Bester Primer – 18. Testsieger, wenn die Sonnencreme klebt

Beste Primer Gesicht ölige und trockene Haut

Guter Primer beschleunigt die Morgenroutine

Über den ultimativen Tipp gegen klebrige Sonnencremes – einen Makeup Primer – habe ich an unterschiedlichen Stellen bereits geschrieben. Inzwischen sehe ich den Trick allerdings so hilfreich, dass er ein eigenes Blogpost verdient. Denn wenn die Sonnencreme klebt und sich unangenehm am Gesicht anfühlt, werdet Ihr sie möglicherweise gar nicht tragen…

Es gibt aber glücklicherweise eine Methode gegen Abrollen und Fußeln von Sonnenschutz. Heute schauen wir uns, wofür ein Makeup Primer eingesetzt werden kann und welche davon zu den besten Primern gehören. Die untere Liste enthält sowohl Primer aus der Drogerie (DM, Rossmann) als auch etwas preisgünstigere Varianten. Ich hoffe, dass ich darunter etwas für Euch findet.

Springe zu den besten Primern


Bester Primer als Hilfe gegen klebende Sonnencreme

Nach dem Auftrag einer Sonnencreme ist eine Wartezeit von mindestens 20 Minuten notwendig (ich warte in der Regel etwas länger). Die Begründung für das Abwarten nach dem Auftrag von Sonnenschutz findet Ihr in diesem Beitrag.

Ich höre von Vielen, dass dies vor allem morgens zu lange dauert, da es schließlich in den meisten Fällen schnell gehen muss.

Leider kann man die Wartezeit nicht verkürzen!

Ihr könnt jedoch in dieser Zeit einen Kaffee kochen, Frühstück für die Kinder vorbereiten, der besseren Hälfte die Autoschlüssel zu finden helfen (bzw. alles, was er für die Arbeit braucht und jeden morgen aufs Neue sucht) oder mit Euren Töchtern und Söhnen über den Sinn und Unsinn des morgigen Haarekämmens diskutieren. So sieht es zumindest bei uns aus. Damit sind 20 Minuten schnell vorbei.


Der Ritter in der Not – wofür ist ein Primer gut?

Und dann kommt letztendlich ER – der Ritter auf dem weißen Pferd – der beste Primer für Euren Hauttyp.

Nach der Wartezeit dürft Ihr nun feierlich eine dünne Schicht eines Primers auf die Gesichtshaut auftragen.

Doch was macht ein guter Primer mit der Haut eigentlich? Das hängt von dem jeweiligen Gesichtsprimer ab:

Es gibt Makeup Primer, die Fältchen optisch reduzieren können – sie werden „Primer gegen Falten“ genannt :)).

Es gibt aber auch porenminimierende Primer sowie Primer, welche die Haut zum Strahlen bringen.

Welcher Makeup Primer am besten für Deine Haut geeignet ist, hängt davon ab, was Du damit erreichen möchtest. Heute suchen wir in erster Linie nach dem besten Primer gegen klebende Sonnencreme.


Bester Primer gegen klebende Sonnencreme

Wie hilft ein guter Primer gegen abrollende und klebende Sonnencreme?
  • zaubert den Glanz der Creme weg
  • stoppt das Abrollen
  • macht die Poren erträglicher fürs Auge
  • zeichnet die Haut insgesamt weich, mattiert sie oder bringt sie zum strahlen (je nach Primer-Typ).

Hex hex.

Und jetzt drängt sich die Frage auf:

Welche Produkte sind in dem Meer an Makeup Primern besonders empfehlenswert?


Wenn die Sonnencreme klebt, glänzt, und sich bläh anfühlt…

Welcher Primer für Eure Haut bzw. bei einem klebenden Sonnenschutz am besten funktionieren wird, muss leider individuell getestet werden.

Unten habe ich für Euch einige Primer mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgesucht, je nachdem, was Ihr damit erreichen möchtet.

Alle diesen Testsieger unter den Primern wurden ohne bekannte Allergene, Parfüm und Alkohol formuliert.


Bester Primer für Weichzeichnen und Mattieren

In der ersten Kategorie findet Ihr Face Primer, welche

  • weichzeichnen
  • Poren kaschieren
  • die Haut leicht bis stark mattieren.

Damit werden zugleich die Klebrigkeit und der Glanz der Sonnencreme reduziert.

Hinweis: Um die vollständige Tabelle auf dem Handy zu sehen, scrollt nach rechts/links. 

