Home » Jetske Ultee – 15% Rabatt auf meine Lieblinge

Jetske Ultee – 15% Rabatt auf meine Lieblinge

Letzte Woche habe ich den Moisturizer von Jetske Ultee (ehem. Uncover Skincare) für eine normale, Mischhaut und fettige Haut (PR Sample) leer gemacht. Bislang verwendete ich die andere Version des Moisturizers – für eine normale und trockene Haut (hier meine Bewertung).

Begeistert bin ich von beiden Produkten.

Daher freue ich mich sehr, dass meine LeserInnen in der Woche vom 21. (Fr) bis zum 27. Mai (Do) 15% Rabatt* auf beide Moisturizer erhalten. (Der Rabatt wird automatisch berechnet. Man braucht keinen Rabattcode!)

Auf meinen Vorschlag wurde in die Rabattaktion zudem die Uncover Foundation von Jetske Ultee mit einbezogen. Denn die Foundation gehört meines Erachtens zu den besten, die ich je getestet habe.

Doch der Reihe nach!


Jetske Ultee – Moisturizer

Zusammensetzung

Jetske Ultee bietet derzeit drei Gesichtscremes an – zwei Moisturizers mit Antioxidantien und eine reichhaltigere Hautcreme mit hauteigenen Lipiden namens Repair Cream.

Die Moisturizer sind ähnlich formuliert. Sie basieren u.a. auf drei Star-Wirkstoffen:

  • 5% Vitamin C in Form von Ascorbyl Tetraisopalmitate
  • 4% Niacinamid
  • 1% Vitamin E.

Dadurch enthalten die Feuchtigkeitscremes von Uncover Skincare genau das, was eine gute Anti-Aging Gesichtscreme ausmachen sollte, nämlich: Antioxidantien und Entzündungshemmer.

Antioxidantien schützen die Haut vor freien Radikalen, welche sowohl durch die Umweltverschmutzung als auch UV-Strahlen produziert werden. Freie Radikale zerstören in der Haut Kollagen und Elastinfaser sowie verursachen Entzündungen. Dabei gehören Vitamin C und E zweifelsohne zu den effizientesten Antioxidantien.

Uncover Skincare Moisturizer

Als Hauptantioxidant wurde in den Moisturizern von Jetske Ultee das Vitamin C eingesetzt. Das Derivat von Ascorbinsäure – Ascorbyl Tetraisopalmitate – gehört zu denjenigen Abkömmlingen von Vitamin C, die inzwischen gut erforscht sind und dessen positive Wirkung auf die Haut glaubwürdig dokumentiert ist.

Die positive Wirkung zeigt sich unter anderem in der Aufhellung von Pigmentflecken und in antioxidativen Eigenschaften.

Anders als reine Ascorbinsäure braucht Ascorbyl Tetraisopalmitate keinen sehr sauren pH-Milieu. Das macht die Formulierung insgesamt milder und auch für eine empfindliche Haut geeignet.

Zusammen mit dem Vitamin E und Ergothioneine bildet das Vitamin C ein effizientes Antioxidans-Trio.

Beide Substanzen wirken, wie erwähnt, auch gegen braune Hautverfärbungen. In dieser Funktion werden sie tatkräftig durch den dritten Wirkstoff – Niacinamid (Vitamin B3) – unterstützt. Die vielfältig hautfreundliche Wirkung von Niacinamid ist inzwischen ebenfalls sehr gut erforscht. So wirkt sich das Vitamin B3 nicht nur positiv auf einen gleichmäßigen Hautton, sondern agiert auch entzündungsregulierend.

Antientzündlich wirkende Substanzen helfen der Haut, mit diversen (Mikro)entzündungen zu kämpfen, welche durch eine Reihe von täglichen Prozessen unsere Haut schädigen. Dies ist im Falle von vielen entzündlichen Hautkrankheiten, inkl. Akne, Rosazea und Neurodermitis, von großer Bedeutung.

Der Moisturizer für eine Mischhaut von Jetske Ultee enthält einen weiteren entzündungshemmenden Wirkstoff – ein Derivat aus dem Licorice namens Dikaliumglycyrrhizat. 

Dafür ist der Moisturizer für eine trockene Haut mit Betaglucan ausgestattet, der beruhigend und befeuchtend agiert.


Konsistenz, Hautgefühl, Geruch

Die Moisturizer von Jetske Ultee haben eine sehr leichte, angenehme Textur. Was die Konsistenz anbelangt, so ist der Moisturizer für eine normale und fettige Haut erwartungsgemäß etwas leichter. Nicht aber wesentlich so.

Für eine fettige Haut könnte eine der beiden Feuchtigkeitscremes als eine abschließende Abendcreme fungieren. Je trockener die Haut, desto eher eignen sich die Moisturizer als Serum. Ich selbst habe beide Moisturizer morgens oder abends als Serum verwendet. Für eine Abendcreme reichte die leichte Textur nicht aus.

Alle Pflegeprodukte von Uncover Skincare bzw. Jetske Ultee sind sehr mild formuliert. Daher sind auch beide Moisturizer parfümfrei. Einen ausgeprägten Eigengeruch konnte ich bei dem Auftrag nicht wahrnehmen.


Jetske Ultee – Uncover Foundation

Über die Uncover Foundation von Jetske Ultee habe ich Euch bereits an unterschiedlichen Stellen berichtet. Diese hat auch einen eigenen Blogpost verdient, weshalb ich hier nur auf das Wesentliche eingehen werde.

Die Foundation verbindet eine milde Formulierung – ohne jegliche bekannte Reizstoffe – mit einem wunderschönen, natürlichen Finish.

Foundation Jetske Ultee

Die Haut wird nicht mattiert, sondern „satiniert“ – meine Haut sieht danach weiterhin wie Haut aus, allerdings etwas schöner als zuvor. 🙂

Selbst bei dem Auftrag einer zweiten Schicht bildet sich keine Maske.

Die Deckkraft kann zwischen leicht bis mittel variiert werden.

Das Produkt verbindet sich fantastisch mit der Haut, ohne großartig eingearbeitet werden zu müssen.

Zum Auftrag eignen sich alle bekannten Make Up Tools. Ich trage sie allerdings mit Fingern auf. Und das sehe ich als einen großen Vorteil des Produktes. Denn zum einen ist der Auftrag dadurch sehr schnell. Zum anderen habe ich keine Befürchtung, durch das Rumfummeln mit einem Tool die Schutzwirkung der Sonnencreme zu beeinträchtigen.

Insgesamt finde ich die Foundation von Jetske Ulte so genial, dass ich innerhalb der letzten Jahre kaum noch Produkte dieser Art gekauft habe. (Meine letzten Foundation-Zugänge zeige ich Euch bei nächster Gelegenheit.)

Meiner Einschätzung nach eignet sich die Uncover Foundation für alle Hauttypen – außer einer sehr öligen Haut, welche womöglich eine mattierende Grundierung präferieren würde.

Uncover Skincare Foundation | INCI - klick
Cyclopentasiloxane, Aqua, Butylene Glycol, Dimethicone, PEG-10 Dimethicone, Synthetic Fluorphlogopite, Allantoin, Disteardimonium Hectorite, Octyldodecanol, Hexyl Laurate, Sodium Chloride, Cetyl PEG/PPG 10/1 Dimethicone, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Tocopheryl Acetate, Propylene Carbonate, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Potassium Sorbate, Sodium Dehydroacetate, Talc, Aluminum Hydroxide, Triethoxycaprylylsilane, Disodium EDTA, Hydrogen Dimethicone, Phenoxyethanol [+/- CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499]

Das Produkt ist feuchtigkeitsspendend, beruhigt die Haut und agiert leicht antioxidativ.

Einen Geruch kann ich nicht feststellen.

Die Foundation Swatches findet Ihr auf der Homepage von Jetske Ultee. Meine Nuance hat die Nr. 20 und ich würde sie als hell mit einem leicht gelblichen Unterton bezeichnen. Leider beschränkt sich die Farbauswahl auf helle und mittlere Hautfarben. Da ist definitiv noch viel Luft nach oben!

Was ich ansonsten an dem Produkt bemängeln würde, ist die Haltbarkeit im Sommer. Während die Foundation im Winter auf meiner normalen Haut gute 8 Stunden hält, ist die Haltbarkeit im Sommer geringer. In dem anstehenden Sommer werde ich sie leicht abpudern und schauen, ob sich daran etwas ändern wird.

Solltet Ihr die Foundation von Jetske Ultee bereits getestet haben, meldet Euch bitte in den Kommentaren, wie Ihr das Finish und die Haltbarkeit einschätzt.


Jetske Ultee – mild und effektiv

Die junge Kosmetikfirma aus den Niederlanden, welche von der Dermatologin Dr. Jetske Ultee ins Leben gerufen wurde, gehört definitiv zu meinen Lieblingen. Es gibt kein Produkt von Jetske Ultee (alter Brandname: Uncover Skincare), das ich als hautunfreundlich bewerten würde.

Die Sonnencremes fürs Gesicht – Suncare SPF15 und 30 – mag ich persönlich allerdings nicht, da sie weißeln und auf meinem Gesicht zu matt aussehen.

Der Sonnenschutz Suncover (hier) ist hingegen sehr empfehlenswert. Nach der Umformulierung rollt er nicht ab und riecht nach nichts. Auch ist er inzwischen Wasser resistent. Darauf gibt es allerdings keinen Rabatt, da es sich um ein non profit Produkt handelt.

Ich hoffe, dass Ihr von dem 15% Rabatt auf beide Moisturizer und die Foundation von Jetske Ultee Gebrauch machen werdet und hierdurch an Hautpflege und/oder eine Foundation kommt, die Eure Haut (und Augen) erfreuen wird. 🙂

Auf Euer Feedback zu den Produkten von Jetske Ultee bin ich bereits sehr gespannt. Sie gehören inzwischen zu einem festen Bestandteil meiner Pflegeroutine, weil die Formulierungen unschlagbar sind.

Habt Ihr inzwischen auch einige Produkte der Firma im Badezimmer stehen?

Eine Übersicht und meine Bewertung von Hautpflege von Dr. Jetske Ultee findet Ihr hier.

Eure Pia

Hier könntest Du den Beitrag mit jemandem teilen, der Interesse daran haben kann:

3 Kommentare

  1. Eva
    Mai 23, 2021 / 4:15 pm

    Liebe Pia,

    ich verwende von Dr. Jetske Ultee zur Zeit den Cleanser, Moisturizer und die Suncare Sonnenschutzcreme LSF 30 für normale und ölige Haut und bin mit allen drei Produkten sehr zufrieden. Ich habe Rosazea und Akne und vertrage alle Produkte sehr gut und sie haben auch mein Hautbild verbessert, so daß ich sie auch weiter nachkaufen werde. Als nächstes möchte ich noch den Exfoliant und die Suncover Sonnenschutzcreme in LSF 30 ausprobieren, da ich noch nach einem guten Sonnenschutz für den Körper suche und diesen auch für das Gesicht ausprobieren möchte.

    Mir gefallen vorallem die guten Inhaltsstoffe und die angenehmen Konsistenzen der Produkte, die ich verwende und, daß sie auch bei Rosazea und Akne angewendet werden können.
    Der Cleanser z. B. reinigt die Haut gut, ohne sie auszutrocknen. Zum Make-up-Entfernen nutze ich jedoch von Clinique den Take The Day Off Balm und im Anschluß den Cleanser, da der Cleanser allein zu mild ist, um langhaftendes Make-up zu entfernen; das verspricht er jedoch auch nicht. Der Moisturizer ist super ergiebig und hält sich bei mir im Kühlschrank geöffnet ewig, ohne zu kippen. Und die Suncare Sonnenschutzcreme weißelt bei mir zwar ein wenig, wenn man sie jedoch gut einarbeitet, verschwinden die weißen Schlieren und wenn sie eingezogen ist, mattiert sie bei mir eher. Ich habe in vielen Kundenbewertungen gelesen, daß für Viele die Suncare zu reichhaltig wäre, das ist sie bei meiner öligen Mischhaut komischerweise gar nicht und ich trage sie wirklich großzügig auf, nämlich allein auf meinem Gesicht (28 cm x 26 cm) 1,2 Gramm und sie zieht ohne Moisturizer darunter – braucht man hier auch nicht unbedingt – sehr gut weg.

    Auch der Kundenservice ist hier sehr gut und für den etwas teureren Preis bekommt man hier wirklich gut formulierte und ergiebige Produkte.

    Schöne und erholsame Pfingstfeiertage und viele liebe Grüße,

    Eva

    • [email protected]
      Autor
      Juni 5, 2021 / 10:11 pm

      Liebe Eva, besten Dank für Deine tolle Bewertung der einzelnen Produkte! Ich stimme allem zu – bis auf den Sonnenschutz. Die Suncare mag ich nicht; das Finish finde ich zu matt und klebrig. Schade, weil der Inhalt wirklich toll ist! Ich freue mich, dass Du damit zufrieden bist.

      • Eva
        Juni 6, 2021 / 9:15 am

        Hallo liebe Pia,

        ja, die Suncare mattiert bei mir auch und ich muß sie auf der Haut schnell verteilen, weil sie sich sonst sehr schnell setzt, bei mir klebt sie aber zum Glück nicht. Da ich im laufe des Tages jedoch immer schnell nachfette, gebe ich zum Abschluß immer noch etwas losen Puder über das Gesicht, das hilft bei Klebrigkeit immer. Die Suncover würde ich aber auch deswegen gerne noch ausprobieren wollen, weil da kein Tinosorb M drin ist und es deswegen wahrscheinlich auch nicht so weißeln würde. Es müßte sich jedoch mit meiner flüssiger Foundation vertragen können, das muß ich also noch testen.

        Wünsche Dir einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße,

        Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »

Etwas suchen?

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Vichy MINERAL 89 Probiotic Fractions Gel
Vichy Mineral 89 Probiotic Fractions

(Enthält PR Sample) Den "Prototyp" von dem Vichy Mineral 89 Probiotic Fractions – Mineral 89 Hyaluron-Boost – kennen wahrscheinlich einige von...

Schließen