nur unter dem Gesichtspunkt des Inhalts, sondern auch der Performance zu analysieren. Und wisst Ihr was? Die Defense Pflegelinie hätte viel gelungener ausfallen können.

Wollt Ihr nun wissen, was die Produkte taugen? Darüber erzähle ich Euch heute!


Paula’s Choice Defense Linie – Schutz gegen freie Radikale

Laut Paula’s Choice wurde die Defense Pflegeserie entwickelt, um die Gesichtshaut vor Umweltschäden zu schützen – d.h. vor Abgasen, Zigarettenrauch, Smog, Feinstaub, etc.

Also basiert die Paula’s Choice Defense Linie hauptsächlich auf Antioxidantien, welche freie Radikale, die unsere Umwelt produziert, neutralisieren. Das funktioniert folgendermaßen:

Umweltschäden -> freie Radikale <- Antioxidantien

Dabei sind die Defense Produkte laut dem Hersteller für alle Hauttypen gedacht. Das heißt, unabhängig davon, ob Du eine ölige oder sehr trockene Haut hast, könntest Du im Prinzip alle Defense Präparate verwenden. Logisch, könnte man denken, denn alle Hauttypen sollten sich mit antioxidansreicher Pflege gegen freie Radikale schützen.

Aber genau damit sind aber zwei Probleme verbunden:

Zum einen sind einige Produkte der Paula’s Choice Defense Linie kaum für eine trockene Haut geeignet.

  Zum anderen bin ich von der Qualität der Antioxidantien in den Pflegemitteln enttäuscht.

Schauen wir uns jetzt beide Aspekte genauer an.


Defense Pflege von Paula’s Choice “für alle Hauttypen”. Wirklich?

Defense Gesichtsreiniger

Beginnen wir mit dem Defense Gesichtsreiniger. Dabei handelt es sich um ein Gel, das zwar mild formuliert ist, aber nicht rückfettend, sodass es eine trockene Haut nur bedingt zufrieden stellen wird. Eine ölige Haut und Mischhaut würden hingegen vermutlich Freunde daran haben. Es schäumt minimal, ist sehr ergiebig und hat keinen wahrnehmbaren Geruch. Es handelt sich dabei um ein der mildesten Reinigungsprodukte von Paula’s Choice und wahrscheinlich sogar das beste Pflegemittel aus der Defense Linie.


Defense Serum

Das Paula’s Choice Defense Serum basiert auf einer Mischung aus Antioxidantien, die mithilfe von Salicylsäure tiefer in die Haut eindringen sollten (s. unten). Das Serum ist extrem leicht und in meinen Augen sehr gut für eine unreine (ölige oder Mischhaut) geeignet. Eine normale und trockene Haut müsste davon nicht unbedingt profitieren. Eine sehr trockene Haut sollte nicht mal daran denken, das Serum in die Pflegeroutine mit einzubeziehen – es sei denn als ein Booster, dem schnell weitere Pflegeprodukte nachkommen sollten. Denn eigentlich heißt das Gesichtsserum auch “Pore Purifier” – seine Funktion besteht somit darin, in den Poren zu reinigen. Und mit diesen hat eine trockene Haut in der Regel kein Problem. Hier ist die Bezeichnung “für alle Hauttypen” irreführend. Allerdings, wie erwähnt, kann das Serum als antioxidativer Booster ebenfalls bei einer trockenen Haut verwendet werden.


Defense Glow Moisturizer UVB 30

Für trockene Häute absolut ungeeignet ist wiederum der Defense Essential Glow Moisturizer mit einem Sonnenschutz (UVB) von 30. Die Tagespflege ist sehr leicht, zieht gut ein und ist eher für eine fettige Haut, Mischhaut und eventuell eine normale Haut passend. Eine trockene Haut würde sich dadurch noch trockener anfühlen – da bin ich mir fast sicher. Auf meiner normalen Haut finde ich die Creme derzeit (Temperaturen um 0 Grad) komfortabel. Sie hinterlässt einen etwas klebrigen Film, der nach ca. 20 Minuten ein wenig, wenngleich nicht gänzlich, verschwindet. Bevor der Auftrag einer Foundation oder eines Puders erfolgt, muss definitiv ein Primer verwendet werden. Sonst “bremst” die Tagespflege auf der Haut. Vorsicht: Eine Foundation sieht auf dieser Cremeunterlage matter aus als sonst. Falls Ihr das Ergebnis nicht als wünschenswert erachtet, würde ich den Kauf des Sonnenschutzes gut überlegen.

