Großzügige Rabatte für Hautpflege mit Glamour Shopping Card – meine Wunschlisten

Posted in Masken, Moisturizer, Serum
Glamour3

Hallo zusammen :-),

heute kommt ein ungeplanter Blogpost, den ich gestern am späten Abend noch schnell für Euch verfasst habe. Grund dafür ist die Glamour Shopping Card mit ca. 20% Off für Käufe bei diversen Shops (insgesamt um 130) im Zeitraum vom 2. bis zum 11. April. Die Karte, bzw. Glamour wegen der Karte, habe ich selbst zum ersten Mal gekauft, da mich die liebe Gwen auf Instagram darauf hingewiesen hat, dass Paula’s Choice auch mit dabei ist und zwar mit 20% Rabatt und einem kostenfreien Versand. Außerdem habe ich mit Freude festgestellt, dass zwei weitere online shops mitmachen, wo ich auch ab und zu meine Pflegeprodukte bestelle: Nische Beauty und Parfumdreams. Also habe ich gestern noch schnell meine Wunschlisten erstellt und gedacht, dass es vielleicht Sinn macht, diese mit Euch zu teilen. 🙂


Nische Beauty

Dass Nische Beauty bei der Glamour Shopping Woche auch dabei ist, und zwar mit 20% Off, finde ich klasse. Der Shop bietet nämlich Produkte an, die nur in ausgewählten, in Deutschland registrierten online shops erhältlich sind: Murad, Perricone, By Terry, Alpha H etc. So sieht meine Nische-Beauty-Wunschliste aus:


Glamour Shopping Card Rabatt 20% Off

Falls Ihr auf Naturkosmetik steht, ist dieser Moisturizer von John Master Organics: „Rose & Apricot  AO Day Creme“ nett formuliert; es eignet sich eher für normale Hauttypen als Nachcreme. Der Preis von 29,75€ finde ich dafür vertretbar (klick).

INCI: Aqua (water), aloe barbadensis (aloe vera) leaf juice,* capric caprylic triglycerides, ethyl hexyl palmitate, glyceryl stearate, glycerin, cetyl alcohol, jojoba oil,* shea butter,* panthenol, tocopherol acetate, allantoin, sodium pca, green tea extract,* magnesium aluminum silicate, hyaluronic acid, calendula extract,* ethyl hexyl glycerin, benzyl alcohol


Glamour Shopping Card Rabatt 20% OffDie „Complexion Corrector CC Creme“ von Peter Thomas Roth für 65€ (klick) wird mit Sicherheit in meinem Warenkorb landen, da meine alte Tube gerade zu Ende geht. Diese habe ich mir damals in „Medium“ bestellt, da es nur eine „Medium“ Nuance gab. 🙂 Diese ist natürlich zu dunkel für mich. Auf die Nuance “Light” freue ich mich schon! Man kann die Creme sogar zu einer full coverage Foundation aufbauen. Solltet Ihr hingegen nur eine kleine Menge aufgetragen haben, ist das Finish bombastisch schön: die Haut strahlt! Und das mit einem gutem (mineralischen) UVA-Schutz (ZinkOxid, /Titanium Dioxid/). Während die meisten Foundations einen eher nutzlosen UV-Schutz anbieten, sehe ich diese Creme/Foundation als eine sinnvolle Ergänzung meiner chemischen Sonnenschutzprodukte. (Allerdings nur eine Ergänzung; sonst müsstet Ihr eine Unmenge davon auftragen).

Diese Creme habe ich übrigens in einem Blogpost zu meiner damaligen Sonnenschutz-Routine erwähnt – klick hier.

INCI: Active Ingredients: Titanium Dioxide 10.26%, Zinc Oxide 5.76% Inactive Ingredients: (nicht in absteigender Reihenfolge!) Alcohol, Aluminum Hydroxide, Arbutin, Butylene Glycol,Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Calcium Stearate, Caprylyl Glycol, Cyclohexasiloxane, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Dipropylene Glycol, Disodium EDTA, Disteardimonium Hectorite, Ethylhexylglycerin, Glycerin, 1,2-Hexanediol, Hexyl Laurate, Hydrolyzed Collagen, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Magnesium Sulfate, Mica, Myrciaria Dubia Fruit Extract, PEG-10 Dimethicone, Phenoxyethanol, Phenyl Trimethicone, Polysorbate 80, Propylene Carbonate, Stearic Acid, Tocopheryl Acetate, Triethoxycaprylylsilane, Water. 


