Individuelle Online Hautberatung – Eure Gedanken dazu?

Individuelle Online Hautberatung – wer kann davon profitieren?

Macht eine individuelle Online Hautberatung Sinn? Darüber möchte ich heute mit Euch sprechen.

Als ich den Blog in 2014 ins Leben gerufen habe, war mein Hauptziel die eigene Weiterbildung zum Thema: Hautpflege und Dermokosmetik.

Nach über fünf Jahren einer intensiven Auseinandersetzung mit der Fachliteratur kam ich zur Überzeugung, dass ich nicht nur mir, sondern auch anderen auf dem Weg zu einem verbesserten Hautzustand helfen kann.

Dieser Meinung sind auch erfreulicherweise meine Leser. Denn ich bekomme regelmäßig Nachrichten mit Bitte um Hilfe in Bezug auf diverse Hautprobleme.

Anfangs waren das ca. eine Anfrage pro Woche.

Dann zwei, drei…

Inzwischen übersteigt die Anfragezahl schlicht und ergreifend meine zeitlichen Möglichkeiten.

Bislang habe ich versucht, auf jede Nachricht möglich ausführlich zu antworten.

Doch das geht inzwischen leider nicht mehr. Denn eine individuelle Online Hautberatung nimmt viel Zeit in Anspruch.


Das Hautwissen auf Skincare Inspirations bleibt kostenfrei

Der Gedanke, dass ich Euch allen, die sich an mich vertrauenswürdig wenden, nicht helfen kann, war nicht schön.

Daraus entstand der Beitrag Hautpflege für Anfänger – Dos & Don’s.

Der Beitrag ist vor allem an diejenigen LeserInnen gerichtet, die sich erst in das Thema Hautpflege einlesen. Er sollte helfen, einen ersten robusten Hautpflege-Plan zu erstellen.

Außerdem stehen jedem Leser auf dem Blog längere Themenreihen zur folgenden Aspekten rund um Skincare zur Verfügung:

und Vieles mehr.

All diesen Beiträge sind kostenfrei und ab sofort zugänglich. Vielleicht werde ich mal aus den einzelnen Themen kleine Bücher konzipieren, die Ihr bei Interesse erwerben könntet.

Doch die online Inhalte werden auf Skincare Inspirations für immer kostenfrei bleiben! Wer sich informieren möchte, kann es hier jeder Zeit tun.

Auf dieser Plattform steht das Hautwissen jedem kostenfrei zur Verfügung!


Zwischen Haut und Zeit

Damit ist aber das große Problem verbunden: die Zeit bzw. der Zeitmangel. Man möchte am besten sofort eine fertige, an eigene Hautbedürfnisse zugeschnittene Pflegeroutine für Morgen und Abend erstellt bekommen.

Ich kenne das Gefühl, bin selbst ein sehr ungeduldiger Mensch und weiß aus Eigenerfahrung, dass das Einlesen in die Materie Hautpflege Zeit und Ausdauer benötigt.

Aber ich leide genauso wie meine Leser unter Zeitmangel. Meine Weiterbildung im Bereich Hautpflege und Dermo-Kosmetik benötigt viel Zeit, und diese ist bei mir sehr knapp bemessen (Familie & Job & weitere Hobbys).

Was ist also die Lösung?

Als ich neuerdings zwei weitere Anfragen erhielt, die ungefähr so klangen: “Ich zeige Dir, was ich so alles an Pflege im Schrank habe und Du sagst mir, wie ich die Produkte miteinander kombinieren soll, was morgens und was abends geht”… entstand die Idee, dass ich eine individuelle online Pflegeberatung anbieten könnte. Dies aber nicht kostenfrei. Alles andere wäre nicht nur naiv, sondern würde auch zur Vernachlässigung meiner eigenen Lebensziele führen.


Individuelle Online Hautberatung – die Einzelschritte

Vor mir ist noch ein langer Weg, um eine umfassende Expertise in Sachen Haut- und Gesichtspflege zu erwerben. Doch das werde ich erreichen, da ich die Mittel dazu festgelegt habe und diese auch konsequent verfolge. Recherche und Analysen sind meine zweite Haut und der Blog spiegelt meine große Leidenschaft für Hautpflege wider.

Doch solltet Ihr der Meinung sein, dass ich Euch bereits jetzt bei der Erstellung einer Pflegeroutine behilflich sein kann, dann könnte ich solche Dienste gerne anbieten. Dazu müsste aber Schritt für Schritt ein gutes Konzept aufgebaut werden, damit wir beide – Du und ich – Dein Pflegeziel erreichen können.

Es müsste ein Fragenkatalog entwickelt werden, um zunächst einmal Deine Haut, Deine Hautbedürfnisse, Deine Hautziele definieren zu können. Kämpfst Du mit Akne, Pigmentflecken, Fältchen? Möchtest Du Deine Haut besser und dauerhaft befeuchten? Strafen vielleicht? (das Letztgenannte geht mit Hautpflege nicht! :)).

Dann würden wir gemeinsam überlegen, welche Inhaltsstoffe Deine Haut braucht und wie diese miteinander kombiniert werden können.

Im nächsten Schritt könnten wir eine detaillierte Morgen- und Abend-Routine erstellen.

Und abschließend, falls erwünscht, würde ich Dir konkrete Pflegeprodukte nennen. Dazu müssten wir uns über das zur Verfügung stehende Beauty-Budget unterhalten. Wäre dieses unbegrenzt, hätte ich eine freie Hand, Dir die besten von den besten Hautprodukte auf dem Markt zu empfehlen. Gäbe es finanzielle Restriktionen, würde wir uns gemeinsam überlegen, wie wir das Budget am besten investieren könnten. Alles ist möglich.

Pflege kann, muss aber nicht teuer sein.


Persönliche Online Hautberatung – für diejenigen, die das wollen!

Es gibt Menschen, die sich hobbymäßig mit Hautpflege beschäftigen und durch Austausch mit Gleichgesinnten sowie durch Einlesen in die Materie sehr gute Fortschritte in Bezug auf den eigenen Hautzustand erzielt haben. Dies beweist die #skincarecommunity_de auf Instagram!

Dennoch gibt es Viele, die sich zwar mit Hautpflege gerne auseinander setzen würden, dafür aber keine Zeit haben und das Thema nicht gerade zu deren Hobby gehört. Davon gibt es auch wiederum vermutlich eine Gruppe, die für eine gute, ausführliche und liebevolle Beratung gerne bezahlen würde. Dafür stehe ich Euch zur Verfügung. Nicht ab jetzt, da ich zunächst, wie gesagt, einen guten Beratungsplan erstellen müsste. Aber grundsätzlich ist die Idee nicht verkehrt.

Was meint Ihr? Würdet Ihr an einer solchen individuellen online Hautberatung Interesse haben oder reichen Euch die Blog-Inhalte vollkommen aus? Falls Ihr euch beraten möchtet, was sollte mit eingeschlossen werden? Was würdet Ihr davon erwarten? Und: was würdet Ihr dafür bezahlen? Denn dazu habe ich selbst noch keine Vorstellung.


Sonst läuft auf dem Hautblog alles wie zuvor!

Deine Fragen, die keine intensive Beratung benötigen, werden auch selbstverständlich weiterhin uns zwar sehr gerne in den Blog-Kommentaren und in Instagram-Kommentaren beantwortet! Neue Beiträge werden wie gehabt ca. ein Mal die Woche kommen. Um die neuen Blogposts nicht zu verpassen, melde Dich einfach unten für einen Newsletter an. In Zukunft werde ich versuchen, auch exklusive skincare Informationen via Newsletter zu versenden bzw. auf Facebook zu posten.

Achtung! Keine Online Hautberatung kann bei ernsthaften Hautproblemen einen Arztbesuch ersetzen!

 

Eure Pia

0 0 votes
Bewertung
Subscribe
Notify of
guest
20 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
claudia

ich wäre sofort dabei! und klar – individuelle beratung kostet zeit und mühe, für die gerne und sebstverständlich entsprechendes honorar verlangt werden kann/darf!

Vera

Liebe Pia,

ich finde deine Idee großartig und freue mich sehr auf die weiteren Schritte und Entwicklungen. Ich beschäftige mich schon seit einer Weile mit guter Hautpflege, zähle mich aber eher zu denen mit oberflächlichem Wissen und habe mir vieles über Hautpflege-Blogs wie deinen angelesen. Ich würde so gern auch mal zu einer Kosmetikerin gehen, habe aber kein Vertrauen mehr, weil die meisten Kosmetikerinnen, mit denen ich bisher gesprochen habe, mit reizarmer Pflege nichts wirklich anfangen können und auf feste Produktkooperationen zurückgreifen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude bei deinem Vorhaben!

Liebe Grüße
Vera

teilzeitelfe

Uuuh, gaaanz schwierige Geschichte. Ich finde die Idee toll, nimmt sie doch ein wenig den Druck von eher unerfahrenen Neulingen und hilft ihnen beim Start. Doch pass auf jeden Fall auf, dass das nicht als Boomerang auf dich zurück fällt falls ein Inhaltsstoff nicht vertragen wird oder ‘Verbesserung’ (was ja subjektiv ist) nicht schnell genug geht… Es gibt schließlich Menschen, für die ist RTL2 erfunden worden ????

Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg bei der Geschichte liebe Pia!

Besten Gruß, Anna

Sophie

Ich würde mich bezüglich der Preise daran orientieren, was eine ähnliche Beratung bei einer Kosmetikerin, Farbtypberatung, Schminkberatung etc. kostet, ggf mit kleinem Abzug weil du keine Räumlichkeiten unterhalten musst und die Haut nicht “in Echt” siehst. 30-40€ finde ich beispielsweise für eine individuelle, persönliche Beratung wirklich extrem wenig. Mit einer Stunde Zeitaufwand kann man sicherlich schon rechnen (je nach Umfang ggf. mehr), plus alles was an vorbereitenden Maßnahmen dazuzählt – jahrelange Recherche und private Weiterbildung, der Blog, Entwicklung des Fragebogens… 50-80€, abhängig davon wie genau das Angebot schlussendlich konkret aussieht und welcher Zeitaufwand für dich dahinter steckt, fände ich angemessen.
Ich bin mit meiner Pflege, auch dank deinem Blog, momentan ganz zufrieden und habe auch das Budget für eine Beratung nicht, finde die Idee aber super! Grundsätzlich könnte ich mir auch vorstellen so etwas zu machen wenn ich nicht mehr weiter weiss 😉
Bitte verkaufe dich nicht unter Wert, sprich mit vielen verschiedenen Menschen mit unterschiedlichen Blickwinkeln während du deine Preisvorstellung formst und überlege, welche Entlohnung passend wäre damit Arbeit und Freizeit weiterhin in Balance bleiben können.

Viel Erfolg bei diesem spannenden und mutigen Schritt!

Linda Libra Loca

Ich finde die Idee super. Zwar bin ich aktuell nicht an dem Punkt, an dem ich eine solche Beratung bräuchte, aber es gab eine Zeit, da wäre sie mir viel Geld wert gewesen.
Außerdem denke ich, dass Du mit den Fragen, die da an Dich herangetragen werden, auch wieder Inspirationen für den Blog bekommst, ein Gewinn für alle eifrigen Leser hier.
Und natürlich, last but not least: Du investierst so viel Zeit und Mühe, es wäre doch toll, wenn Du damit auch ein bisschen was dazu verdienen könntest.

Anne|Linda, Libra, Loca

Warenkorb
20
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Scroll to Top