Hyaluronsäure-Seren – Klotz Labs, Asam, Teoxane

Bevor Ihr den Blogbeitrag lest, geht bitte zurück zu dem Blogpost über Hyaluronsäure oder zumindest zu dessen Zusammenfassung. Sonst erschließt Euch sich womöglich der Sinn des Unteren nicht!


Nach dem wir den Wassermagnet – Hyaluronsäure (HA) – vorgestellt haben, wollen wir uns einige HA-Seren genauer anschauen, deren Hersteller an deren Wirkung sehr hohe Ansprüche erheben.

Es handelt sich dabei (noch) nicht um Reviews, sondern eher um die Frage:

  • Was steckt eigentlich drin?
  • Und: Wie seriös gehen die jeweiligen Kundenzentren auf die Kundenanfragen ein?

In dem letzten Blogpost haben wir versucht, diese Fragen in Bezug auf die folgenden Pflegeprodukte zu beantworten:

  • Balea (Hyaluron Boosters)
  • Christine Niklas (Hyaluron Sculptor)
  • Eucerin (Hyaluron Filler)
  • IndeedLabs (Hydraluron)

Heute widmen wir uns drei weiteren HA-Seren:

  • Klotz Labs (untersch. Produkte, z.B. Hyaluron Booster)
  • M. Asam (Hyaluron Serum)
  • Teoxane (RHA Serum)

Der Aufbau der jeweiligen Berichten setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:

  • Auflistung der Inhaltsstoffe (INCI)
  • Anspruch an das Pflegeprodukt, der auf der Homepage des jeweiligen Herstellers formuliert ist
  • meine per E-Mail an das jeweilige Kundenzentrum gesendeten Fragen an das HA-Serum (diese wurden ähnlich formuliert; mit Abweichungen je nach dem, welche Information den Kunden auf der Homepage zur Verfügung gestellt wurden)
  • Antworten (falls vorhandeln)
  • meine Meinung zu dem Produkt

Blogposts dieser Art werden noch sicherlich kommen – nicht nur zu Hyaluron-Produkten. Damit es hier aber nicht zu eintönig wird, werde ich dazwischen auch thematisch anders konzipierte Beiträge posten. Okay? 🙂 


5) Klotz Labs: Hyaluron Booster Serum (link)

INCI (auf der Homepage aufgelistet):

AQUA PURIFICATA, 1,2-PROPANEDIOL, SODIUM HYALURONATE (BGHA), CALCIUM D-PANTOTHENATE, UREA, N-ACETYL-D-GLUCOSAMINE, ADENOSINE, SODIUM CITRATE, LACTIC ACID

Anspruch:

Falten im Gesicht werden durch hochkonzentriertes Hyaluron reduziert:

Die intensive Wirkung dieses Serum wird dadurch erzielt, dass konzentriert zugesetztes Hyaluron in alle Hautschichten dringt und dort den Zwischenzellraum durch seine enorme Wasserbindungskapazität auffüllt, aufbauende Stoffwechselprozesse anregt und somit Falten reduziert. Wir verwenden eine spezielle Form von biotechnologisch generiertem Hyaluron, welches gut einzieht und frei von allergieerregenden Verunreinigungen ist.

Exklusiv entwickelt für die Gesichts- und Halspartie, tränkt HYALURON BOOSTER Ihre Haut mit einem erlesenen, hochdosierten Serum, das die Faltentiefe reduziert und die Haut wieder aufbaut.

Hyaluron ist ein körpereigenes Molekül, dessen Produktion im Laufe des Alterungsprozesses abnimmt und Faltenbildung fördert. Durch Anwendung unseres hochkonzentrierten Produkts HYALURON BOOSTER SERUM ist es möglich, diesem Prozess entgegenzuwirken.

Weniger Falten durch maximal konzentriertes Hyaluron (12 mg/ml)

Wiederaufbauend durch die Hyaluron-Vorstufe N-Acetylglucosamin

Die intensive Wirkung dieses Serum wird dadurch erzielt, dass konzentriert zugesetztes Hyaluron in alle Hautschichten dringt und dort den Zwischenzellraum durch seine enorme Wasserbindungskapazität auffüllt, aufbauende Stoffwechselprozesse anregt und somit Falten reduziert. Wir verwenden eine spezielle Form von biotechnologisch generiertem Hyaluron, welches gut einzieht und frei von allergieerregenden Verunreinigungen ist.