Glamour Shopping Card Rabatt 20% OffSobald es lieferbar ist, werde ich mir ebenfalls den Concealer von Peter Thomas Roth bestellen (klick) – gute INCI und ein guter UVA Schutz! Ein Concealer mit einem vertretbaren UVA Schutzfaktor kommt extrem selten auf den Markt. Und so einen werde ich wohl auch mit Freude je ein paar Stunden auftragen; es sei denn, es sieht unglaublich schlecht aus – betont Fältchen, hat eine zu dunkle Farbe, wie auch immer… Mal schauen. Es ist jedenfalls auf meiner Wunschliste notiert und Ihr werdet bald darüber erfahren, wie es sich auf der Haut präsentiert.

INCI: Active Ingredients:Titanium Dioxide 15.33%, Zinc Oxide 5.82% Inactive Ingredients: (nicht in absteigender Reihenfolge!) 1,2-Hexanediol, Adenosine, Alcohol, Aluminum Hydroxide, Arbutin, Beeswax, Caprylyl Glycol, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Cyclohexasiloxane, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Dipropylene Glycol, Disodium EDTA, Disteardimonium Hectorite, Ethylhexylglycerin, Glycerin, Hexyl Laurate, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Magnesium Sulfate, Myrciaria Dubia Fruit Extract, Ozokerite, Phenoxyethanol, Phenyl Trimethicone, Polyglyceryl-4 Isostearate, Polyisobutene, Propylene Carbonate, Quaternium-18 Bentonite, Sorbitan Isostearate, Sorbitan Olivate, Stearic Acid, Triethoxycaprylylsilane, Trimethylsiloxysilicate, Water/Aqua/Eau


Glamour Shopping Card Rabatt 20% OffDas Vitamine C Serum 20% von ALPHA H möchte ich auch unbedingt testen (klick). Es basiert auf Ethyl Ascorbic Acid – einer stabileren Form von Vitamine C im Vergleich zu Ascorbinsäure. (Einen Beitrag zu Vitamin C ist in Vorbereitung. Da sich die Recherche etwas aufwendiger gestalten als das bei Retinoiden oder Hyaluronsäure der Fall war, wird es allerdings noch etwas dauern, bis es online ist). Ethyl Ascorbic Acid scheint jedenfalls eine gute Alternative zu Ascorbinsäure zu sein. Generell soll eine topische Applikation von Vitamine C a) eine antioxidative Wirkung zeigen (sie neutralisiert freie Radiale gebildet durch Rauchen, UVA etc.), b) die Haut aufhellen, c) bei Hyperpigmentation helfen und d) die Zellerneuerung anregen. Ich bin gespannt, ob es etwas an meinen Pigmentflecken ändern wird. Außerdem weist das Pflegepräparat eine sehr schöne Formulierung auf: mit zwei guten Feuchthaltemitteln und dem Weintraubenextrakt (Antioxidant). Es kostet 63€.

INCI: Aqua, Methyl Gluceth-20, Ethyl Ascorbic Acid, Vitis Vinifera Seed Extract, Sodium Hyaluronate, Sodium Citrate, Citric Acid, Phenoxyethanol, Polyacrylatecrosspolymer-6, Caprylyl Glycol, Glycyrrhiza Glabra Root Extract, Sodium Bisulfite.


Glamour Shopping Card Rabatt 20% OffVon ALPHA H ist auch der „Balancing Moisturiser“ mit Glykosäure erwähnenswert – für  29,75€ (klick).

