The Ordinary und NARS – 20% Rabatt

Glamour Shopping Week The Ordinary NARS

Wer die Glamour Shopping Week Karte besitzt, kann ab dem 1. April (Samstag) eine Woche lang von einem 20% Rabatt und einer kostenfreien Bestellung ab 29,99€ bei ASOS* profitieren. Heute zeige ich Euch meine Vorschläge mit der Bitte um Eure:


The Ordinary

  • 10% Azelainsäure (30ml) – leidet Ihr unter Akne oder Rosacea, kann die Einbeziehung des Wirkstoffes in Eure Pflegeroutine von Nutzen sein, da es sowohl antibakteriell als auch entzündungshemmend wirkt (mehr dazu findet Ihr in diesem Beitrag von Sarah). Weitere Präparate mit Azelainsäure sind etwa Skinoren (20%, verschreibungspflichtig) oder das 12%  Multicorrection Treatment von Paula’s Choice (hier beschrieben). Das 10-prozentige Gel von The Ordinary ist extrem leicht, zieht praktisch sofort ein, hat keinen wahrnehmbaren Geruch und ist dazu noch vergleichsweise günstig: 7,49€ -20% (1,48€) = 6€.
  • Buffet – eine Peptid-Mischung (30ml) – von diesem Produkt bin ich sehr angetan. Die Peptid-Mischung ist ausgezeichnet. Es enthält “Matrixyl 3,000 peptide complex (with palmitoyl-pentapeptide 35), Matrixyl Synthe’6 peptide complex (with palmitoyl tripeptide-38), Syn-Ake peptide complex (with dipeptide diaminobutyroyl benzylamide diacetate), Relistase peptide complex (with acetylarginyltryptophyl diphenylglycine), Argirelox peptide complex (with acetyl hexapeptide-8, pentapeptide-18), Probiotic complex (with lactococcus lactis lysate), in a base of 11 skin-friendly amino acids and multiple hyaluronic acid complexes.” Laut TO sollte die Gesamtmenge dieser Wirkstoffe 25% (by Gewicht, natürlich 🙂 ) ausmachen. Hinzu kommen sehr gute Feuchthaltemittel wie Trehalose, Fructose, Glucose, Maltose, Urea, Sodium PCA, PCA und Sodium Lactate. Sollen die hier enthaltenen Peptide, bezüglich welcher glaubwürdige Studien teilweise noch auf sich warten lassen, keine ausgeprägte, faltenreduzierende Wirkung aufweisen, ist die Feuchtigkeitsspende zweifelsohne gegeben (mehr zu Feuchthaltemitteln und dehydrierter Haut findet Ihr hier). Und weil das Produkt sehr feuchtigkeitsspendend ist und glücklicherweise auch eine sehr leichte, angenehme Konsistenz hat, wird es wohl zum Dauergast in meinem Badezimmerschrank werden. Preis: 16,99€ (30ml) -20% (3,38€) = 13,61€.
  • 20% Ascorbyl Tetraisopalmitat-Lösung (TETRA) in Vitamin F (30ml) – diese Form von Vitamin C gehört neben MAP (s. unten) zu den derzeit am besten erforschten Derivaten von Ascorbinsäure. Hier könnt Ihr genau nachlesen, welche Auswirkung auf die Haut TETRA zugeschrieben wird – kurz: Pigmentfleckenreduktion, Hautbefeuchtung, Ankurbelung der Kollagensynthese und Radikalfänger-Funktion. Da das Vitamin C Derivat öllöslich ist, soll anstatt eines herkömmlichen Serums ein leichtes Öl erwartet werden. Dieses Produkt werde ich mir definitiv bestellen, da es auf dem Markt derzeit kein vergleichbares Produkt mit einer so hoch konzentrierten TETRA angeboten wird. Preis: 19,99€ (30ml) -20% (3,98€) = 16€. Nachtrag: Das Öl ist sehr angenehm, zieht schnell ein, hat keinen wahrnehmbaren Geruch, rollt nicht unter weitere Pflegepräparaten ab und ist sehr ergiebig: Zwei kleine Tropfen reichen für das gesamte Gesicht und Hals! Große Empfehlung!
  • 10% Magnesium Ascorbyl Phosphat (MAP) (30ml) – MAP ist ein weiteres Derivat von Ascorbinsäure, dessen positive Wirkung auf die Haut bislang durch vielversprechende Forschungsergebnisse gedeckt ist. Auf dieser Seite findet Ihr weitere Pflegeprodukte mit MAP, die in der Regel recht teuer ausfallen. Das MAP-Serum von The Ordinary stellt derzeit mein Lieblingsserum dar – es zieht ratz fatz ein, tendiert weder zum Abrollen noch zum Krümeln und versorgt die Haut morgens mit nötigen Radikalfängern. Zum Preis von 10,49€ (30ml) -20% (2,98€) = 7,50€ lohnt sich das Produkt auszuprobieren allemal!
  • 10% Niacinamid + 1% Zink (30ml) – wer das teure Niacinamid-Serum von Paula’s Choice (hier beschrieben) nicht kaufen möchte, der macht mit dem Erwerb dieses Serums sicherlich nichts falsch. Niacinamid sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild und ist feuchtigkeitsspendend. Die Kombination von B3 und Zink (zinc pyrrolidone carboxylic acid/zinc PCA) verstärkt außerdem die entzündungshemmende Wirkung des Produktes. Das Serum eignet sich daher sowohl für diejenigen von Euch, die gegen Hyperpigmentierung (Pigmentflecke) kämpfen als auch diejenigen, die unter Akne leiden. Ein gutes Allrounder, trotz nur zwei Wirkstoffe. Die Textur ist etwas dickflüssiger und ein Abrollen kann vorkommen. Trotzdem ist der Preis von 6,49€ -20% (1,28€) = 5,20€ den Versuch wert. Auch eignet sich das Serum, wie auch viele TO-Wirkstoffseren, sehr gut zum Mischen mit anderen Pflegeprodukten.
  • Fortschrittliches Retinoid 2%  –  Retinoid ist ein Oberbegriff für Retinsäure und derer Derivate (mehr zu Retinoiden findet Ihr in diesem Beitrag). In diesem Präparat sind zwei Retinoid-Formen enthalten: Hydroxypinacolone Retinae und Retinol. Wer sich erst an Retinoide herantastet, kann das Produkt durchaus – wenngleich vorsichtig – ausprobieren wollen. Von der Stärke her ist das Serum, wie The Ordinary selbst angibt, weniger potent als 1% Retinol und irritiert die Haut entsprechend weniger. Die exakte Menge von beiden Retinoid-Arten ist schwer einzuschätzen, da hinzu noch das Retinol encapsulated ist (wird langsamer freigesetzt). Wirkt es aber? Forschung zu Hydroxypinacolone Retinae ist noch in Ansätzen, obwohl durchaus von positiven Erwartungen geprägt. Insbesondere in Kombination mit Retinol sollte der Ester von Retinsäure gute Ergebnisse auf die Hautaufhellung und beschleunigten Kollagensynthese bringen (s. etwa hier, wo Retinol jedoch höher als bei The Ordinary konzentriert war). 30ml kosten 10,49€ -20% (2,08€) = 8,40€. Hydroxypinacolone Retinae wird übrigens auch von Dr. Jetske Ultee eingesetzt (hier).
  • Hyaluronic Acid 2% + B5 (30 ml) – wenn Ihr auf der Suche nach einem flüssigen Serum mit Hylauronsäure (hier in Salz-Form) seid, könnt Ihr auch dieses Produkt zum Testen mitnehmen. Neben Hyaluron enthält das Serum vier weitere Feuchthaltemittel: Glycerin und Panthenol sowie Pentylen Glycol und Propanediol. Die Konsistenz ist etwas dickflüssig, das Serum zieht dennoch recht gut ein. Aufgrund der Tendenz zum Krümel unter anderen Pflegeprodukten (bitte, verwende Präparate mit überwiegend Feuchthaltemitteln nie alleine!), empfiehlt sich der Einsatz des Serums eher abends (meine Methode). Der Preis: 7,99€ -20% (1,58€) = 6,40€.

Was ich definitiv nicht empfehlen würde,

  • ist zum einen das Vitamin C Serum mit Ascorbinsäure – aufgrund der körnigen bzw. sandigen Textur, welche für einen unnötigen mechanischen Peeling sorgt und die Haut irritiert.
  • Zum anderen gehört zu der No go Liste von The Ordinary-Produkten das 10% Milchsäure-Serum (lactic acid) – hier ist für mein Verdikt der unerträgliche Geruch zuständig (was aber wohl nicht alle stört – s. hier, und wenn Eure Nase unempfindlich ist ein sehr gut formuliertes, feuchtigkeitsspendendes chemisches Peeling darstellt).

Eine genaue Auflistung von allein Inhaltsstoffen findet Ihr auf der Homepage von The Ordinary.


NARS

Dass NARS bei ASOS angeboten wird, hat mich überrascht und zugleich “entsetzt”, da ich das Lichtreflektierende Setting Puder, das die Haut angeblich wunderbar weichzeichnen soll, schon lange liebäugle. Preis: 35,99€ –20% (7,18€)= 28,81€. Dort findet Ihr ansonsten die Cult-Foundation Sheer Glow – auch für diejenigen mit der blassesten unter den blassesten Häuten geeignet. Preis: 42,99€ –20% (8,58€)= 34,41€.  Angeboten wird außerdem der allen gut bekannte Bronzer Laguna sowie die Matte Multiple – Blushes und Bronzer, meist bereits reduziert auf 18€ – 18,49€ -20% (3,68€)= 14,81€. Und nicht zuletzt könnte man ein gnädiges Auge auf den Creamy Concealer werfen – zum Preis von 30,99€ – 20% = 24,99€. Kennt Ihr den Concealer? Ist er zu Recht gehyped?


Da wir bis zum 1. April noch etwas Zeit haben, würde ich mich über Eure Vorschläge zum Glamour Shopping Week freuen. Ich werde mich diesmal auf ASOS, Point Rouge (u.a. mit 20% auf Clinique und Clarins – hier meine Vorschläge) und Paula’s Choice (dazu dieser Beitrag) beschränken.

Happy shopping!

Eure Pia


* Bei Links zur ASOS-Homepage handelt es sich um affiliate Links. Wollt Ihr die Produkte ohnehin bestellen und tut Ihr das von meinem Blog aus, kommt mit ein Prozentsatz davon zu. Das deute ich als Zeichen Eurer Zufriedenheit mit den hier angebotenen Inhalten und danke Euch dafür. 🙂

February 14, 2017
Previous Post Next Post

18 Comments

  • Reply Anastasia

    Danke danke dir, Pia, dafür dass du 10% MAP von The Ordinary empfohlen hast. Es funktioniert auf meiner Haut so gut 👍.

    March 30, 2017 at 7:41 pm
    • Reply [email protected]

      Ich freue mich sehr, dass es so gut funktioniert. Wirst Du diesmal auch das Serum mit Tetra bestellen?

      March 31, 2017 at 9:54 pm
    • Reply [email protected]

      Sehr gerne, meine liebe Anastasia! <3

      April 27, 2017 at 9:26 pm
  • Reply siesn

    Hallo Pia,
    Vielen Dank für die Empfehlungen! 🙂
    Ich habe leider weder TO noch Nars Produkte bisher ausprobiert und kann mit keiner Empfehlung dienen.
    Wollte mir aber evtl. einen Blush von Nars holen und evtl 1-2Produkte von TO. Mal schauen. Stehen ja noch andere Sachen auf meiner GSW-Liste drauf 😉 (wie braune Schuhe, Clinique Cremes, PC, Röcke/Kleider, etc)
    Lg

    March 30, 2017 at 7:51 pm
    • Reply [email protected]

      Oh, da hast Du die Käufe in der nächsten Woche gut eingeplant. Wirst Du vor Ort oder eher online kaufen?

      March 31, 2017 at 9:55 pm
      • Reply siesn

        Ich wohne quasi auf dem Dorf und der nächste Nars Counter ist in der Großstadt 50-80km entfernt. 🙂
        Ansonsten werde ich Beauty eher online bestellen. Nach Schuhe oder Kleider werde ich mal vor Ort schauen. 🙂
        Lg

        April 1, 2017 at 8:19 am
        • Reply [email protected]

          Was Schuhe und Kleidung anbelangt, so finde ich schade, dass Zalando nicht mitmacht. Da wäre meine Bestellung wahrscheinlich etwas over the top… 🙂

          April 27, 2017 at 9:20 pm
  • Reply Johanna

    Hi Pia, kann das Blush Deep Throat und Orgasm empfehlen, tolle Nuancen und zurecht gehypt. Die Sheer Glow Foundation ist alles andere als Glow und m. E. gut, aber zu teuer und nicht so toll bei trockner Haut. Hab es sie mir im Urlaub gekauft und bereue es fast bissl, da sie auch recht gelbstichig ist (ich habe Gobi). Frohes Shoppen bei der Glamour Shopping Week, fand deine PC Empfehlungen super und inspirierend 🙂

    March 30, 2017 at 8:41 pm
    • Reply [email protected]

      Liebe Johanna, danke für die Blumen. 🙂 Ich habe mich selbst so sehr inspiriert, dass ich meine Wunschliste drastisch verkürzen muss. NARS bleibt aber fest drin. 🙂

      March 31, 2017 at 9:57 pm
  • Reply strawberrymouse

    Mist, mit dem Vitamin C-Serum hatte ich geliebäugelt, obwohl mich TO ansonsten nicht so richtig anspricht. Ich habe jetzt so viel Unterschiedliches gelesen und habe so den Eindruck, dass man bei dem Preis keine gleichbleibende Qualität bieten kann. Jetzt fühle ich mich doch wieder angefixt D:
    Fernab der GSW hatte ich jetzt das NBSolutions Vitamin C-Serum entdeckt, aber jetzt die Rückmeldung bekommen, dass der pH-Wert bei 3,5 liegt :/
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[OnTour] Schminkberatung im Salon 2My Profile

    March 30, 2017 at 10:13 pm
    • Reply [email protected]

      Ich denke, dass es sich eher um subjektive Wahrnehmungen handelt. Ob die Produkte krümeln oder sticky sind, kann mit vielen Faktoren zusammenhängen. Dass das Vitamin C Serum leider sandig ist, habe ich mehrfach gehört – und das geht wirklich nicht. Sehr schade…. Schönes Wochenende!

      March 31, 2017 at 9:59 pm
    • Reply [email protected]

      Danke für die Rückmeldung, liebe Strawberrymouse. NBSolutions, sagst Du? Das muss ich gleich prüfen.. 🙂

      April 27, 2017 at 9:23 pm
  • Reply Frau Reineke

    Hallo Pia, bei mir hält sich die Begeisterung für The Ordinary bisher in Grenzen. Das Retinoid 2% tat wenig außer muffig zu riechen. Das Hyaluron rollte sich ab und tat sonst nichts sichtbares.
    Aber ich lasse die Gelegenheit nicht verstreichen und packe mal Azealin, Buffet und MAP auf meine Wishlist … Lieben Dank für den Hinweis!

    March 31, 2017 at 6:59 am
    • Reply [email protected]

      Deine Auswahl gefällt mir! 🙂 Welches Produkt mit Hyaluronsäure hat bei Dir etwas Sichtbares bewirkt? Berichte bitte! Ansonsten: Happy shoppen und schönes Wochenende! 🙂 Pia

      March 31, 2017 at 10:00 pm
    • Reply [email protected]

      Da hast Du drei tolle Produkte ausgewählt. Wie findest Du sie? (Bist Du übrigens auf Instagram?)

      April 27, 2017 at 9:21 pm
  • Reply Sternie

    Hallo,
    danke für die Tips! Ich finde nur im Internet nirgendwo den Hinweis, dass es kostenlosen Versand bei ASOS während der Shopping Week geben wird? Gibt es also 20 % Rabatt und auch noch kostenfreien Versand?
    LG

    March 31, 2017 at 2:02 pm
    • Reply [email protected]

      Liebe Sternie, danke für Deine Frage. Gerade habe ich noch mal nachgeschaut und der kostenlose Versand gilt nur für Bestellungen ab 29,99€. Kommt das bei Dir in Frage?

      March 31, 2017 at 10:02 pm
      • Reply Sternie

        Danke Pia, dass du nochmal nachgeschaut hast. Wenn man direkt bei Deciem bestellt, liegt die Grenze ja bei 25 Euro. Da muss ich mal schauen, ob sich das Angebot der Shopping Week lohnt. 🙂

        April 1, 2017 at 12:39 pm

    Leave a Reply

    CommentLuv badge

    You may also like