Die Hyaluron-Vorstufe N-Acetylglucosamin fördert die hauteigene Produktion von Hyaluron, weil das Vorhandensein dieser Hyaluron-Vorstufe die hauteigenen Hyaluron-Enzyme dazu anregt, aus dieser Vorstufe das gesamte Hyaluronmolekül selbst zu bilden. Dadurch werden Stoffwechselvorgänge gefördert und der hauteigene Wiederaufbau stimuliert.

Da das Serum (50 ml) 199€ kostet, schrieb ich an das Kundenzentrum das Folgende:

Liebes KlotzLab Team,

ich bereite gerade einen Beitrag für skincareinspirations.com über die Wirkung von Hyaluronic Acid in Cosmeceuticals vor (zunächst in der deutschen,später auch der englischen Sprache) und habe an das Klotz Lab Team Fragen zu dem Hyaluron Booster Serum. 1) Sie geben die Konzentration von HA freundlicherweise an (12mg/ml). Welche Molekulargröße hat das in dem Serum verwendete HA? (bitte in kDa)? 2) Da ich auf der INCI Liste keinen modernen Trägersystem für das HA (wie etwa SPACE-peptids etc.) sehe, möchte ich fragen, woraus resultiert der relativ sehr hocher Preis von dem Hydraluron Serum (im Vergleich z.B. zu dem Sculptor Serum von Christine Niklas, die ein hochreines niedrigmolekulares HA aus Biotechnologie verwendet in der Dosierung von 20mg/ml).

Antwort 1:

1. Verwendet wird eine Kombination verschiedenster Molekulargrößen von ca. 1.000 Da bis hin zur physiologischen Größe (> meine Anmerkung: 1.000 Da würde 1kDA bedeuten; da hat jemand womöglich einen Rechnungsfehler gemacht. Das kleinste Molekulargewicht von HA ist 5.000 Da).
2. Verwendet wird ein System zur Förderung der Penteration, bestehend aus 1,2-Propanediol und Urea
3. Der Preis resultiert aus den verwendeten Mengen, der Qualität und Beschaffenheit der eingesetzten Wirkstoffe. (Bam)

Meine zweite E-Mail :

“… haben Sie besten Dank für Ihre Antwort. Das hilft mir schon auf jeden Fall weiter. Zu dem ersten und dritten Punkt hätte ich allerdings noch eine Zusatzfrage: 1) Könnten Sie mir bitte mitteilen, wie ist das Verhältnis zwischen dem niedrig und hochmolekulären HA in dem Serum oder zumindest: welche Variante überwiegt? 2) Zweitens behaupten alle Kosmetik-Firmen, das HA in dessen reinsten Form einzusetzen. Inwiefern ist die Qualität und Beschaffenheit der in den Klotz Labs-Produkten verwendeten Wirkstoffen besonders, wie lassen sich die beiden Größen operationalisieren?

Antwort Nr. 2:

1. Es handelt sich hierbei um eine relativ ausgeglichene Verteilung diverser Größen, wobei die kleineren, nicht-phyisiologischen Größen überwiegen.
2. Verwendet wird durch bakterielle Fermentation gewonnenes Hyaluron. Dieser Standard wird auch zur Produktion von injizierbarem Hyaluron eingesetzt.
 Klotz_Labs_Hyaluron
Meine Meinung:
a) Eine Kombination aus unterschiedenen Molekülgrößen wird in vielen HA-Seren verwendet. Wie in dem letzten Blogpost gesehen, ist in dem HA-Serum von Christine Niklas die Menge von niedrigmolekularer HA größer (20mg/ml) als in dem Klotz Labs Serum (12mg/ml.). Das ist somit keine Rechtfertigung des hohen Preises.
b) Bereits seit vielen Jahren wird das Hyaluron durch bakterielle Fermentation gewonnen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine gescheite Kosmetikfirma es noch aus tierischen Materialien extrahiert. Das ist somit ebenfalls keine Rechtfertigung des hohen Preises.
c) Die INCI in dem Klotz-Serum sind ausgezeichnet, N-ACETYL-D-GLUCOSAMINE (NAG) ist sehr wünschenswert, denn es trägt zu Synthese der vom Körper produzierten HA bei; doch 1,2 Propanediol ist kein hochmodernes Trägesystem, sondern Propylene Glycol, das in vielen anderen Seren Anwendung findet, z.B. im Hydraluron von IndeedLabs oder dem Hyaluron Serum von M. Asam, die ein Bruchteil des Preises von Klotz Labs kosten.

Insgesamt kann ich beim besten Willen keinen Grund dafür finden, warum man 200€ für 50ml dieses Serums bezahlen sollte… Dank Konsumkaiser habe ich eine kleine Flasche mit 10ml ausprobiert (sehr zähe Substanz, die aber relativ schnell in die Haut eindringt) und habe danach keinen Wunder beobachten können. Falls Ihr aber das nötige Kleingeld für ein HA-Serum bereitstellen könnt, werdet Ihr mit den Klotz Labs Seren sicherlich nichts Falsches machen, denn alle Produkten der Kosmetikfirma sind ausgezeichnet formuliert! Nur stellt sich dir Frage, ob man das Geld dafür tatsächlich ausgeben sollte, wenn sich alternative Produkte zum Viertel des Preises auf dem Markt befinden.


6) M. Asam: AQUA INTENSE® HYALURON SERUM DUO (link)

INCI (auf der Homepage aufgelistet):
AQUA (WATER), GLYCERIN, METHYLPROPANEDIOL, PROPYLENE GLYCOL, SQUALANE, COCOGLYCERIDES, SODIUM LACTATE, UREA, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, GYNOSTEMMA PENTAPHYLLUM LEAF EXTRACT, SACCHARIDE ISOMERATE, SODIUM HYALURONATE, HYALURONIC ACID, SILANETRIOL, ESCIN, LECITHIN, SODIUM CARBOMER, DIPENTAERYTHRITYL PENTAISONONANOATE, ALCOHOL, 1,2-HEXANEDIOL, CAPRYLYL GLYCOL, HYDROXYETHYLCELLULOSE, DISODIUM EDTA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, BUTYLENE GLYCOL, SODIUM HYDROXIDE, CITRIC ACID, POTASSIUM PHOSPHATE, SODIUM CITRATE, BENZOIC ACID, SORBIC ACID, PHENOXYETHANOL
Anspruch:

Das intensiv Feuchtigkeit spendende Hyaluron Serum ist eine spezielle Feuchtigkeitspflege speziell für feuchtigkeitsarme Haut. Durch die parfümfreie Eigenschaft ist es außerdem besonders für sensible Haut geeignet. Der Feuchtigkeitsgehalt der haut kann durch den enthaltenen Ginsengextrakt verbessert werden, die Barriere der Haut wird gestärkt und die natürliche Elastizität kann somit positiv unterstützt werden. Der zum Patent angemeldete Hyaluronsäurekomplex ermöglicht es, dass die Hyaluronsäure tiefer in die Haut transportiert werden kann als gewöhnlich. Trockenheitsfältchen werden dadurch optisch aufgepolstert und die Haut erhält ihren strahlendes Aussehen zurück.

Meine Fragen:
Ich schreibe gerade einen Beitrag über die Wirkung von Hyaluronsäure und möchte das Asam Serum mit einbeziehen. Aus der Beschreibung resultiert leider nicht, ob in dem Serum niedrig oder hochmolekuläre HA verwendet wurden. Meine Fragen hierzu lauten: 1) Wie hoch ist die Konzentration von HA in dem Serum (bitte in mg/ml)? (diesbezügliche Informationen stehen Kunden auf vielen Homepages inzwischen zur Verfügung – etwa von Teoxane, Klotz Lab etc.)  2) Wie ist die Proportion zwischen niedrig- und hochmolekulären HA in dem Serum, falls beide Arten vorhanden?  3) Welches Gewicht hat die niedrigmolekuläre HA in dem Serum (bitte in kDa), falls vorhanden?  4) Es ist inzwischen bekannt, dass für das Eindringen von HA tief in die Dermis, moderne Trägesysteme eine große Rolle spielen.Welches Trägesystem sorgt für eine verbesserte Penetration in dem Asam-Serum?
Die Antwort:
Eine exakte Antwort auf meine Frage bekam ich nicht. Aus der Information, die ich erhielt, result jedoch, dass in dem Serum sowohl niedrig- als auch hochmolekulare HA verwendet wurde, die teilweise auch verkapselt wurde, damit es noch besser in die Haut eindringen kann. Hm. (Das Kundenservice ist allerdings sehr nett und versucht hilfreich zu sein!)
 Asam1
Meine Meinung:
Das Serum hat sehr gute Inhaltsstoffe und kann als ein recht gut formuliertes feuchtigkeitspendendes Serum gesehen werden. Da es neulich auf der Asam-Homepage eine Aktion für ein Doppelpack zu reduziertem Preis gab, habe ich das Pack auch bestellt und ausprobiert. Eine Review dazu kommt. Wenn man sich die INCI anschaut, wird einem klar, dass die Konzentration von HA in dem Serum nicht gerade die höchste ist… Auch erinnert die milchige Konsistenz nicht an ein klassisches HA-Serum (das klar durchsichtig ist und sich direkt nach dem Auftrag leicht klebrig auf der Haut anfühlt). Falls Ihr aber ein gutes Feuchtigkeitsserum sucht, kann ich dieses empfehlen. Die Alkoholbeigabe stört mich etwas; diese liegt aber unter 1%.

7) TEOXANE: RHA-Serum (link)

INCI – leider keine Auflistung auf der Homepage, daher ein Foto davon; geklaut – mit seinem Einverständnis – vom Konsumkaiser!

kk-rha-serum-inci

Anspruch:

RHA™ + CDR + Novhyal ® G (Kernformel)
- RHA™ (Resilient Hyaluronic Acid) sorgt für lang anhaltende Hydration, sofort sichtbaren Liftingeffekt und eine aktive Wirkstofffreisetzung
- CDR (Complexe Dermo-Restructurant) ist ein leistungsstarker antioxidativer Schutz, strukturiert und regeneriert die Zellen
- NovHyal® Biotech G (N-Acetyl Glucosamine-6-Phosphate) stärkt die Verbindung zwischen Lederhaut (Dermis) und Oberhaut (Epidermis)
- Unitamuron H-22, das Pflanzenextrakt ist ein äußerst leistungsstarker Feuchtigkeitsspender.

PATENTIERTE TECHNOLOGIE:

1. RHA™ Resilient Hyaluronic Acid

Anders als herkömmliche Hyaluronsäure, bildet TEOXANE RHA Resilient Hyaluronic Acid ein Hyaluronsäure-Netz in der Anwendungszone, ähnlich einer zweiten Haut.
 Dieses Netz bringt RHA zusätzlich präzise in Aktion: es glättet, polstert und strafft die Haut. Es fungiert umfassend als eine Zell-Matrix und lässt schrittweise Wirksubstanzen frei für eine gezielte Anti-Aging-Lösung.

2. CDR Dermo Restructuring Complex

8 Aminosäuren, 3 Antioxidantien, 2 Mineralien, Vitamin B6

Bekannt für ihre synergetische Aktivität auf der Dermis*:

  • Zellulärer Abwehrmechanismus
• Regulierung der Hydration
• Kollagensynthese
  1. NovHyal® Biotech-G Pro Filler Molecule
  • Zellregeneration
• Mediator an Hautzellen
• Hyaluronsäure Produktion
• Verstärkung der dermo-epidermalen Junktion.

In einem Flyer von Teoxane wird das HA-Molekulargewicht angegeben: 15mg/g. Mit 15mg/ml liegt die HA-Eingabegröße zwischen denen von Klotz Labs (12mg/ml) und Christine Niklas Kosmetik (20mg/ml).

Da mich hier die Technologie sehr interessiert hatte, habe ich einen Austausch mit einer netten PR Dame von Teoxane geführt (das Kundenservice ist ausgezeichnet!). Aus ihrer zwei Emails resultiert folgendes:

Antwort:

  • Die Molekulgröße ist nicht entscheidend, da HA ohnehin nicht tief in die Haut eindrigt (das ist wie wir von dem “theoretischen” Beitrag zu Hyaluronsäure (s. hier) gesehen haben, nicht ganz richtig, den 1) kleine Moleküle können das 2) Trägesysteme verhelfen dazu.
  • Das besondere an dem HA ist die Vernetzung mit anderen Wirkstoffen, wodurch sich ein Netz auf der Haut bildet, die die Feuchtigkeit aus der Luft wie Schwamm aufsagt und diese Feuchtigkeit dann in die Haut transportiert. Dieses Wirkstoffenkomplex ist somit für den Transport der Feuchtigkeit in die Haut zuständig.

Dazu stellte ich an Teoxane noch zwei Fragen:

1) Sie schrieben, dass die Molekulargröße nicht entscheidend ist, da HA ohnehin nicht in die Haut eindringt. Inzwischen gibt es Studien, die beweisen, dass niedrigmolekulare HA durchaus in die Dermis eindringt. Hochmolekulare HA ist dazu ebenfalls in der Lage – hier spielen jedoch Trägesysteme (wie SPACE-peptide etc.) die entscheidende Rolle. Welche Molekulargröße hat somit die in dem RHA Serum verwendetes HA? (bitte in kDa)?

2) Aus Ihren Erklärungen, wofür ich mich herzlich bedanke, resultiert, dass das Wirkstoffkomplex im Prinzip als Trägesystem wirkt, um die Feuchtigkeit in die Haut zu transportieren. Mit anderen Worten: das HA saugt die Feuchtigkeit aus der Luft wie ein Schwamm auf und die Feuchtigkeit wird dann mithilfe des Wirkstoffkomplexes in die Haut transportiert. Meine Frage dazu lautet: Auf welchen wissenschaftlichen Studien basiert die Annahme von Teoxane, dass ausgerechnet ein Komplex von 8 Aminosäuren, 3 Antioxidantien, 2 Mineralien und Vitamin B6 beim Transport von durch die HA gewonnener Feuchtigkeit in die Haut (Dermis?) hilft?

Teoxane

Meine Meinung:

Um die Antworten zu bekommen wurde mir ein Gespräch mit dem Medical Director von Teoxane angeboten. Dieses Angebot werde ich sehr bald wahrnehmen (und falls es an den unteren Ausführung etwas ändern sollte, werde ich hier darüber sicherlich berichten). Doch die zweite Frage kann ich mir eigentlich selbst beantworten: Außer vielleicht Teoxane-internen Studien gibt es keine double-blind und placebo-kontrollierte Studie, die von einem besonders zusammengesetzten Wirkstoffkomplex als Trägesystem für die durch HA aus der Luft gewonnene Feuchtigkeit berichten würde.

Dass Aminosäure und Antioxidantien zu dem Serum hinzugefügt wurden, ist toll. Allerdings wurden diese größtenteils hinter dem Parfüm und Konservierungsmittel (Chlorphenesin) aufgelistet, sprich: die Menge ist recht sparsam (dass zum Beispiel die wunderbaren Antioxidantien Gluthatione und Thioctic Acid/Alpha Lipoid Acid deutlich unter 1% liegen, ist recht schade)! Eine andere Sache ist die, dass Aminosäure wie Glycine, Leucine oder Lysine zwar wasserbindende Fähigkeiten haben; diese können aber mit Hyaluronsäure, Glycerin und Urea nicht standhalten. 

Außerdem scheinen Aminosäure in Pflegeprodukten einen besseren Sinn zu machen, wenn Peptide anstatt einzelnen Aminosäuren eingesetzt werden (dies wurde etwa in diesem relativ kurzen Artikel von einem promovierten Biochemiker sehr gut dargestellt). 

Darüber hinaus ist das RHA Serum von Teoxane das einzige Serum von den in dem letzten und in diesem Beitrag diskutierten sieben HA-Produkten, in dem Parfüm und zwar in einer relativ hohen Dosis hinzugefügt wurde. Die sehr technisierte Sprache von Teoxane (das sich in erster Linie in Faltenunterspritzung spezialisiert, s. hier) vermittelt den Eindruck, dass wir in dessen Pflegeprodukten mit neuesten Technologien zu tun haben. Das scheint mir aber nicht der Fall zu sein. Die INCI sind gut, z.B. Imperata Cylindrica ist ein guter, natürlicher feuchtigkeitsspendener Inhaltsstoff, aber nicht aussergewöhnlich so.

Das Serum wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt (danke, Teoxane!) und den täglichen Auftrag habe ich sehr genossen. Das Produkt ist sehr leicht, zieht super schnell in die Haut ein, riecht (dank dem Parfüm) sehr schön und kann bei den Anwendern durchaus Glückshormone auslösen. 🙂 Doch eine besondere Aufpolsterung, von welcher der Konsumkaiser mehrfach (etwa hier) berichtete (die aber durchaus aufgrund der großen Menge an Diglycerin/Glycerin und dem Imperata Cylindrica Root Extract auftreten kann), konnte ich nach ein paar Anwendungswochen leider nicht beobachten.

NACHTRAG (25.11): 

Letzte Woche hatte ich endlich Mal die Gelegenheit, mit dem Medical Director von Teoxane zu sprechen. Das Gespräch dauerte ca. eine Stunde und war sehr aufschlussreich. Damit können wir schon unsere zweite Hauptfrage beantworten, nämlich wie das Teoxane-Kundenservice auf die Kundenanliegen reagiert. Nicht nur war der E-Mail-Ausstausch sehr zufriedenstellend, sondern auch die Zeit, die mir insgesamt für meine verschiedenen Fragen angeboten wurde, aussergewöhnlich. Könnte sich mein Blog mit Tausenden von Lesern schmücken, könnte ich das Teoxane-Verhalten in einem Kosten-Nutzen-Kontext gut verstehen. Doch mein Blog ist nicht mal sechs Monate al!. Eher zeigt Teoxane einen hohen Respekt einer Kundin, die Fragen an dessen Produkte hat. 

Da Euer Interesse an meiner Meinung zu dem RHA Serum schon in ein paar Kommentaren auftauchte, da das RHA-Serum auf anderen Blogs mit extrem unterschiedlichen Erfahrungen konfrontiert ist und da ich das Eigenexperiment mit dem Produkt im Sommer während meines Urlaubs unter eher chaotischen Bedingungen durchgeführt habe, habe ich mich entschlossen, die Flasche nun selbst zu kaufen (ist schon auf dem Weg zu mir) und es nochmal in Ruhe zu testen. Euch mit meinen Halb-Eindrücken zu versorgen ist alles andere als mein Anliegen. Darüber hinaus möchte ich vor der Testphase mit dem RHA-Serum eine Woche lang kein HA-Serum auftragen, damit meine Haut sozusagen von Null an beginnt. Das Kundenservice von Teoxane habe ich schon in Kenntnis gesetzt, dass ich das Experiment noch mal durchführen möchte. Sollte ich keine Aufpolsterung beobachten können, wird das hier auf dem Blog auch so dargestellt.

Also liebe Leute, Ihr müsst jetzt noch ein paar Wochen abwarten. 🙂 Ich bin jetzt selbst sehr gespannt! Die Welt der Pflegeprodukte ist super aufregend, nicht wahr?


Hyaluronsaure_Seren

Uffff…

Sieben Hyaluronsäure-Seren, sieben unterschiedliche Zusammensetzungen von Inhaltsstoffen, sieben Philosophien, die dahinter stecken… Manche Seren einfach formuliert; manche komplexer… Manche super billig, manche recht teuer…. Ihr wisst nun, was ich von den meisten davon halte. Und was denkt Ihr?

Falls Ihr meine Meinung zu weiteren HA-Seren hören möchtet, schreibt mir das bitte unten in den Kommentaren. Einzelne Reviews kommen zu dem in dem letzen Beitrag erwähnten HA Seren von Christiane Niklas und M. Asam sowie zu dem RHA-Serum von Teoxane.

Ja, die letzten Beiträge beinhalten schon ziemlich viel Lese- und Nachdenke-Stoff, nicht wahr? Ich hoffe, wir lesen uns trotzdem weiter. 🙂 Lasst mich bitte wissen, ob Euch diese längeren informativen Beiträge zusagen.

Ganz liebe Grüße, Eure Pia <3

Buy me a coffee 1 1


lank

Links weiteren HA-Beiträgen: 

  • Hyaluronsäure das Feuchtigkeitswunder (hier)
  • Hyaluronsäure-Seren – Balea, Christine Niklas, Eucerin, IndeedLabs (hier)
0 0 votes
Bewertung
Subscribe
Notify of
guest
62 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Ngan Kling

Hallo Pia,

Dein Beitrag war sehr lehrreich für mich und hat mir einen guten Eindruck über die verschiedenen Produkte gegeben.
Mir sagt am meisten das Serum von Christine Niklas zu. Das werde ich demnächst einmal testen. Ich hatte auch noch das Gesichtswasser von denen im Auge.

Da ich mit den 120+ tabs durcheinander gekommen bin, habe ich beschlossen, deinen Blog doch von 0 an zu beginnen. Ich freue mich drauf!

Eine Frage habe ich noch. Ich hatte beim Quersuchen nach Colibri Bewertungen von dir gesucht.
Zur Nachtcreme und zum Retinolserum gab es eine Bewertung, jedoch wurde die Empfehlung durchgestrichen, die Verlinkung ist jedoch noch da. Ist das nicht mehr zu empfehlen?

Liebe Grüße
Nani

Johanna

Hallo Pia, mich würde das auch interessieren. Warum hast du die Empfehlung durchgestrichen?

Liebe Grüße

Johanna

Vanessa

Hallo liebe Pia,

kennst Du schon das HA-Serum von Beyer&Söhne? Kannst du mir/uns dazu evtl. etwas sagen?

Liebe Grüße
Vanessa

Warenkorb
62
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Scroll to Top