BezugsquelleEigenschaftenINCI-Listen
DM, Catrice, The Mattifier Oil Control Primer

30ml | 5€
Catrice, The Mattifier Oil Control Primer

- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
- leicht getönt (nicht sichtbar auf der Haut)
- kaschiert Poren ausgezeichnet!

NYX, Shine Killer

20ml | 14€
NYX, Shine Killer

- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
- schwarz getönt (nicht sichtbar auf der Haut)
- stärker mattierend als NYX Pore Filler



Smashbox, Control Mattifying

30ml | 35€
Smashbox, Control Mattifying

- entzündungshemmend
- leicht befeuchtend und beruhigend
- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
- stark weichzeichnend


Laura Mercier, Blurring Primer

50ml | 44€ 
Laura Mercier, Blurring Primer

- leicht befeuchtend
- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik


Clinique, Even Better Primer

30ml | 39€
Clinique, Pore Refining Primer

- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
- leicht getönt (nicht sichtbar auf der Haut)
- kann auch bei trockener Haut verwendet werden; Mattierung weniger stark
Revolution, Pore Blur

28ml | 7€
Revolution, Pore Blur Primer

- befeuchtend und entzündungshemmend - ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik

Catrice, The Perfector

30ml | 5€
Catrice, The Perfector Primer

- leicht entzündungshemmend
- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
- kann auch bei trockener Haut verwendet werden; Mattierung weniger stark


Bester Primer gegen klebrige Sonnencreme

In der zweiten Kategorie sind Primer aufgelistet, welche nicht mattieren, sondern in erster Linie gegen die Klebrigkeit der darunter liegenden Sonnencreme agieren.

Geeignet sind die Primer für:

  • matte Sonnencremes (ein mattierender Primer oben drauf könnte unnötig die Hautstruktur und Fältchen betonen)
  • diejenigen von Euch, die den Glow einer Sonnencreme nicht unbedingt weg-mattieren wollen
  • diejenigen von Euch, die leichte Weichzeichnung ohne Matt-Effekt zu schätzen wissen.
BezugsquelleEigenschaftenINCI-Listen
Smashbox, Original Photo Finish Smooth & Blur

30ml | 29,9€
Smashbox Primer Original

- leicht befeuchtend
- ohne Ethanol (Alkohol)
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
- durchsichtig, gelig – ein der besten Primer, der die Haut weichzeichnet, aber nicht stark mattiert (eine geringe Menge reicht aus)

Urban Decay, All Nighter
30ml |39€
Urban Decay, All Nighter Primer
- leicht befeuchtend
- mattierend
- ohne Ethanol (Alkohol)
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik

Derzeit nicht erhältlich - L'Oreal, Infaillible Primer, 35ml | 9,5€
Loreal Primer
- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
- durchsichtig, gelig (Beim Auftrag aufpassen: eine klitzekleine Menge reicht aus! Sonst wird's schmierig)
- auch für sehr empfindliche Haut
- mattiert nicht, nimmt aber die Klebrigkeit und übermäßigen Glanz weg

Clinique, Light Reflecting Primer
30ml | 39€
Clinique, Light Reflecting Primer
- befeuchtend, aufhellend und antioxidativ (Vitamin C)
- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik

Maybelline, Hydrating Primer
30ml | 9€
Maybelline Hydrating Primer
- befeuchtend
- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- Mikroplastik
(- Silikonfrei)

Hourglas, Veil Mineral Primer
30ml | 60€
Hourglas_Mineral_Primer
- ohne Ethanol
- ohne allergene Duftstoffe
- ohne Parfüm
- kein Mikroplastik
- der Primer hat sehr gute Reviews, der Preis ist ebenfalls hoch angesetzt. Für diejenigen, die gerne Luxusmarken kaufen



Der beste Primer aus Eurer Sicht

Das waren 18 beste Primer, welche Ihr testen könntet. Ich würde mich sehr freuen, könntet Ihr uns Eure Tipps gegen klebende und abrollende Sonnencremes mitteilen.

Das wird definitiv vielen von uns helfen, die Morgenroutine zu beschleunigen und nicht die letzten Nerven wegen klebenden Sonnenschutzprodukten zu verlieren. 🙂

Was denkt Ihr? Macht Ihr mit?

Dafür danke ich Euch im Voraus und wünsche eine gute Restwoche!

Eure Pia

Schaut Euch bitte bei Interesse auch die 89 beste Drogerieprodukte an!

Die Links zu online shops sind affiliate. Bestellt Ihr durch die Links Eure Produkte, kommt mir dankenswerterweise ein Prozentsatz zu. Dies wirkt sich nicht auf den von Euch bezahlten Endpreis aus. Es ist vielmehr ein Zeichen für mich, dass Ihr mit den Inhalten des Blogs zufrieden seid!

24 Kommentare zu „Bester Primer – 18. Testsieger, wenn die Sonnencreme klebt“

  1. Hallo!
    Leider gibt es den Catrice Goodbye Pores nicht mehr 😭. Hast du einen Ersatz in der Preisklasse? Hab schon 2 probiert, die echt nicht funktioniert haben.
    Versuche mein Abrollproblem bei Sonnencremes nun endlich anzugehen ☺️.
    Danke!
    Liebe Grüße!
    Cornelia

  2. Liebe Pia,

    das ist ein ganz toller Beitrag, der bestimmt vielen hilft – danke!

    Ich verwende seit längerem zum gleichen Zweck von Clinique den City Block 25. Das ist eigentlich ein getönter, mineralischer Sonnenschutz (ohne Öl). Lustigerweise passt die Farbe bei mir direkt nach dem Auftragen gar nicht, aber nach spätestens einer halben Stunde ist sie verschwunden, und die Haut sieht im Laufe des Tages immer besser aus. Und klar, gegen Röllchen etc. hilft es auch 🙂

    Vor allem gut für trockene Haut, würde ich sagen, obwohl kein Öl enthalten ist.

    1. Danke, liebe Johanna. Der gute alte City Block! Gut zu wissen, dass er als Primer gut funktioniert. Als Sonnenschutz ist er nicht vollständig (mit Titandioxid deckt er den UVAII Bereich nicht ab).

  3. Liebe Tina,
    Deine Fragen sind sehr wichtig, finden von mir aber leider keine qualifizierte Antwort. Das weiß nämlich, vermute ich, keiner, da alle Testungen von Sonnenschutz verlaufen a) ohne Grundlage (d.h. Serum drunter) und b) ohne anschließende Produkte – Primer, Foundation & Co.
    Ich selbst verzichte im Sommer, bzw. wenn die Sonne stärker wird, weitgehend auf eine Foundation, die man in die Haut länger einarbeiten muss – mit Pinsel etc. Das ist mir unsicher, denn die Vermutung liegt tatsächlich nahe, dass man dadurch den schützenden Film beschädigen kann.
    Bei silikonhaltigen Primer habe ich das Gefühl nicht, denn sie gleiten auf der Haut quasi von alleine und flüchtige Silikone verschwinden nach dem Auftrag mehr oder weniger, sodass nicht viel in die Haut transportiert wird. Das ist allerdings nur mein „Gefühl“ bzw. informierte Meinung. Evidenz dafür habe ich leider keine.

  4. Hallo Pia, vielen Dank für den Tipp! Er hat mich schon oft vor der Verzweiflung gerettet.

    Nach meiner Erfahrung kommt es auch ein bisschen auf die Sonnencreme an.
    Der Balea Sofort-Zauber funktioniert so gut wie nie, aber bei der Canmake-Sonnencreme ist er (bei mir) der einzige Primer, der geht.
    Manchmal verwende ich noch die Daylong, hier funktioniert beispielsweise nur Revolution.
    Die Missha Block Essence bröselt bei mir immer ab, außer wenn ich den Miracle Prep von Max Factor auftrage.

    1. Liebe Kathrin, das sind wunderbare Tipps! Besten Dank dafür. Den Balea Sofort-Zauber habe ich noch und werde es in Kombination mit Canmake versuchen. Miracle Prep von Max Factor – meinst Du diesen hier? Er ist auch mild formuliert und könnte für viele funktionieren. Danke!
      Viele Grüße
      Pia

  5. Hallo Pia! Vielen Dank für den tollen Tip, das werd ich mal testen. Ich frag mich aber, wie ich den Primer denn Aufträge? Gerade der Garnier AntiAge fesselt bei mir schon bei Berührung (nach Mi 20min) da befürchte ich, dass alles runtergerubbelt wird, wenn ich da nen Priner drüber verteile. Wäre für einen „Anwendungstip“ echt dankbar.

    1. Hallo Daniela, wenn eine Sonnencreme sehr stark abrollt, gibt es tatsächlich die Gefahr, das teilweise auch die Filter und der schützende Film mit abrollt – sprich: die Effektivität des UV-Schutzes abnimmt. Versuche einen Primer tupfenweise aufzutragen, ohne, dass Du die Fusseln zunächst abrubbelst. Das kann unter Umständen funktionieren.
      Sonst könnte man an der Grundlage (Serum unter dem Sonnenschutz) etwas basteln. Reine Feuchtigkeitsbooster bringen oft die Morgen-Routine zum verzweifelnden Abrollen-Drama.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen