Paula’s Choice 20% Rabatt! 1.-8. April. Empfehlungen

Posted in Moisturizer

Hallo Ihr Lieben,

einige von Euch haben gefragt, was ich während der Glamour shopping week bei Paula’s Choice (PC*) bestellen werde bzw. ob ich Empfehlungen für besonders gute Pflegeprodukte hätte. Da PC viele sehr gute Produkte herstellt, wäre die Liste unendlich lang. Es gibt aber einige Sachen, die hervorstechen. Die nächste shopping week beginnt am Samstag, den 1. April und endet am 8. April.

paulas-choice-serum-oil-booster.jpg


Besonders empfehlenswerte Paula’s Choice Produkte

Paulas Choice AHA BHA Haut skincare


  • Serum mit Azelainsäure Resist Skin Transforming Multi-Correction Treatment30ml |Normalpreis: 36,0€->Rabatt: -7,2€->Endpreis: 28,70€|. Ein multi tasking, sehr leichtes Serum für unreine, empfindliche, älternde Haut und Rosacea. Das ist eine Problemkombination, wo viele Menschen ratlos werden, welche Pflege für sie eigentlich geeignet ist. Denkst Du inzwischen anti aging und hast weiterhin eine unreine und zugleich empfindliche Haut – go for it!

  • Pure Radiance Brightening Treatment Serum – 30ml |Normalpreis: 34€->Rabatt: -6,8€->Endpreis: 27,10€|. Ein unglaublich leichtes Serum, das für die Verbesserung des Hauttones hervorragend ausgerüstet ist. Beide Hauptwirkstoffe: Niacinamide und Acetyl Glycosamine, deren verstärkte Wirkung in Verbindung nachgewiesen wurde, sowie Vitamine C (Tetra) und Licorice kämpfen gegen sonnengeschädigte Haut mit Pigmentflecken. Ceramide, Phytosphingosine und Cholesterin sind weitere wertvolle Inhaltsstoffe (hauteigene Lipide), die nur wenige Produkte enthalten, welche jedoch für die Haut von großer Bedeutung sind. Sie ergänzen die hauteigenen Lipide und verdichten die Hautbarriere von innen (mehr dazu in der kommenden Reihe zur Hautfeuchtigkeit). Das Serum kaufe ich schon seit Jahren immer wieder nach.

  • Unter dem Namen Vitamin C Spot Treatment Serum versteckt sich ein 25% reizarmes, super potentes Vitamin C Serum |15ml |Normalpreis: 56€->Rabatt: –12€->Endpreis: 47,90€|. Der Preis für 15ml ist schon etwas happig, zumal sich das Serum nur aus Ascorbinsäure und Silikonen zusammen setzt. Allerdings handelt es sich dabei um ein Treatment, das hauptsächlich auf Pigmentflecke aufgetragen werden sollte. Das Besondere an dem Serum ist dessen wasserfreie Basis. Entsprechend hat es auch keinen pH (was bei Ascorbinsäure auf Wasserbasis recht niedrig sein muss und die Haut irritieren kann) und ist besonders mild für die Haut. Ich verwende das Serum seit einigen Wochen (bin schon bei zweiter Tube) jeden Morgen am Ganzen Gesicht mit besonderer Berücksichtigung ungleichmäßiger Stellen, und es wirkt! Das kann ich mit allem Nachdruck bestätigen: Das Serum kann Deine Hyperpigmentierung in den Griff bekommen und Pigmentflecken aufhellen. Eine Voraussetzung: Du musst gleichzeitig einen Sonnenschutz tragen; sonst sind die Pigmentflecken nach einiger Zeit wieder da. Die Konsistenz ist federleicht, leicht pudrig; es zieht binnen Sekunden ein. Der Weichzeichner-Effekt würde natürlich sehr freuen, müsste im Anschluß kein Serum bzw. Sonnenschutz aufgetragen werden. Ölige Häute können es aber durchaus als einziges Pflegeprodukt abends auftragen; dann macht der Weichzeichner Effekt durchaus Sinn. 🙂

Nachtrag einige Wochen später: Bei mir wirkt das Serum auf neue Pigmentflecken; hat meine Stirn komplett gleichmäßig gemacht. Bei alten Flecken hilft es hingegen nicht. Da muss mal ein Laser ran. Diana hat neulich darauf hingewiesen, dass sie das Spot Treatment auf die betroffenen Stelle etwas länger wirken lässt, was ein besseres Ergebnis nach sich zieht. Dies werde ich nun ebenfalls praktizieren – werde das Treatment entsprechend von Morgen auf Abend verschieben und mir etwa 20 Minuten nehmen, das Serum wirken zu lassen.

  • Melanie mischt das 25% Vitamin C Spot Treatment zusätzlich noch mit dem Skin Firming Line Minimizer (hier und hier) und schwört auf dessen (doppelte) Wirkung (es enthält Niacinamide (aufhellend, feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend… = anti aging per se!) und tolle Feuchthaltemittel. |15ml| Normalpreis: 56€->Rabatt: -11,8€->Endpreis: 44,10€.  

Paulas Choice skincare Vitamin C.jpg


  • Sucht Ihr ein gutes Antioxidant-Serum, dieses ist ein der besten auf dem Markt. Und von den besten, ist es noch das Günstigste: RESIST Anti Aging Super Antioxidant Serum |30ml| Normalpreis: 39€->Rabatt: -7,8€->Endpreis: 31,10€. Dieses Serum verwende ich fast täglich und es darf in meiner Routine nicht mehr fehlen, weil fantastische Inhaltsstoffe, reizarm, gute Menge an Vitamin C (Tetra und MAP) und andere Antioxidantien (Coenzym 10, Alpha Liponsäure, Vitamin E, Koffeinsäure, Superoxiddismutase, Ferulasäure, Beta-Glucan, Grüntee, Ergothioneine, Glutathione, Soybean, Tumeric Extrakt) plus Peptide und hauteigene Fette (Ceramide). Es bildet eine tolle Unterlage für Sonnenschutz und Makeup… Mehr zu dem Serum findet Ihr hier unter Punkt 2. Trägt Ihr das Serum auf feuchtes Gesicht mit feuchten Händen, zieht es schnell weg und hinterlässt eine babyweiche, für den ganzen Tag bestens versorgte Haut.

  • Clinical Ultra Rich Moisturizer – 60ml |Normalpreis: 36€->Rabatt: -7,2€->Endpreis: 28,80€|. Das ist eine Feuchtigkeitscreme, die ich Euch allen ans Herz legen möchte – entweder als ein effizienter okklusiver Moisturizer oder Augen- und Halspflege (s. hierzu diesen Post).

  • Eine Moisturizer-Variante für Misch- und ölige Häute mit besten Inhaltsstoffen wäre wiederum der Earth Sourced Moisturizer, den ich ebenfalls sehr mag, am ganzen Gesicht auftrage und er zieht ohne Rückstände ein. Als Augenpflege ist er mir hingegen zu wenig reichhaltig. Vegan. 60ml |Normalpreis: 31€, Rabatt: -6,2€->Endpreis: 24,80€|

  • Eine große Empfehlung ist das neueste Paula’s Choice Produkt – ein Booster mit 10% NiacinamideNiacinamide (Vitamin B3) ist ein der effizientesten Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten, deren Wirkung mehrfach, und aus meiner Sicht bislang zweifelsfrei, bestätigt wurde. Es wirkt u.a. antioxidativ (fängt kollagenzerstörende freie Radikale auf), aufhellend auf Pigmentflecken – vor allem in Synergie mit in diesem Produkt ebenfalls enthaltenen Acetyl Glucosamin und Ascorbyl Glucosid (Vitamin C), wasserbindend (hier zusammen mit Hyaluron und Glycerin) und entzündungshemmend, was aus B3 einen sehr vorteilhaften Aktivstoff für Akne-Haut macht. Dipotassium Glycyrrhizate und Licorice wirken zusätzlich pigmentausgleichend, was zu einem ebenmäßigen Hautton beitragen kann. Einige fragten mich, ob ich das PC-Booster dem 10%-Niacinamide-Booster von The Ordinary vergleichen kann: Wenn es nur um Niacinamide geht und Euch eine dickere, langsamer einziehende Konsistenz und Abrollen nicht abschreckt, ist TO theoretisch mit PC vergleichbar. Aufgrund der viel leichter und angenehmer Konsistenz und den weiteren, wertvollen Inhaltsstoffen, finde ich den PC jedoch weitgehend überlegen. 20ml | Normalpreis: 47€ Rabatt: -9,4€->Endpreis: 37,60€ – mit 20% Rabatt zahlt Ihr also fast 10€ weniger!|

  • Ein zu Unrecht selten erwähntes PC Produkt ist das Calm Repairing Serum. Dabei handelt es sich um einen Feuchtigkeitsbooster per se! Es setzt sich aus feuchtigkeitbindenden Glycerin, Hylauron und hauteigenen Lipiden – Ceramiden NP, AP und EOP plus Cholesterol –zusammen. Hinzu kommt das Pigmentflecken auffegendes Licorice. Das Serum ist super leicht – zwar nicht wässrig; zieht aber genauso schnell ein. Es eignet sich somit in den meisten Hautfällen insbesondere als Feuchtigkeitsbooster unter weiteren Pflegeschritten. Man kann das Serum auch mit anderer zu reichhaltigen Creme mischen. Bei sehr öligen Häuten kann es allerdings als einziger Moisturizer agieren. Große Empfehlung! 30ml | Normalpreis: 37€ Rabatt: -6€->Endpreis: 31!| 

  • Was zum Schluß noch Beachtung verdient, ist das Selbstbräuner Konzentrat – 15ml |Normalpreis: 24€->Rabatt: -4,8€->Endpreis: 19,10€|. Es funktioniert genauso wie der Clarins Self Tanner Booster (Review): Du mischst ein paar Tropfen mit Deiner Tagespflege, Nachtpflege, Serum, trägst auf… fertig. So musst Du auf Deine gewöhnliche Pflege nicht verzichten. UnterschiedePaula’s Choice hat bessere Inhaltsstoffe, Clarins enthält Alkohol; drei Tropfen vermischt mit Deiner Pflege ergeben zwar einen kleinen Prozentsatz davon; wer jedoch komplett alkoholfreie Produkte verwenden möchte, würde Clarins nicht mal in Erwägung ziehen. Paula’s Choice zeichnet sich wiederum durch einen etwas stärker wahrnehmbaren Geruch. Es ist kein typischer Selbstbräuner-Geruch; dennoch nimmt man ihn etwa zwei Stunden nach dem Auftrag wahr. Clarins hat in diesem puncto die Nase vorn, da ich beim Einsatz von drei Tropfen überhaupt keinen Geruch wahrnehme. Persönlich verwende ich beide abwechselnd, je nach Laune, und freue mich jeweils, dass eine solche Dosierungsinnovation bezüglich Selbstbräuner erfunden wurde! 🙂

Paulas Choice Self tanner Serum.jpg

Ich hoffe, dass Euch die obigen Produkt-Beschreibungen als Orientierungshilfe auf der Paula’s Choice Homepage weiter helfen werden!


Viele liebe Grüße

Pia

*Die Links zum Paula’s Choice online shop sind affiliate. Bestellt Ihr durch die Links Eure Produkte, kommt mir dankenswerterweise einen Prozentsatz zu. Dies wirkt sich keineswegs auf den von Euch bezahlten Endpreis aus.

Previous Post Next Post

13 Comments

  • Reply Alice [Miss CocoGlam]

    Guten Morgen :)! Schöne Übersicht der Schmankerl *_*. Die Proben vom Niacinamide Booster sind nun alle ausverkauft, was ja viele befürchtet hatten. Den Selbstbräuner bzw das Konzentrat werde ich mir mal genauer ansehen.

    September 30, 2016 at 6:21 am
  • Reply Jule

    Liebe Pia
    Ich würde dir empfehlen, statt der Vollgrösse vom Niacinamide Booster viele Proben zu kaufen. In einer Probe sind 1ml. Wenn du das auf die Vollgrösse hochrechnest sind das 14 Euro auf 20ml (70cent pro 1ml). Dann einfach z. B. in einen Augentropfenspender umfüllen. 😉
    Liebe Grüsse
    Julia

    September 30, 2016 at 7:11 am
  • Reply Stephie

    Liebe Pia,

    ich habe schon zugeschlagen. Zum einen habe ich meine Lieblinge nachgekauft: Calm Serum für den Abend, Ultra-Light AOX Serum für den Morgen, 2 % BHA Gel, Multi-Correction Treatment und Resist Toner. Dazu neu die BHA Body Lotion und Proben des Nia-Boosters und von der Augencreme. Bin damit erst einmal wieder gut ausgestattet. Hurra!

    Liebste Grüße und ein wunderbar langes Wochenende
    Stephie

    September 30, 2016 at 6:57 pm
  • Reply Jules

    Liebste Pia, gestern bereits habe ich meine gsw Bestellung bei PC getätigt und mir mein Calm Redens relief Serum wieder nachbestellt, mag ich sehr gern. Nach deinem Bericht hier muss sich glaube ich nochmal bestellen und mir den Niacinamid Booster noch kaufen, klingt wirklich sehr gut 🙂 Lg Jules

    October 7, 2016 at 6:30 pm
    • Reply SkincareInspirations

      Das Redness Relief Serum ist klasse! Die wässrige, super leichte Textur habe ich gar nicht erwartet. Super zum Schichten. Ich bin sehr zufrieden!

      October 16, 2016 at 9:28 pm
  • Reply Astrid Bayer

    Hallo
    Ich verzweifel noch Ich vertrag kein Sonnenschutz egal ob mineral oder chemisch ich habe schon getestet eucerin, ladival,biotherma,neutrogena,paulas choice,avene,daylong,shiseido,kimberlay saver,la roche posay ich bekomme davon rote Flecken und Juckreiz woran liegt das was soll ich machen habt ihr ein Tipp lg

    October 10, 2016 at 8:54 pm
  • Reply Skincare Inspirations - Lesenswert: Augencreme von Paula's Choice und fünf Sonnenschutzprodukte im Vergleich! - Skincare Inspirations

    […] Ihr etwas braucht, könnt Ihr gerne auf das untere Banner klicken.*:-) Eine Übersicht über Empfehlenswertes bei PC findet Ihr etwa hier. Allerdings hoffe ich, dass PC bei der nächsten Glamour-Card-Aktion im März […]

    November 4, 2016 at 9:38 pm
  • Reply Tini

    Hallo Pia,
    heute bin ich zum ersten Mal auf deiner Seite und total begeistert. Zunächst finde ich das deine Haut wirklich super aussieht! Wow! (Du aber auch! :o) Und ich freue mich einen Blog gefunden zu haben der Produkte aus der Apotheke (LRP) und Kosmetika generell nicht “verteufelt”. Ich beschäftige mich seit etwa einem Jahr ein bisschen mit Pflege und nutze auch einige Produkte von Paulas Choice. Darauf gekommen bin ich über den Blog der Super Twins aber ich glaube wir “passen” nicht so gut zueinander. Bei der Auswahl deiner Themen finde ich mich wieder. Und daher frage ich dich heute nach einem Tipp :o) Meine Haut ist eine ziemliche Mischhaut seit ich die Pille abgesetzt habe (bin Ü30 und umgestiegen auf hormonfrei). Ich habe nicht viele Unreinheiten, diese allein an Kinn und Nase aber dafür immer wiederkehrend, ein wenig Glanz aber nicht sooo schlimm wie ich finde. Hast du einen Tipp was ich noch versuchen könnte im die Unreinheiten in den Gruff zu bekommen? Ich nutze bereits AHA/BHA und Retinol- Produkte (alles PC) in meiner Pflegeroutine, Reinigungsprodukte von LRP (Reinigungsgel und Mizellen_Wasser).
    Lieben Dank, liebe Grüße und weiter so!!

    January 13, 2017 at 9:31 am
    • Reply [email protected]

      Liebe Tini,
      ich freue mich, dass Du dich hier wohl fühlst! 🙂 Die Unreinheiten an Kinn und Nase hängen mit Deinem Zyklus zusammen? Gerne könntest Du etwas höher konzentriertes Retinoid abwägen (gerade habe ich einen Kommentar in Bezug auf Adapalane/Differin geschrieben – durch Suchmaschine auffindbar). Dies müsste aber vom Hautarzt verschrieben werden. Bist Du schon bei 1% Retinol angekommen?
      Punktuell könnte man die Pickel mit Benzoyl Peroxide (freiverkäuflich in der Apo) behandeln. Meist verschwinden sie dann auch schneller. Eine Zinksalbe kann auch behilflich sein.
      Außerdem würde sich gut Azelainsäure eignen: Skinoren oder Paulas Choice.
      Etwas höher konzentriertes Niacinamide könnte Deiner Haut ebenfalls gute Dienste leisten.

      Die andere Sache, die Du eventuell abwägen könntest, wären Änderungen in Deiner Diät: low carb (damit der Insulinspiegel nicht nach oben getrieben wird) und eventuell (obwohl ich es bislang nicht als 100% bewiesen halte) Verzicht auf Milchprodukte. Beide Aspekte haben schon vielen Patienten mit gelegentlichen Pickeln gut geholfen!
      Bitte, melde dich dann wieder, ob sich die Lage verbessert hat. Das hoffe ich doch!
      Liebste Grüße, Pia

      January 20, 2017 at 12:34 pm
  • Reply Valentina

    Ich habe die AHA & BHA–Produkte auch getestet, aber ich hab bei chemischen Peelings immer ein bisschen Angst. Darüber habe ich auch letztens mit meiner Kosmetikerin gesprochen und sie meinte, dass man meiner Haut ansieht, dass meine Haut das nicht verträgt. Ich bin bei Ihr dann auf ein natürliches Peeling gewechselt und zwar das Bnew München Fruchtsäurepeeling. Ich muss sagen, dass es meiner Haut besser geht. Deswegen würde ich allen empfehlen, dass sie sich vorher vielleicht fachlich beraten lassen vor dem Kauf, weil selbst entscheiden ist echt schwer, wer kennt seine Haut denn schon zu 100%?

    March 31, 2017 at 9:14 am
  • Reply Ellen

    oh, dieser Niacinamid Booster ruft nach mir und will endlich ausprobiert werden… 😉 Und das Calm-Serum hatte ich schon mal, das ist wirklich klasse! Ebenso wie das 25%ige Vitamin C. Das werd ich meiner Mutter schenken, die meins ausprobiert hat und begeistert war ohne Ende. Ich verwende es oft abends unter den Augen, was super funktioniert.
    Liebe Grüße,
    Ellen

    April 2, 2017 at 10:43 am
  • Reply Maren

    Liebe Pia,
    vielen Dank für diese tolle Liste (und auch die super interessante Dufststoff-Reihe, wenn ich gerade dabei bin, danke zu sagen).

    Eine Neuentdeckung, die sich schon nach der ersten Anwendung den Ganz-große-Liebe-Status bei mir gesíchert hat, ist Paulas Calm Serum. Du hattest es vor einiger Zeit mal irgendwo erwähnt, und weil ich sowieso gerade am Bestellen war, habe ich – neugierig geworden – ein paar Pröbchen mit in meinen Einkaufkorb geworfen. Tja, was soll ich sagen: Meine äh, nennen wir sie mal “herausfordernde” Haut (gerade 50 geworden, Mischhaut mit öliger T-Zone und immer mal wieder kleineren Unreinheiten, leichter Rosacea auf den Wangen, und generell einer Neigung zu Rötungen) liebt dieses Serum. Das Hautgefühl ist super angenehm, eventuell vorhandene Rötungen verschwinden, und mein Teint wirkt deutlich ruhiger. Das hat vorher noch kein Produkt geschafft! (Nur damit es keine Missverständnisse gibt: Meine Roscacea ist davon natürlich nicht weggegangen. Ich meine damit die Rötungen, mit denen meine Haut auf so ziemlich alles reagiert, insbesondere Wärme oder Kälte aber auch mechanische Reize)
    Habe gerade die Vollgröße mit 30% Nachlass geordert (Paula hatte vor kurzem 10% Rabatt auf alle Seren und es gab mal wieder irgendeinen 20% Rabatt Code) plus Nachschub des Ultra Light AOX Serums, das meine Haut ebenfalls sehr mag.

    Bei der Shopping-Week werde ich auf jeden Fall das Selbstbräuner-Konzentrat und den Nia-Booster ordern, die stehen schon länger auf meiner Liste. Dafür nutze ich gerne deine Affi-Links. Ich freue mich, wenn ich lieben Bloggerinnen damit zumindest ein kleines Bisschen zurück geben kann. Vielleicht kommt noch eines der vorgestellten Seren dazu, mal gucken.

    Weiterhin plane ich, mich bei Clinique umzuschauen. Das ist – abgesehen von PC seit letztem Jahr – die einzige Marke, auf die schon seit laaaaanger Zeit immer wieder zurück komme, und von der ich bisher alles vertragen habe. Die Produkte aus der Anti Blemish sind das einzige, was bei mir gegen Unreinheiten hilft. Auch die Foundation aus der Reihe benutze ich gerne, wenn meine Haut mal wieder zickt und ich etwas mehr Deckkraft benötige. Sie deckt gut, wirkt gut gegen Glanz und sieht dabei sehr natürlich aus. Auch von der Moisture Surge haben über die Jahre schon mehrere Tigel den Einzug in mein Badezimmer geschafft. Bestellen werde ich in diesem Fall eventuell direkt bei Clinique, da es hier neben 20% Rabatt bei einer Bestellung ab 40 Euro als Zugabe Kleingrößen vom TTDO (kenne ich noch nicht, bin aber sehr neugierig darauf) und einer Mascara gibt.

    Wenn meine Haut gut drauf ist, liebe ich hingegen Chanels Perfection Lumiere Velvet Foundation wegen des easy Handlings, weil meine Haut damit ungeschminkt aber besser aussieht, und weil es hier einen perfekten Farbton für mit gibt. Leider sind mir viele Foundations zu dunkel und/oder gelb. Darüber den Les Beiges Puder. Ist zwar nicht ultra mattierend, aber sooo schön, daher nehme ich das in Kauf. Zum Glück wird mein Bestand noch locker bis zur nächsten Shopping-Week im Herbst reichen, puh …

    Ich glaube, ich muss mir auf meine alten Tage doch noch einen Insta-Account zulegen, dann könnte ich mich öfter mal kurz bei interessanten Themen äußern. Aber ich bin halt einerseits ein sehr “privater” Mensch und hatte bis letztes Jahr auch schlicht keinen Bedarf. Das hat sich geändert, seit ich die “Skincare-Comminity” entdeckt habe, da posten einfach so viele nette Mädels, mit denen ich mich auch gerne austauschen würde.

    Liebe Grüße
    Maren

    April 2, 2017 at 2:55 pm
  • Reply Lara Bachner

    Danke für die tolle Übersicht und die guten Produkt-Beschreibungen! Schön dass du dir so viel Zeit genommen hast um so viele zu bewerten.
    Die Themen Hyaluronsäure und Anti-Aging sind momentan in aller Munde.
    Unser Anti-Aging-Magazin http://www.beautyguide-x.com möchte dazu auch weitere Orientierung geben.

    Liebe Grüße,
    Lara

    April 6, 2017 at 1:10 pm
  • Leave a Reply

    CommentLuv badge

    You may also like

    Read more:
    Vitamin C in Hautpflege (4): Zusammenfassung

    Für diejenigen von Euch, die die wichtigsten Informationen zu Vitamin C in Hautpflege aus den...

    Hyaluronsäure-Seren – Klotz Labs, Asam, Teoxane

    Bevor Ihr den Blogbeitrag lest, geht bitte zurück zu dem Blogpost über Hyaluronsäure oder zumindest zu dessen Zusammenfassung....

    Close