Alpha H ist für das sehr getypte Alpha Liquid Gold Wässerchen mit Glykosäure bekannt. Das Präparat beinhaltet allerdings leider auch eine Unmenge von Alkohol denat. Wer das Produkt als empfehlenswert betrachtet, sollte ihre/seine Meinung wirklich revidieren. Auch wenn Meinungen bezüglich Alkohol denat in Pflegeprodukten in kleinen Mengen auseinander gehen, gibt es keine ernsthafte (gebildete) Stimme für deren Einsatz <10%. Die Flasche habe ich sogar noch im Badezimmer stehen; genutzt habe ich es aber wohl nur zwei Mal – bis ich feststellte, was da drin ist. Die ist schon etwa zwei Jahre alt; müsste mal also entsorgt werden. 🙂

Eine Alternative zu Liquid Gold derselben Firma wäre der leichte Moisturizer mit 10% Glykosäure und einem pH-Wert von 3,5 – also sehr potent – und ohne Irritanten. Glykosäure sollten a) das Hautbild verfeinern, b) die Pigmentflecke verblassen lassen und c) die Kollagenproduktion ankurbeln. Mit dem Paula’s Choice 8% Gel bin ich gerade fertig geworden, nutze nun das 10% Creme von Dermasence und überlege, ob ich mich als nächstes eben für diesen Moisturizer entscheiden sollte. Für normale bis trockene Haut gälte das wohl eher als Serum, da die Konsistenz sehr leicht ist.

INCI: Aqua, Glycolic Acid, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Potassium Hydroxide, Glyceryl Stearate Se, Ethylhexyl Palmitate, Sorbitol, Cetyl Alcohol, Cyclomethicone, Ceteth-20, Stearic Acid, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Stearyl Heptanoate, Camellia Sinensis Leaf Extract, Polysorbate 20, Dimethicone, Tocopheryl Acetate, Hydrolysed Collagen, Hyaluronic Acid, Menthol, Phenoxyethanol, Piroctone Olamine


Glamour Shopping Card Rabatt 20% OffSehr gute Vitamine C Seren macht zweifelsohne Cellex C. Zur Auswahl stehen:

a) Vitamine C Advanced Serum mit 10% Ascrobinsäure zum Preis von 125,00€ (klick) – sehr schlicht formuliert; mit einer wässrigen Konsistenz, der pH-Wert ist mir unbekannt (das Serum hatte ich mal; einen positiven Einfluss auf Pigmentflecke konnte ich allerdings nicht feststellen).

INCI: Water (aqua), ascorbic acid, acetyl tyrosine, zinc sulphate, sodium hyaluronate, bioflavonoids

b) Vitamine C High Potency Serum mit 17,5% Ascrobinsäure zum Preis von 208€ (klick). Die Konsistenz ist, wie in dem obigen Serum oben, extrem leicht, die INCI sind gut. Die Frage ist nur, ob man 200€ für ein umaufregend, wenngleich unbestritten gut, formuliertes Vitamine C Serum ausgeben möchte (In den USA sind die Produkte deutlich günstiger zu bekommen, etwa auf skinstore.com). Wenn man das möchte, entscheidet man sich für potente Seren mit wissenschaftlich gut dokumentierten Vorteilen aus topischer Vitamine C-Anwendung. Im Grunde sind einige Cellex C Produkte gut formuliert (klick) und potent. Ausschlaggebend ist hier wohl in erster Linie die Preisfrage.

INCI: Water (Aqua), Ascorbic Acid, Acetyl Tyrosine, Zinc Sulphate, Glycine, Grape Skin (Vitis Vinifera) Extract, Grape Seed


Glamour Shopping Card Rabatt 20% OffWenn wir schon beim höheren Preissegment gelandet sind, so hätte ich auch gerne diese zwei Moisturizers:

a) Själ: „Serum1“ 30ml für 250€ (klick)

INCI: Water, Zea Mays Extract, Squalane, Hayluronic Acid, Glycerin, Acetyl, Hexapeptide 3, Ceramide 3, Ceramide 6, Ceramide 1, Phytosphingosine, Cholesterol, Sodium Lauroyl, Lactylate, Pentapeptide-3,Olive Oil PEG-7 Esters, Hypnea Musciformis Extract, Gallidiela Acerosa Extract, PEG/SMDI Copolymer, Germanium, Vitis Vinifera Leaf Extract, Glycine Soja Germ Extract, Viola Oderada Extract, Ficus Carica, Iris Florentina Root Extract, Chrondrus Crispis, Collidal Gold, Colloidal Platinum, Panthenol, Copper PCA, Super Oxide Dismutase, Zinc PCA, Chitosa, Potassium, Phytonadione, Terahexlydecyl Ascorbate, Garnica Mangostana Peel extract, Pyridoxine, Cyanocobalamin, Copper Citrate, Punica Granatum Extract, Daucus Carota Sativa Seed Oil, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Disodum EDTA, Sorbitol, Mica, Titanium Dioxide, Carbomer, Xanthan Gum, Butylene Glycol, Phenoxyethanol, Propylparaben, Methylparaben.

b) Susanne Kaufmann: „Intensiv Wirkstoffserum Linie A“ 30ml für 240€ (klick)

INCI: Acqua (Water), Squalene, Caprylyl Carpylate/Caprate, Oleyl Alcohol, Dioscorea Villosa (Wild Yam) Root Extract, Glycine Soja (Soybean) Sterols, Glycerin, Caprylyl Glycol, Helianthus Annuus (Sun Flower) Oil Unsaponifiables, Lupinus Albus Seed Extract, Ectoin, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Saccharide Isomerate, Sodium Stearoyl Glutamate, Octyldedecanol, Echium Plantagineum Seed Oil, Cardiospermum Halicacabum Extract, Caprylic/Capric Triglyceride, Phaeodactylum Tricornutum Extract, Tocopherol, Vigna Aconitifolia (Moth Bean) Seed Extract, Maltodextrin, Xanthan Gum, Alcohol Plant, Lecithin, Ubiquinone Hyaluronate, Potassium Phosphate, Cassia Angustifolia Seed Polysaccharide, Bisabolol, Citric Acid, Parfum (Fragrance)

Ich denke, dass beide Produkte tatsächlich ein Aufpolsterungspotenzial haben und die Haut sehr gut bis optimal befeuchten können. Falls Ihr 200€ auszugeben habt, werdet Ihr mit den Feuchtigkeitsseren hoch wahrscheinlich zufrieden sein. Ich werde mir die Produkte eher nicht bestellen, da der Preis unnötig hoch ist. Dennoch bleiben sie auf meiner Wunschliste stehen…. 🙂


Glamour Shopping Card Rabatt 20% OffInteressant finde ich ansonsten das Retinol-Produkt von Murad: “Skin Perfecting Lotion” (klick). Über die Konzentration von Retinol in diesem Präparat kann ich keine Aussage treffen, doch diese scheint mir eher für “Fortgeschrittene” geeignet zu sein. Angeblich soll ein der INCI – Arnica – nicht von Schwangeren/Stillenden benutzt werden. Aufs Schnelle kann ich dazu keine verlässliche Information finden. Doch Retinol sollte von Schwangeren ohnehin nicht verwendet werden (s. dazu hier unter Wichtige Hinweise zur Anwendung von Vitamine A….„). Eine relativ große Tube mit 50ml kostet 48,00€. Hm; vielleicht tatsächlich einen Kauf Wert?

INCI: Water (Aqua), Dicaprylyl Maleate, C12-15 Alkyl Benzoate, Butylene Glycol,Glycerin, Sorbitan Stearate, Squalane, Stearic Acid, Retinol, Caprylic/Capric Triglyceride, Arnica Montana Flower Extract, Epilobium Angustifolium Flower/Leaf/Stem Extract, Palmitoyl Hydroxypropyltrimonium Amylopectin/Glycerin Crosspolymer, Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Avena Sativa (Oat) Kernel Protein, Hydrolyzed Soy Flour, Spiraea Ulmaria Flower Extract , Honey Extract (Mel), Cetearyl Alcohol, Ceteareth-20, Talc, C9-15 Fluoroalcohol Phosphate, Glycolipids, Sodium Hyaluronate, Panthenol, Lecithin, Tocopherol, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Algae Extract, Dimethicone, Sodium PCA, Allantoin, Sclerotium Gum, Carbomer, Tetrasodium EDTA, Aminomethyl Propanol, Phenoxyethanol, Methylparaben, Propylparaben Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract


Parfumdreams

Und jetzt zeige ich Euch meine Wunschliste für Parfumdreams.de-Produkte. Das online Shop bietet viele Marken recht günstig an – mit der Glamour Shopping Card bekommt Ihr noch zusätzlich 16% Rabatt. Auf meiner Wunschliste stehen:

BeeEiner meiner Lieblings-Moisturizer mit einer äußerst angenehmen, kühlender Gel-Konsistenz – Clinique: „Moisture Surge Relief/Extended Thirst Relief“ für 31,95% (50ml) (klick). Eine normale/Mischhaut wird mit der Creme zufrieden sein. Es kann auch als ein Augenfeuchtigkeitsgel fungieren. Ich kaufe es mir immer wieder nach.

INCI: Water, Cyclopentasiloxane, Butylene Glycol, Glycerin, Betula Alba (Birch) Bark Extract, Silybum Marianum (Lady’s Thistle) Extract, Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Saccharomyces Lysate Extract, Sucrose, Aloe Barbadensis Leaf Water, Trehalose, Hydroxyethyl Urea, Sorbitol, Oleth-10, Tromethamine, Caffeine, Hydrogenated Lecithin, Hydrolyzed Extensin, Sodium Hyaluronate, Tocopheryl Acetate, Palmitoyl Oligopeptide, Caprylyl Glycol, Dimethicone, Glyceryl Polymethacrylate, PEG-8, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Carbomer, Hexylene Glycol, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Red 4 , Yellow 5


BeeEin der besten ölhaltigen Reinigungsprodukten auf dem Markt ist unbestreitbar Clinique: „Take the Day Off Balm“ für 23,95€ (125ml) (klick). Das Produkt habe ich in diesem Blogpost erwähnt.

INCI: Ethylhexyl Palmitate, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Sorbeth-30 Tetraoleate, Polyethylene, PEG-5 Glyceryl Triisostearate, Water, Tocopherol, Phenoxyethanol (ja, so kurz)


BeeAls ein guter Feuchtigkeitsbooster fungiert sicherlich die Feuchtigkeitsmaske von Clinique: „Moisture Surge Overnight Mask“ für 27,05€ (100ml) (klick). De Maske ist effektiv, angenehmen, duft- und alkoholfrei und vor allem sehr schön formuliert.

INCI: Water, Glycerin, Cetyl Alcohol, Dimethicone, Glyceryl Polymethacrylate, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Cetyl Ethylhexanoate, PEG-8, Glycereth-28, Sucrose, Sorbitan Stearate, PEG-100 Stearate, Trehalose, Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Hypnea Musciformis (Algae) Extract, Gellidiela Acerosa (Algae) Extract, Olea Europaea (Olive) Fruit Extract, Triticum Vulgare (Wheat Bran) Extract, Cladosiphon Okamuranus Extract, Astrocaryum Murumuru Seed Butter, Cetearyl Alcohol, Aloe Barbadensis Leaf Water, PEG-75, Caffeine, Pantethine, Sorbitol, Butylene Glycol, Oryzanol, Bisabolol, Panthenol, Phytosterols, Tocopheryl Acetate, Caprylyl Glycol, Sodium Hyaluronate, Hexylene Glycol, Carbomer, Potassium Hydroxide, Dextrin, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Red 4, Yellow 5


BeeDas „Vital Balance Power Duo Oil & Serum“ von Declaré: (klick) – eine Serum-Moisturizer-Hybride –, gehört zu den Pflegeprodukten, die ich nach dem Aufbrauchen vermisse (klick). 30ml kosten 39,99€. Ob ich es mir wiederkaufe? Vielleicht nicht, da ich noch andere Moisturizer/Seren ausprobieren möchte. Mal schauen… Empfehlen kann ich es allemal – meine Review dazu s. hier

INCI: AQUA (WATER), MACADAMIA INTEGRIFOLIA (NUT) SEED OIL, CAPRYLIC/CAPRIC, TRIGLYCERIDE, PROPYLHEPTYL CAPRYLATE, ISOSTEARYL ISOSTEARATE, BUTYLENE GLYCOL, PROPYLENE GLYCOL, OCTYLDODECANOL, SILICA, SQUALANE, TOCOPHERYL ACETATE, PENTYLENE GLYCOL, CARDIOSPERMUM HALICACABUM SEED EXTRACT, HYDROLYZED LINSEED EXTRACT, ECHIUM PLANTAGINEUM SEED OIL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL UNSAPONIFIABLES, HYDROLYZED LUPINE PROTEIN, LECITHIN,TOCOPHEROL, BISABOLOL, PANTHENOL, UREA, SODIUM HYALURONATE, BIOTIN, ASCORBYL TETRAISOPALMITATE, RETINYL PALMITATE, ARACHIDYL PROPIONATE, ECTOIN, GLYCERIN, SACCHARIDE ISOMERATE, NIACINAMIDE, PHENOXYETHANOL, CARBOMER, DISODIUM PHOSPHATE, SODIUM HYDROXIDE, GLYCERYL CAPRATE,POLYGLYCERYL-2 LAURATE, SODIUM PHYTATE, POLYGLYCERYL-10 LAURATE, SODIUM BENZOATE, ALCOHOL, PARFUM (FRAGRANCE), ETHYL LINOLEATE, ETHYL LINOLENATE, ETHYL OLEATE, CITRIC ACID, CI 15985 (YELLOW 6), CI 16035 (RED 40), CI 19140 (YELLOW 5), CI 42090 (BLUE 1)


Bee5) Ein meiner Lieblingsseren ist das „Hydra Pure Antioxidant Firming Serum“ von Dr. Dennis Gross (klick), Diese Serum nutze ich äußerst gerne vor allem in wärmeren Monaten, da es binnen Sekunden in die Haut einzieht. Wunderbare INCI… Es kostet 99,95€; in anderen deutschen online shops deutlich über 100€. Eine Review dazu ist lässt hinfällig!

INCI: Purified Water, Cetearyl Alcohol, Cyclopentasiloxane, Dimethyl Sulfone, Lactic Acid, Linoleic Acid, Palmitoyl Oligopeptide, Palmitoyl Pentapeptide-3, Sodium Hyaluronate, Ascorbic Acid, Ascorbyl Palmitate, Retinol, Retinyl Palmitate, Tocopheryl Acetate, Ubiquinone, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Camellia Sinensis Leaf Extract, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Emblica Officinalis Fruit Extract, Solanum Lycopersicum (Tomato) Fruit/Leaf/Stem Extract, Soy Isoflavones, Silybum Marianum Fruit Extract, Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract, Glycerin, Squalane, C12-15 Alkyl Benzoate, Dimethicone, Sodium Polyacrylate, Zinc PCA, Copper PCA, Sodium PCA, Phospholipids, Panthenol, Tribehenin, Ceramide 2, PEG-10 Rapeseed Sterol, Trideceth-6, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Carbomer, Acrylates/Carbamate Copolymer, Triethanolamine, Polysorbate 60, Polysorbate 20, Butylene Glycol, PPG-2 Myristyl Ether Propionate, Caprylyl Glycol, Disodium EDTA, Tetrasodium EDTA, Pentasodium Pentetate, Phytic Acid, Potassium Citrate, Potassium Gluconate, Cyclodextrin, Phenoxyethanol, Sorbic Acid, Methylparaben, Propylparaben


Bee6) Und was sehe ich hier? Den oben erwähnten Concealer von Peter Thomas Roth (klick)! Kein Schnäppchen – 49,99€. Awww, den werde ich mir aber trotzdem bestellen! Ein Bericht dazu kommt hoffentlich bald.

7) Die oben erwähnte CC Cream von Peter Thomas Roth ist hier (für 64,95€) ebenfalls lieferbar  (klick).


So sehen im Moment meine Wunschlisten für die erste April-Woche aus. Lasst mich bitte wissen, welche sonstige Produkte Eure Aufmerksamkeit geweckt haben. Vielleicht füge ich noch etwas hinzu? 🙂

Übrigens findet Ihr hier bei Gwen eine Zusammenfassung aller Beautyrabatte!

Viele liebe Shopping-Grüße

Eure Pia <3

Previous Post Next Post

21 Comments

  • Replyhagebutterchen

    Uh, danke für den Tipp! Als Österreicherin ist die Glamour Shoppingweek ja oft nur semiinteressant, aber ich hab noch 2-3 Paula’s Choice Produkte auf der Wunschliste, vielleicht nehm ich sie nächste Woche doch mit! Niche Beauty find ich auch toll, da stöbere ich immer so gern <3

    März 14, 2015 at 8:42 pm
    • Replyskincareinspirations

      Hallo Mirela, Nische-Beauty bietet Pflege nicht gerade zu den günstigsten Preise auf dem Markt an; dafür aber Marken, die woanders entweder nicht oder zum selben Preis zu bekommen sind. Schade, dass die Rabatte für Euch nicht gelten. :(( Ich wünsch Dir einen tollen sonnigen Tag – außerhalb der Uni! 🙂

      März 16, 2015 at 12:34 pm
  • Replygwenhwyfar10

    Schön dass du doch so viel entdecken konntest für Dich! Ich habe übrigens alle Beautyrabatte hier zusammen gefasst. http://gwenstical.inis-vitrin.de/allgemein/die-beauty-deals-der-shoppingweek/

    Ich werde nachher in Ruhe nochmal nachlesen welche Produkte du shoppst weil ich das immer unheimlich aufschlussreich finde. Wenn ich darf schreibe ich dich auch nochmal an, so zur Hautpflegeoptimietung. Ganz Liebe Grüsse Gwen

    März 14, 2015 at 8:43 pm
    • Replyskincareinspirations

      Hallo liebe Gwen, frag, was und wann Du immer möchtest. Den Link zu Deiner Zusammenfassung habe ich oben eingefügt! :))

      März 16, 2015 at 12:35 pm
      • Replygwenhwyfar10

        Ganz lieben Dank Pia! Ich melde mich 😉

        März 16, 2015 at 5:39 pm
  • ReplyBea

    Wow …. deine Wunschliste ist ja riesig. Ich freue mich auch schon soooo auf die shopping week.
    Liebst, Bea von http://beautymeetscoco.blogspot.de/

    März 14, 2015 at 10:18 pm
  • Replygwenhwyfar10

    So jetzt habe ich nochmal durchgelesen… besonders spannend finde ich in diesem Fall die Clinique Produkte, da würde mich tatsächlich mal interessieren was für meine Haut geeignet ist. Ich habe neulich bei IA und auch bei Anonymiss auch recht begeistert über Clinique gelesen. Jetzt noch bei dir… passt 🙂

    März 15, 2015 at 1:03 am
  • Replyder-blasse-schimmer (@Shelynx)

    Spannender Artikel! Zu lesen, was Dich interessiert… 🙂 Habe mir gestern auch die Glamour mitgenommen… und werde mich sicher ausstatten 🙂

    März 15, 2015 at 9:04 am
    • Replyskincareinspirations

      Die Glamour liegt nebenbei; ich kann mich nicht dazu aufraffen, durch den Inhalt zu stöbern. Dazu ist mir die Zeitschrift zu blöd. Aber die Karte? Ja…. 🙂

      März 16, 2015 at 12:36 pm
  • Replymaegwin01

    Ohhh, das ist ja eine recht teure Auswahl aber aller der Produkte klingen so interessant. Die Produkte von John Master Organic klingen sehr interessant, kannte die Firma bis jetzt noch gar nicht.
    Die Maske von Clinique hatte ich schon als Probiergröße, ich war begeistert, morgens war meine Haut glatt und prall, ich sah ausgeschlafen aus.

    LG

    März 15, 2015 at 10:17 pm
    • Replyskincareinspirations

      Halli Hallo, bei den meisten hier aufgelisteten Produkten muss man leider etwas tiefer in die Tasche greifen. Leider ist es auch so, dass die mega besten Pflegeprodukte tatsächlich etwas teuer sind. Ausnahme: Paula’s Choice. Ich denke, ich muss mal einen Blogpost zu günstigeren Alternativen verfassen…. Ich wünsch Dir einen entspannten Montag vor einer entspannten Woche! 🙂 LG Pia

      März 16, 2015 at 12:38 pm
      • ReplyAnonymous

        Hey liebe Pia!
        Jaaa, ich würde mich riesig über günstige, aber doch empfehlenswerte Alternativen freuen!
        Ich kann mir teure Produkte schlicht und ergreifend nicht leisten. Mir leuchtet ein, dass ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt auch seinen Preis hat
        Ich versuche hier und da Produkte zu ersetzten und muss aber immer

        Juli 17, 2015 at 1:35 am
        • ReplyAnonymous

          … schauen, dass es nicht zu teuer wird.
          Liebe Grüße!

          Juli 17, 2015 at 1:37 am
        • Replyskincareinspirations

          Hello there 🙂 Es gibt gute Pflegeprodukte von Rival de Loop (Rossmann) oder Sebamed (DM). Mehr dazu hat Shenja von incipedia.de geschrieben. Bevor ich was dazu berichte, besuche doch ihre Seite. Sie ist super nett und beantwortet alle Fragen auch auf Instagram! Viele Abendgrüße, Pia 🙂

          Juli 22, 2015 at 10:29 pm
          • Anonymous

            Vielen Dank für den Tipp! Da schaue ich mal vorbei.

            Liebe Grüße!

            Juli 30, 2015 at 6:22 pm
  • ReplyAnna

    Puh, was für eine Liste. Das liegt außerhalb meines Skincare Budgets, ich finde Paula schon nicht wirklich supergünstig. Ich lese auch viel in ihrem Beautypedia und fand doch recht erstaunlich wieviele von den richtig teuren Sachen wie Sisley, La Prairie etc sie „verreißt“ wohingegen Olay bzw Olaz oder Neutrogena ganz gut wegkommen. Ich benutze neben Paula sehr viele Sachen aus Korea und bin bis jetzt sehr gut damit gefahren, auch die Lieferung ist meist sehr schnell und zuverlässig. Aktuell warte ich auf zwei Sonnenschutzprodukte auf die ich sehr gespannt bin.

    Viele Grüße
    Anna

    März 20, 2015 at 8:18 pm
    • Replyskincareinspirations

      Liebe Anna,
      die Liste liegt auch außerhalb meines Budgets; es sind nur Beispiele, was ich gerne hätte und gut finde… Welche Produkte dann tatsächlich in den Körbchen landen werden, ist eine andere Sache. Bestimmt ein paar Seren und zumindest eine Maske.
      Mit Paula bin ich mit der Zeit etwas vorsichtiger geworden. Man darf nicht vergessen, dass sie selbst Produkte verkauft und eine bestimmte Pflegeideologie vertritt. Mit vielen, was sie sagt, bin ich jedoch einverstanden. Und in der Tat sind viele teure Produkte keinen Cent wert… dazu werde ich mal etwas schreiben: Dior-, Chanel-Seren mit eine Unmenge an Alkohol für 200€ etc. ….
      Welche Sachen aus Korea nutzt Du denn? Welche helfen Dir und auf welche Art und Weise? Ich bin sehr gespannt…
      Lustig: Ich warte gerade auch auf zwei (dieselben) Schutzprodukte aus Korea (via Ebay): Innisfree Eco SPF 50+. Du???
      Viele liebe neugierige Grüße, Pia

      März 20, 2015 at 9:36 pm
  • ReplyAnne

    Hallo Pia,
    hast du schon eine Idee, wann du deine Review zu Dennis Gross veröffentlichen wirst?

    Ich habe heute bei Feelunique zugeschlagen und mir für 100 Euro das Set von Hydra-Pure Firming und Vitamin-C Brightening Serum geholt. Die INCI lasen sich recht attraktiv – klasse Kaufargument. 😉
    Wo ich gerade bei Aufhellern bin: Kennst du das Pigmacare von Louis Widmer? Auf den ersten Blick auch ganz interessant und ich überlege, ob es mal antesten sollte. Leider finde ich quasi nichts dazu im Internet.

    Lieben Gruß,
    Anne

    April 6, 2015 at 1:53 pm
    • Replyskincareinspirations

      Liebe Anne, die Review kommt sicherlich… :// Wie gefällt Dir das Serum? Ich hoffe, dass Du davon begeistert bist! Viele liebe Grüße, Pia

      April 15, 2015 at 10:12 pm
  • ReplyErinnerung: GLAMOUR-Heft mit der shopping card diese Woche zu kaufen! | SkinCareInspirations

    […] letzte shopping week gab es im April. Zuvor habe ich diesen Post veröffentlicht, in dem ich meine Wunschliste mit Euch geteilt habe. Gerne könnt Ihr rein […]

    September 16, 2015 at 9:42 pm
  • ReplyShopping week: SKINCARE + Beauty: Wunschliste und Empfehlung | SkinCareInspirations

    […] Beauty. Da ich Euch meine Wunschprodukte von Nische Beauty bereits im März vorgestellt habe (hier), zeige ich Euch heute einige Pflegesachen, die ich bei Point Rouge fand und […]

    Oktober 2, 2015 at 8:58 am
  • Kommentar verfassen

    You may also like

    %d Bloggern gefällt das: