Home » Herbivore – die Kraft der Verpackung?

Herbivore – die Kraft der Verpackung?

Bevor wir uns die Produkte von Herbivore anschauen, lasst mich eine kurze Anmerkung über den Einfluss von Social Media auf die Wahl von Hautpflege machen. Es gibt viele Kriterien, anhand welcher Kosmetik-Konsumenten ihre Pflegeprodukte auswählen. Gute Zusammensetzung ist nur eine davon. Zu anderen Kriterien gehören etwa eine angenehme Parfümierung, seidige Konsistenz, Preis (hoch oder niedrig, je nach Präferenz) und eben Verpackung. Offenbar. Neulich wurde mir nämlich von einem Marketing-Fachmann erklärt, dass sich ein Produkt über eine Instagram würdige Verpackung auszeichnen muss, um von Usern überhaupt gezeigt zu werden. Und Instagram ist eben eine stark an Bedeutung gewinnende Werbeplattform. Was zählt, ist ein hübsches Bild. Ergo: Die Verpackung muss stimmen.

Und eben eine solche Instagram würdige Verpackung ist wohl der Naturkosmetikmarke Herbivore Botanicals gelungen. Die schönen Dosen sind überall zu sehen. Ich gebe zu, dass sie für mein Auge ebenfalls angenehm sind. Und ich glaube fest daran, dass das ein entscheidender Faktor dafür ist, dass Herbivore plötzlich in aller Munde ist.


Herbivore Botanicals

Was verspricht Herbivore?

Herbivore verspricht Produkte, die „sicher, ungiftig und hochwirksam sind“. Die Wirksamkeit und daraus resultierend „sichtbare Ergebnisse“ sind wiederum der „Kraft der Natur“ zu verdanken. Und weil die Herbivore Produkte außerdem „truly natural, vegan und cruelty-free“ sind, können denen viele Beauty Junkies nicht widerstehen.

Doch was enthält eigentlich die Hautpflege von Herbivore? Ich habe mir das Online Shop von Herbivore angeschaut und möchte Euch heute anhand von vier zufällig ausgewählten Produkten zeigen, wofür Herbivore steht.


Moon Fruit – Superfruit Night Treatment

Nehmen wir als erstens das Moon Superfruit Night Treatment, weil das Produkt interessant heißt (oder?).

Laut Herbivore soll darunter ein „multi-tasking“ Nacht-Treatment verstanden werden, das mit an Antioxidantien reichen „Superfrüchten“ und Fruchtenzymen gepackt ist. Man wird jedenfalls wach mit einer „fresh, hydrated, and smooth skin.“ (Superfruit Night Treatment) Oho.

Ich sehe in dem „Moon Fruit“ Treatment von Herbivore allerdings keine „Superfrüchte“ und generell keine super Formulierung. Vielmehr basiert das Treatment auf schätzungsweise mehr als 5% Alkohol, einigen Ölen und Buttern, enthält eine Reihe von Farbstoffen, damit der Inhalt interessanter aussieht (sprich: Instagram geeignet), allergenes ätherisches Lavendelöl und potenziell reizende Zitrusextrakten. Was das „multi-tasking“ Treatment im Sinne von Hautpflege erzielen sollte, kann ich nicht einsehen.


Bamboo Charcoal – Cleansing Bar Soap

Die Bamboo Seife von Herbivore basiert auf Pflanzenölen und ätherischen Ölen. Auf der Homepage von Herbivore wird behauptet, dass Teebaumöl ein ausgezeichneter und bewährter Inhaltsstoff zur Klärung der Haut sei. Dem muss ich widersprechen. Wenngleich Teebaumöl antiseptische Eigenschaften hat, gehört das ätherische Öl zugleich zu Reizstoffen, die keiner Haut zu Gute kommt – genauso, wie das ebenfalls beigefügte Bergamotte Öl. Auch ist zu vermuten, dass sich die Naturseife schwer abwaschen lässt. Eine Liste von Allergenen in Hautpflege findet Ihr hier.


Prism –  20% AHA + 5% BHA Exfoliating Glow Facial

Prism von Herbivore ist eine Peeling-Maske mit einer Gel-Konsistenz. In der Produktbeschreibung deuten die hohen Prozentangaben von 20% AHA und 5% BHA auf eine potente Formulierung hin. In der Prism Maske wurden allerdings „natürlich gewonnene“ Peelingmittel eingesetzt – also keine Glykol-, Milch- oder Mandelsäure und auch keine Salicylsäure. Wie diese natürlichen Substanzen in dieser Kombination auf die Haut wirken, weiß keiner, weil klinische Studien dazu fehlen. Genauso wenig wissen wir darüber, welche Auswirkung die in der Maske eingesetzten Buschpflaume (Terminalia Ferdinandiana) oder das Amerikanische Zitterpappel (Populus Tremuloides) auf die Haut haben werden.

Herbivore ist im Einsetzen von nicht näher untersuchten Pflanzenextrakten definitiv gut geübt. Von dem Süßorangenfrucht-Extrakt und Zitronenfrucht-Extrakt kann man neben einem schön nach Zitrusfrüchten duftenden Produkt ebenfalls Hautirritation erwarten. Und nein, die Maske ist nicht pink, lediglich das Glas. Schade.


Blue Tansy – Invisible Pores Resurfacing Clarity Mask

Zum Schluß schauen wir uns kurz die klärende Maske von Herbivore namens „Blue Tansy„. Blue Tansy ist ein ätherisches Öl (bekannt als Tanacetum annuum oil) mit einer tiefblauen Farbe, einem sehr intensiven süßen Duft und angeblich Haut beruhigenden Eigenschaften. Dies lässt sich nicht nachprüfen, weil Fachliteratur zur Wirkung von dem ätherischen Öl auf die Haut schweigt. Sonst wurden der Blue Tansy Maske von Herbivore einige Fruchtenzyme und unbekannte Extrakte beigefügt. Da klärende Masken in erster Linie von Menschen mit Hautproblemen – Pickeln, unreinen Poren etc. – verwendet werden, die ohnehin in den meisten Fällen eine geschädigte Hautbarriere haben, würde ich von der Verwendung des Produkts abraten, da es die Haut irritieren kann.


Herbivore – Naturprodukte, die man nicht braucht

Herbivore gehört zu den modernen Kosmetikunternehmen, die anscheinend alles richtig machen, um Verkauf eigener Produkte anzukurbeln. Moderne Kosmetik ist nämlich erstens natural bzw. „truly natural“ (sollte jemand noch Restzweifeln haben). Zweitens sind moderne Beauty-Produkte zwangsweise vegan. Und drittens sind moderne Kosmetikprodukte schön eingepackt, damit sie von Influencern mit einer realen Freude gezeigt werden.

Ob sie auch effektiv und reizarm sind, steht nicht im Vordergrund. Von Herbivore würde ich es jedenfalls nicht behaupten.

Falls Ihr Herbivore Produkte getestet habt und über Eure Erfahrungen berichten könnt, wäre es wunderbar!

Danke & schöne Grüße!

Pia

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »

Etwas suchen?

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Drunk Elephant empfehlenswert
Im Test: Drunk Elephant – Empfehlenswert?

Welche Drunk Elephant ist seit einiger Zeit auch in Deutschland erhältlich und zwar in dem online Shop von Douglas (hier)*....

Schließen