Dabei mattiert die Defense Sonnencreme an sich nicht, weißelt auch nicht. Sie rollt jedoch je nach Unterlage mehr oder weniger stark ab. Das Problem lässt sich aber mit der Primer-Technik (hier beschrieben) gut in den Griff bekommen.

Generell würde ich die Tagescreme mit Lichtschutzfaktor aus der Paula’s Choice Defense Pflegelinie denjenigen von Euch empfehlen,

  • die unbedingt einen mineralischen Sonnenschutz verwenden wollen
  • nach milden Formulierungen suchen
  • Antioxidantien in der Tagescreme begrüßen
  • einen weißen Schleier am Gesicht ungern sehen
  • einen kaum wahrnehmbaren Geruch am liebsten hätten
  • und eine ölige Haut oder eine Mischhaut haben.

Defense Night Moisturizer

Schließlich gehört zu der Paula’s Choice Defense Pflegelinie der Nightly Reconditioning Moisturizer. Die Creme hat die Konsistenz einer sehr leichten Lotion und zieht rasant ein. Hier gilt dasselbe Prinzip: Für eine ölige und Mischhaut ist die Creme sehr gut geeignet. Für eine normale Haut, insbesondere im Winter, ist die Gesichtscreme mit Sicherheit nicht reichhaltig genug. Menschen mit einer trockenen Haut werden sich jedoch mit Sicherheit fragen, wer auf die Idee kam, die Creme “für alle Hauttypen” zu benennen? Ich weiß es jedenfalls nicht.

Paula's Choice Defense all skin type


Paula’s Choice Defense Pflegereihe – Antioxidantien

Das Defense Reinigungsgel basiert auf milden Tensiden und enthält eine Reihe von für die Haut wertvollen Stoffen. Diese sind jedoch zum einen sehr gering konzentriert und zum anderen in einem Reiniger so gut wie überflüssig. Nice to have, muss aber nicht sein.


Das Defense Serum habe ich mir als eine wunderbare antioxidative Bombe vorgestellt. Nix da. Das Gesichtsserum enthält eine Reihe von gering konzentrierten Antioxidantien, die sich zusammen genommen auf eine größere Menge summieren. Darunter findet man aber meist Antioxidantien, deren Wirkung bislang nicht eindeutig bestätigt wurde. Schauen wir uns nun die Zusammensetzung gemeinsam an:

Etwas mehr als 1% machen in der Formulierung des Serums jeweils Ascorbyl Glucoside (Vitamin C Derivat) und Panthenol aus. Dem schließt eine Kombination von vier Pflanzenölen namens OleoSoft-4 an. Deren Konzentration liegt aber vermutlich unter der vom Hersteller empfohlenen Menge von 3-4% (Phenbiox).

Danach kommt eine lange Reihe von mehr oder weniger bekannten Stoffen, darunter einigen schwach belegten Antioxidantien, wie auch gering konzentrierten Pflanzenölen, wie Marulaöl, Moringaöl und Sonnenblumenöl. Von den Antioxidantien und Wirkstoffen, dessen positive Wirkung auf die Haut in Studien bestätigt wurde, befinden sich in dem Paula’s Choice Serum in Mini-Mengen u. a.: Licorice Extract (Haut aufhellend), Ceramide, Niacinamid, Coenzym Q, Koffee Extrakt, Traubenkernextrakt, Phytinsäure, Grüner Tea Extrakt und Soyabean Extrakt.

Die Salicylsäure (BHA) ist in der Formulierung nicht als Peelingmittel gedacht. Dafür ist sie zu gering formuliert (0,5%). Vielmehr sollte der Wirkstoff zum einen leicht entzündungshemmend wirken und zum anderen die Penetration von anderen Stoffen erleichtern (zu Salicylsäure als Penetrationsverstärker, s. hier).

Insgesamt klingt das Ganze sehr schön, wenn nicht die Tatsache, dass die beigefügten Minimengen in meinen Augen keinen großen Sinn haben. Vielmehr würde ich mir lieber eine ordentliche Konzentration von bewährten Antioxidantien wünschen als ein Salat aus bekannten und weitgehend unbekannten Stoffen. Die Mischung wird sicherlich keinem schaden und die Gesamtmenge an Antioxidantien lässt sich tatsächlich sehen. Dennoch finde ich persönlich die sicherlich aufwendige Kombination von gefühlt 1000 Stoffen in dem Paula’s Choice Defense Gesichtsserum nicht überzeugend.


Die Tagespflege mit SPF 30 basiert auf sog. mineralischen UV-Filtern: Zinkoxid (6.12%) und Titandioxid (5.25%). Die Mengen sind also nicht berauschend und der UVA-Wert unbekannt. Außerhalb der Winterzeit, insbesondere im Sommer, würde ich mich durch die Sonnencreme nicht ausreichend geschützt gefühlt. Hinweis: Der andere Sonnenschutz von Paula’s Choice auf der Basis von mineralischen Filtern, Die Calm Hydrating Tagescreme, enthält noch weniger davon: Zinkoxid (3.23%) und Titandioxid (3.85%). Die Defense Tagespflege schützt somit einen Tick besser. Trotzdem merkt Ihr wahrscheinlich, dass ich kein Fan von Sonnenschutzprodukten von Paula’s Choice bin.

Positiv anzumerken ist hingegen, dass die Tagescreme aus der Defense Linie eine Reihe von wertvollen Inhaltsstoffen enthält. Der Pigmentflecken aufhellende Süßholzextrakt (Licorice) kann nach einer regelmäßigen Anwendung positive Resultate bewirken. Andere Stoffe sind – genau wie in dem Defense Gesichtsserum – recht gering konzentriert. Enthalten sind etwa: Arganöl, Linolsäure, Vitamin C, Vitamin E, Resveratrol, Bisabolol und Soyabean (insgesamt sollen 12 Antioxidantien enthalten sein). Weil Antioxidantien jedoch in den meisten Tagescremen so gut wie gar nicht vorkommen, würde ich bezüglich der Paula’s Choice Defense Sonnencreme nicht allzu sehr merken. Sie ist mild, sie schützt die Haut in der kälteren Jahreszeit ausreichend vor UV-Strahlen und enthält Antioxidantien.

Aufgrund der geringeren Konzentration an UV-Filtern und deren Nano-Form weißelt der Defense Sonnenschutz, wie erwähnt, nicht.


Zum Schluß schauen wir, was die Feuchtigkeitscreme bzw. Abendcreme der Paula’s Choice Defense Pflegeserie enthält. Wie oben ausgeführt, ist die Creme leicht und angenehm. Doch eine leichte Formulierung ist nicht die Hautaufgabe der Paula’s Choice Defense Linie. Dem Defense Konzept zur Folge sollten uns die Produkte vielmehr vor freien Radikalen schützen und deshalb eine ordentliche Menge an bewährten Antioxidantien enthalten. Der antioxidative Inhalt der Feuchtigkeitscreme enttäuscht aber. Vielmehr haben die beigefügten Antioxidantien noch einen langen Weg vor sich, als bewährt zu gelten. Wie auch alle anderen Produkte der Paula’s Choice Defense Pflegereihe, wird auch dieser Moisturizer keiner Haut schaden. Trotzdem wünschte ich mir von einer “schützenden” Gesichtscreme meine besser schützende Inhaltsstoffe.Paula's Choice Defense serum


Defense Pflegereihe von Paula’s Choice – meine Erfahrung

Das Meckern über Paula’s Choice Produkte ist meist ein Meckern auf einem hohen Niveau. Doch an die hohe Qualität der Pflegeprodukte hat uns die Marke ja inzwischen gewöhnt. Dennoch finde ich die Defense Pflegelinie persönlich enttäuschend. Der Name ist nicht Programm. Anstatt einer weiteren Nachtcreme würde ich mir etwa ein kraftvolles Antioxidans-Serum mit den wichtigsten Vitaminen (in einer Flasche) wünschen.

Für mich stellt sich jedenfalls die Frage, warum man eine neue Pflegelinie in das inzwischen schon recht umfangreiches Sortiment hinzufügen sollte? Die Auswahl der geeigneten Präparaten ist schon ohnehin problematisch und die neue Defense Linie nicht spezifisch genug, um auf Anhieb zu wissen, ob eine Haut die Produkte braucht oder nicht. Hast Du eine unreine Haut, bist Du mit der Clear Pflegelinie oder mit den Pflegeprodukten für eine Mischhaut gut bedient. Wenn Du nach Antioxidantien Ausschau hältst, suche Dir das Vitamin C Serum heraus. Und bei einer trockenen Haut sind die Ultra Rich Produkte Deine besten Freunde. Solltest Du wiederum nach Pflegemitteln mit spezifischen Aufgaben suchen, stehen Dir diese von Azelainsäure über Glykolsäure und Niacinamid bis Retinoiden ebenfalls zur Verfügung.

Die neue Paula’s Choice Defense Pflegeserie ist in meinen Augen nicht für alle Hauttypen, sondern für eine Mischhaut und eine fettige Haut konzipiert und sollte auch so kenntlich gemacht werden.Paula's Choice Defense gel cleanserr


Paula’s Choice Defense Pflegelinie in Tabellenform

Hier nochmal die wichtigsten Eigenschaften von den Defense Pflegepräparaten und Alternativprodukte tabellarisch dargestellt:

Defense   GesichtsreinigerMild formuliert, geeignet für eine ölige Haut, Mischhaut und normale Haut. EmpfehlenswertAndere empfehlenswerte Reinigungsprodukte findet Ihr hier

Defense Serum

Ein sehr leichtes flüssiges Serum mit Antioxidantien. Gut als antioxidativer Booster geeignet. Dafür gibt es aber bessere Alternativen auf dem MarktBessere Alternativen für Antioxidanten:

  • The Ordinary: Vitamin C Seren, 5% Caffeine EGCG Solution, 3% Resveratrol + Ferulic Acid
  • Paula’s Choice: C15 Super Booster und 25% Vitamin C Treatment
  • The Inkey List: Vitamin C Serum
  • Uncover Skincare: Moisturizer
  • 100% Pure: Vitamin C Feuchtigkeitsserum
  • Louis Widmer: Pigmacare

Defense Tagescreme

mit LSF 30

Basiert nur auf mineralischen Filtern. Die UV-Schutzwirkung ist mäßig, der UVA-Wert unbekannt. Finish: nicht matt, etwas glänzend. Foundation obendrauf wirkt sehr matt. Rollt ab. Weißelt nicht. Nicht für eine trockene Haut geeignet.Bessere Alternative für einen Sonnenschutz mit mineralischen Filtern:

  • Alga Maris SPF 30 und 50 (am besten die ungetönte, weißelnde, und die getönte Variante miteinander mischen)
  • Avene – Mineralisches Sonnenfluid
Defense FeuchtigkeitscremeSehr leichte Feuchtigkeitscreme auf der Basis von weitgehend unbekannten AntioxidantienBessere Alternativen für leichte Moisturizers:

  • CeraVe: Feuchtigkeitslotion
  • Paula’s Choice: Calm Moisturizer für normale und Mischhaut
  • Paula’s Choice: Earth Source Feuchtigkeitscreme
  • Clinique: Dramatically Different Moisturizing Gel
  • The Inkey List: Hemp Oil Moisturizer

Eine ausführliche Übersicht zu allen empfehlenswerten Pflegeprodukten von Paula`s Choice findet Ihr hier.


Lob für den Kundenservice von Paula’s Choice

Nach all dieser Kritik möchte ich zum Schluß noch die lobenswerte Kooperationsphilosophie der Marke Paula’s Choice mit Bloggern erwähnen. Einige Male ist mir begegnet, dass sich Firmen beim Zusenden eines Testers wünschten, den darüber verfassten Text vor der Veröffentlichung zu sehen (eventuell zu editieren). Meine Antwort darauf war immer “nein” und die Gegenreaktion stets ablehnend. Daher seht Ihr Kooperationen mit der Kosmetikindustrie auf diesem Blog so selten. Wird mir hingegen ein Tester seitens Paula’s Choice zur Verfügung gestellt, wird weder Druck auf den Inhalt ausgeübt noch vorgegeben, was der Bericht erhalten sollte. Auch werden die Reviews nie vor der Veröffentlichung seitens Paula’s Choice gegen gelesen (die holländische Firma Uncover Skincare verhält sich übrigens genauso positiv). Ich schreibe somit, was ich möchte, und finde das als die einzige Möglichkeit, mit Kosmetikfirmen überhaupt zusammenarbeiten zu können.


Paula’s Choice Defense – Gewinnspiel

Na gut, wie soll ich jetzt nach all den Beschwerden über die Paula’s Choice Defense Pflegereihe ein Gewinnspiel ankündigen, wenn Ihr den Defense Produkten wohl inzwischen teilweise skeptisch gegenüber steht? 🙂 Versuchen wir es auf diese Weise:

Wenn Du das Set von vier full size Produkten der Paula’s Choice Defense Pflegelinie gewinnen möchtest, äußere bitte den Wunsch kurz in den Kommentaren. Sinn würde es allerdings hauptsächlich dann machen, wenn Du eine unreine und/oder ölige oder Mischhaut hast. Auch wäre es nicht verkehrt, wenn Du in Sachen Hautpflege erst am Anfang stehst. Das wäre ein schöner, gut aufeinander abgestimmter Start in die Pflegewelt. Hast Du hingegen bereits über längere Zeit wirkstoffreiche Produkte verwendet, würde ich von den Defense Produkten keine großartigen Resultate welcher Art auch immer erwarten. Prävention hingegen ja. Und eigentlich darum geht es in der Hautpflege am meisten…

Hat die Defense Pflegereihe doch Dein Interesse geweckt? Dann könntest Du das Gewinnspiel-Paket zusammen mit einem Täschchen von Paula’s Choice gewinnen.

Teilnahme am Gewinnspiel – Bedingungen

  1. Teilnahme über Rafflecopter (s. unten) – ab dem 14.12 – 12:00Uhr
  2. Folge mir bitte auf Facebook – Skincare Inspirations hat nämlich eine neue Page, die ich mit einem sinnvollen Inhalt aus der Pflegewelt füllen möchte. Mit derzeit nur 100 Follower sieht es aber recht traurig aus. 🙂  [custom-facebook-feed]
  3. Lege bitte Deinen drei Freude nah, Skincare Inspirations auf Facebook zu folgen. Wenn Du kein Facebook hast, kannst Du natürlich an dem Gewinnspiel weiterhin teilnehmen. 🙂
  4. Hinterlässt einen Kommentar unter diesem Blogpost, dass Du an dem Gewinnspiel gerne teilnehmen möchtest.

a Rafflecopter giveaway

  • Das Gewinnspiel endet am Donnerstag, den 28. Dezember 2018 um 12:00Uhr. Der Gewinner wird am Freitag, den 29. Dezember 2018 hier bekannt gegeben und per E-Mail informiert. Der Gewinner muss sich bitte innerhalb von 3 Tagen bei mir melden. Ist das nicht der Fall, lose ich neu aus.
  • Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich volljährige Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben.
  • Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
  • Ich übernehme keine Haftung für Schäden beim Transport oder Verlust durch den Versand.

Das Paula’s Choice Defense Pflegeset geht an…  Anastasia.

Herzlichen Glückwunsch!


Weitere Xmas Geschenke aus der Bloggerwelt

Dieses Mal haben sich einige Bloggerkolleginnen zusammengefunden und verlosen noch vor Weihnachten ein paar Schätzchen für Euch. Also klickt Euch rein:

Anna Sara | Heli | Karin | Nicole | Meli | Karolina | Denise 

Viel Spaß, Erfolg und liebe Grüße

Eure Pia

0 0 votes
Bewertung
Subscribe
Notify of
guest
70 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Jana

Hallo Pia! 🙂

Danke für deine großartige Arbeit, nicht nur bei diesem Beitrag, sondern beim ganzen Blog. Ich lese hier wirklich sehr gern und die meisten Antworten zu meinen Skincare-bezogenen Fragen lassen sich hier finden. Weiter so!

Liebe Grüße
Jana

Steffi

Tolle Produkte.
Ich würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße
Steffi

Hannah

Hallo Pia,
es wäre zu genial, wenn meine Freundin Tanja (sie hat mir Deinen Blog empfohlen) eines Tages ihren Briefkasten öffnete und darin ein Geschenk von Dir entdeckte.
Warum?
1. Sie liebäugelt mit PC-Produkten, aufgrund des Preises halten wir uns beide jedoch (noch) davon fern.
2. Sie ist leider eine starke Raucherin, deshalb wären Defense-Produkte meiner Ansicht nach für sie sehr passend.
3. Ihre Ü – 40 Haut ist dennoch hervorragend. Dank Deiner Recherchen und Tips?
Sie sind Balsam für unsere kritischen Geister. Wir lieben Deine forschende Herangehensweise.

Laura

Hallo liebe Pia,
Ich habe eine unreine Mischhaut und würde mich über einen Gewinn unheimlich freuen, um die Produkte mal ausgiebig zu testen! liebe Grüße, Laura

Sandra Winter

Hallo,
Danke für den tollen Bericht. Ich kenne leider noch keine Produkte dieser Marke und würde mich sehr freuen sie mal auszuprobieren.

1 12 13 14
Warenkorb
70
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Scroll to Top