Retinol – starke Konzentration für Profis

retinol.3.Empfehlungen

Nachdem ich für Euch (und mich selbst) empfehlenswerte Gesichtspflegeprodukte mit einer geringen (s. dazu hier) und mittel-starken Retinol-Konzentration (s. dazu hier) aufgelistet habe, kommen wir schließlich zu dem dritten und letzten Teil der Retinol-Reihe – zu Produkten mit einer Retinol-Konzentration zwischen 0,5% und 1%. Auch wenn Ihr eine robuste Haut habt, beginne bitte Eure Retinol-Abenteuer nie mit den unten genannten, potenten Pflegepräparaten! Insbesondere die Konzentration um 1% kann zu Irritationen, Brennen und extremem Schupen führen. Das ist nicht nötig, denn zum einen sieht die Haut frustrierend aus und zum anderen kann die Versuchung groß werden, auf Retinol im Ganzen zu verzichten (zu Vorteilen von Retinol-Anwendung s. hier).


Getestet habe ich bei Weitem noch nicht alle von den u.g. Wundermittelchen. Und da ich ein Pflegeprodukt mindestens vier Wochen lang (meist länger) teste, bevor ich dazu einen Bericht schreibe, wird es etwas dauern, bis ich alle hier genannten Produkte durch habe (wenn überhaupt). 🙂 Vielmehr geht es um einen Überblick über diejenigen Retinol-Präparate auf dem Kosmetikmarkt, die empfehlenswert sind; d.h., die man eventuell testen könnte. Natürlich wäre es toll, sollte jemand von Euch ein/e der Seren/Cremes bereits ausprobiert haben und könnte uns in den Kommentaren darüber berichten. Dann wüssten wir alle Bescheid.

Noch ein Hinweis: Viele von den Produkte bekommt man leider nur in den USA. Doch wofür haben wir dort unsere nette Verwandtschaft und Freunde, oder?


Unten findet Ihr INCI, Bezugsquellen und meine knappe Meinung zu:

  1. Jan Marini – Age Intervention Retinol Plus
  2. Obagi360 – Retinol 0,5%
  3. SkinMedica – Retinol Complex 0.5%
  4. SkinCeuticals – Retinol 0,5%
  5. Alpha H – Vitamin A, C, E (je 15ml), Retinol 0,5%
  6. Alpha H – Vitamin A Serum 0,5%, Retinol 0,5%
  7. PCA – Intensive Brightening Treatment, Retinol 0,5%
  8. PCA – Intensive Age Refining Treatment, Retinol 0,5%
  9. Biopelle – Retriderm Serum, Retinol 0,5%
  10. Institut Esthederm – Intensif Vitamine A Serum, Retinol 0,5%
  11. Biopelle  Brightening Serum, Retinol 0,75%
  12. Biopelle – Retriderm Serum Max, Retinol 1%
  13. Jan Marini – Age Intervention Retinol MD, Retinol 1%
  14. MEDIK8 – RETINOL 10 Advanced Night Balm, 1%
  15. SkinMedica – Retinol Complex 1%
  16. Obagi360 – Retinol 1.0
  17. Skinceuticals – Retinol 1%
  18. Paula’s Choice – Clinical 1% Retinol Treatment
  19. Peter Thomas Roth – Retinol Fusion 1,5%

Retinol Produkte Empfehlungen


Jan Marini – Age Intervention Retinol Plus  (Retinol: 0,5% laut Auskunft des Kundenservices), 30ml

Bezugsquellen: Amazon UK – 60€, DoctorCall UK -70€, FaceTheFuture UK – 70€, SkinStore – $70

Herstellerangaben: Redefine expectations with this award-winning anti-aging solution. Highly concentrated retinol plus peptides, antioxidants and soothing agents dramatically improve the appearance of fine lines, wrinkles and texture for smoother more youthful skin. (Quelle)


Obagi360 – Retinol 0,5%, 30ml   

Bezugsquelle: SkinStore – $55
Herstellerangaben: This entrapped form of retinol is gradually released, refining the appearance of skin texture and tone for clearer-looking skin with minimal irritation. Effectively minimizes the appearance of fine lines and wrinkles.(Quelle)
Von Obagi-Produkten habe ich mehrfach auf US skincare-Foren gelesen. Immer sehr positiv. Eigentlich dachte ich, dass die Creme deutlich teuer sein wird. Den Preis finde ich aber ganz in Ordnung. Fechtigkeitsspendende und okklusive Inhaltsstoffe sind vorhanden. Es ist wohl für eine normale Haut bestimmt (mit geringen Abweichungen in beide Seiten: leicht trocken/Mischhaut). Bei einem sehr trockenen Hauttyp kann die Mixture wohl als Serum fungieren. 

SkinMedica – Retinol Complex 0.5%, 30ml

Bezugsquellen: SkinStore und SkinMedica – jeweils um $70, DermStore – $57

Herstellerangaben: This exclusive Retinol formula is encapsulated with an antioxidant complex, enhancing skin texture and minimizing irritation. This formula is appropriate for all skin types pre-conditioned by using Retinol Complex .25 or another retinoid product. PURPOSE: Enhance skin tone, texture, and resiliency 
RESULTS: Diminished appearance of fine lines and coarse wrinkles; Enhanced skin tone and texture. (Quelle)

SkinCeuticals – Retinol 0,5%, 30ml

Bezugsquelle: SkinCeuticals USA oder SkinStore – jeweils – $57; Amazon DE* 50€
Retinol 0.5 contains 0.5% pure retinol and is enhanced with the latest stabilization and delivery technologies to provide maximum efficacy. Studies show retinol helps diminish the appearance of fine lines, wrinkles, and age spots from both environmental and intrinsic aging. Additionally, retinol help minimize the appearance of pore size, while reducing blemishes associated with problematic skin. Retinol 0.5 is ideal for continued use or for conditioning skin as a prerequisite to SkinCeuticals Retinol 1.0. (Quelle)
Das SkinCeutical Produkt ist wohl als ein Serum gedacht; die Konsistenz darf leicht, wenngleich feuchtigkeitsspendend sein. Begrüßenswert ist der Zusatz von Ceramiden und Cholesterol – wunderbare, die Hautbarriere reparierende Inhaltsstoffe. Die Versionen 0.5% und 1% sind INCI-mäßig identisch formuliert. Das Manko: Eine Pipettenflasche.

INCI: Water, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane, Dimethicone Crosspolymer, Dimethicone, Dimethiconol, Laureth-4, Laureth-23, Hydrogenated Lecithin, Butyorspermum Parkii (Shea Butter), Caprylic/Capric Triglyceride, Ceramide 2, Ceramide 3, Phytosphingosine, Cholesterol, Hypericum Perforatum Extract, Propylene Glycol, Allyl Methacrylate Crosspolymer, Polysorbate 20, Retinol, BHT, Sodium Polyacrylate, Dimethicone PEG-7 Isostearate, Glycerin, Polyacrylamide, C13-14 Isoparaffin, Leureth-7, Bisabolol. Rosa Canina Leaf Extract, Silybum Marianum Fruit Extract, Passiflora Incarnata Flower Extract, Chamomilla Recutita (Matreicaria) Leaf Extract, Citric Acid, Methylsothiazolinone, Tetrasodium EDTA (Quelle)


Ein sehr schönes, feuchtigkeitsspendendes, reizarm formuliertes Serum mit einer großzügigen Menge an Niacinamide und Beigabe von dem AOX Resveratrol. Das Zusammenspiel von Niacinamide, Retinol  und Resorcinol lässt gute Resultate in Bezug auf Aufhellung von Pigmentflecken erwarten.


Institut Esthederm – Intensif Vitamine A Serum (Retinol 0,5%), 15ml

Bezugsquellen: BeautyBay – 40-60€, CultBeauty um 55€

Herstellerangaben: Institut Esthederm specialise in focusing their products on an individual ‘hero’ ingredient – in this case vitamin A – & concentrating the formula to maximise its efficacy. This serum contains 0.5% pure, perfectly stabilized Retinol & is a unique offering – an ‘oil serum’ that allows the Retinol to be immediately available. By tackling the skin’s surface complaints as well as issues on a deeper, dermal level, the serum is fantastic at dealing with wrinkles and delivering a real ‘lifting’ effect. (cult Beauty)

Accelerates cellular renewal for smooth “new skin” while strengthening the structure of the skin.
Stimulates the synthesis of collagen and GAG and prevents the atrophy of the dermis linked to photo-aging resulting in firmer-looking skin. (Quelle)

Dieses Serum habe ich zwar in die Liste mit einbezogen; doch aufgrund des Parfums und Eugenol ist es wohl nicht die erste Wahl. Mir ist aber auch klar, dass es durchaus Menschen gibt, welche Pflegepräparaten, die nach “nichts” riechen”, eher ablehnend gegenüber stehen. Falls es jemand von Euch bereits gekauft und getestet hat, bin ich auf Eure Meinung gespannt. Außer der zwei erwähnten Inhaltsstoffen, die in geringen Mengen zugefügt wurden, ist das Serum sehr schön, leicht, formuliert. Angesichts der enthaltenen 15ml fällt der Preis etwas höher aus. 

INCI: Limnanthese Alba (Meadowfoam) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Propylheptyl Caprylate, Glycine Soja (Soybean) Oil, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Cyperus Esculentus Root Oil, Retinol, Tocopherol, Beta-Sitosterol, Squalene, BHT, Fragrance (Parfum), Eugenol. 


Biopelle, Retriderm Serum Max, Retinol 1%

Erhältlich in den USA, etwa bei DermStore, Preis für 30ml: $90

Dieses Serum ist sehr ähnlich zusammengesetzt wie das obige Produkt von Biopelle mit Retinol 0,5%. Der Star unter den drei hier aufgelisteten Biopelle Produkten ist jedoch eindeutig das oben erwähnte Brightening Serum mit 0,75%  Retinol und einer Menge anderer goodies!

INCI: Water (Aqua), Soluble Collagen, Polysorbate 20, Glycerin, Hydrolyzed Elastin, Retinol, Sodium Hyaluronate, Tocopheryl Acetate, Linum Usitatissimum (Linseed) Seed Extract, Octoxynol-9, Propylene Glycol, Xanthan Gum, Magnesium Aluminum Silicate, Quaternium-15, BHT, Yellow 5


Jan Marini – Age Intervention Retinol MD (Retinol: 1% laut Auskunft des Kundenservices), 30ml

Bezugsquelle: BeautyFasionShop  – 65-70€

Herstellerangaben: Redefine expectations with this award-winning anti-aging solution. Highly concentrated retinol plus peptides, antioxidants and soothing agents dramatically improve the appearance of fine lines, wrinkles and texture for smoother more youthful skin. (Quelle)

Meine Meinung dazu: s. oben bei Jan Marini: “Age Intervention Retinol”. 

INCI: Water/Aqua/Eau, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Glyceryl Stearate, Polysorbate 20, Cyclopentasiloxane, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Glyceryl Acrylate/Acrylic Acid Copolymer, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Myristoyl Tripeptide-4, Polysorbate 60, Stearic Acid, Stearyl Alcohol, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Cyclohexasiloxane, Retinol, Sodium Hyaluronate, Sorbitol, Bisabolol, Camellia Oleifera Leaf Extract, Palmitoyl Tetrapeptide-7, Palmitoyl Oligopeptide, Chrysin, Dimethicone, Steareth-20, N-Hydroxysuccinimide, Triethanolamine, Carbomer, Hexylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Caprylyl Glycol, BHT, Phenoxyethanol


MEDIK8  – RETINOL 10 Advanced Night Balm, Retinol: 1%, 15ml

Bezugsquelle: Medik8 – $42

Herstellerangaben: A powerful and rich yet super-fast absorbing vitamin A balm that rejuvenates skin at its most optimal time – at night. Designed for maximum efficacy, Retinol 10 TR contains 1% vitamin A, clinically proven to have anti-ageing benefits. Thanks to its time release delivery system, vitamin A is gradually released through the skin to support rejuvenation all night long. Retinol 10 TR also increases hydration levels while improving skin texture and suppleness. To maintain its freshness, Retinol 10 TR is only produced in small batches; it also contains vitamin E to help prolong vitamin A activity and provide antioxidant protection. 1% strength is suitable for those who have already been using vitamin A as part of their regime and are looking for higher strength. If you are new to vitamin A, we suggest Retinol 3 TR. (Quelle)

Das Serum ist genauso (asketisch) formuliert, wie die Medik8 Retinol-Serum mit 0,3% (hier). Doch die ordentliche Beigabe von Vitamine E, einem potenten Antioxidant, ist stets sehr willkommen!  Das Serum 0,3% wird gerade getestet und ein Bericht kommt!

INCI: Jojobaöl (Simmondsia chinensis), Tocopheryl acetat, Polysorbate 20, Cyclopentasiloxane, Cyclohexasiloxan, Retinol, BHT, BHA


Obagi360 – Retinol 1.0 Retinol: 1%, 30ml

Bezugsquelle: SkinStore $60

Herstellerangaben: Retinol 1.0 gradually releases retinol, refining the appearance of skin texture and tone for clearer-looking skin.

SkinMedica – Retinol Complex 1%, 30ml

Bezugsquellen: SkinStore – $85-90, SkinMedica –  $90

Herstellerangaben: This exclusive Retinol formula is encapsulated with an antioxidant complex, enhancing skin texture and minimizing irritation. This formula is appropriate for all skin types pre-conditioned by using Retinol Complex .5 or another Retinoid product. PURPOSE: Enhance skin tone, texture, and resiliency  RESULTS: Diminished appearance of fine lines and coarse wrinkles; Enhanced skin tone and texture. (Quelle)


Skinceuticals – Retinol 1%, 30ml

Bezugsquellen: Amazon DE* – 64€, DermStore –  $63

Herstellerangaben: Ideal for problematic and photo-damaged skin, Retinol 1.0 contains 1% pure retinol, and should be used for advanced treatment of pre-conditioned skin. Designed for maximum efficacy and stability, SkinCeuticals Retinol 1.0 is formulated with the highest concentration of pure retinol available and enhanced with the latest stabilization and delivery technologies. Studies show retinol helps diminish the appearance of fine lines, wrinkles, and age spots from both environmental and intrinsic aging. Additionally, it helps minimize the appearance of pore size, while reducing blemishes often associated with problematic skin. –> Helps reduce the appearance of fine lines, age spots, blemishes, and blotchiness, –> Bisabolol calms skin and minimizes erythema commonly associated with the use of retinol, –> Specialized packaging preserves optimal retinol stability, –> Delivery system ensures maximum amount of retinol reaches the target site.

Meine Meinung dazu: s. oben bei: SkinCeutilas Retinol 0,5%.

INCI: Water, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane, Dimethicone Crosspolymer, Dimethicone, Dimethiconol, Laureth-4, Laureth-23, Hydrogenated Lecithin, Butyorspermum Parkii (Shea Butter), Caprylic/Capric Triglyceride, Ceramide 2, Ceramide 3, Phytosphingosine, Cholesterol, Hypericum Perforatum Extract, Propylene Glycol, Allyl Methacrylate Crosspolymer, Polysorbate 20, Retinol, BHT, Sodium Polyacrylate, Dimethicone PEG-7 Isostearate, Glycerin, Polyacrylamide, C13-14 Isoparaffin, Leureth-7, Bisabolol. Rosa Canina Leaf Extract, Silybum Marianum Fruit Extract, Passiflora Incarnata Flower Extract, Chamomilla Recutita (Matreicaria) Leaf Extract, Citric Acid, Methylsothiazolinone, Tetrasodium EDTA (Quelle)


Paula’s Choice – Clinical 1% Retinol Treatment, 30 ml

Bezugsquelle: Paula’s Choice* – 59,90€*

 Herstellerangaben:
  • glättet tiefe Falten und schmale Fältchen
  • festigt die Haut
  • vermindert dunkle Flecken und ungleichmäßigen Teint
  • verkleinert Poren und verfeinert die Oberflächenbeschaffenheit der Haut
  • hilft Pickel zu verringern
  • hilft beim Verblassen roter Narben von früheren Pickeln
  • für geringstmögliche Hautreizung konzipiert
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen (Quelle)

Dieses Serum teste ich gerade: Es hat eine leichte, angenehme Konsistenz und zieht recht schnell ein. Peptide und zellkommunizierende Inhaltsstoffe sind reichlich vorhanden. Meine Erfahrung damit werde ich Euch hoffentlich bald mitteilen. Hier nur kurz: Das Serum hat mir klar gemacht, dass Retinol in einer 1%-Konzentration wirklich potent ist und irritierend sein kann! Mache ich zwischen den Anwendungen keine vier-Tage-Pause, bilden sich sofort kleine obwohl unangenehme Schüppchen auf meinen Wangen und das Gesicht wird gerötet. 

INCI: Aqua, Dimethicone (silicone slip agent), Glycerin (skin-repairing ingredient), Butylene Glycol (slip agent/penetration enhancer), Isononyl Isononanoate (emollient), Castor Isostearate Succinate (skin conditioning agent), Glyceryl Stearate (emulsifier), C12-15 Alkyl Benzoate (thickener), Dimethicone Crosspolymer (silicone thickener/texture enhancer), PEG-33 (binding agent), Polysorbate 20 (emulsifier), Behenyl Alcohol (fatty alcohol thickener), Retinol (cell-communicating ingredient), Tetrahexyldecyl Ascorbate (vitamin C/antioxidant), Ceramide 2 (skin-repairing ingredient), Palmitoyl Tetrapeptide-7 (cell-communicating ingredient), Palmitoyl Oligopeptide (cell-communicating ingredient), Sodium Hyaluronate (skin-repairing ingredient), Dipotassium Glycyrrhizate (antioxidant plant extract/anti-irritant), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (antioxidant plant extract/anti-irritant), Avena Sativa (Oat) Kernal Extract (antioxidant plant extract/anti-irritant), Arctium Lappa (Burdock) Root Extract (antioxidant plant extract/anti-irritant), Salix Alba (Willow) Root Extract (antioxidant plant extract/anti-irritant), Glycine Soja (Soybean) Sterols (antioxidants/skin-conditioning agent), Lecithin (cell-communicating ingredient), Allantoin (anti-irritant), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Hydrolized Soy Protein (antioxidant), sorbitan Laurate (emulsifier), Acetyl Dipeptide-1 Cetyl Ester (anti-irritant), Disodium EDTA (stabilizer), Hydroxyethylcellulose (thickener), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Tribehenin (emollient), Caprylyl Glycol (skin-conditioning agent), Ethylhexylglycerin (skin conditioning agent), Pentylene Glycol (slip agent), PEG-100 Stearate (thickener), PEG-75 Shea Butter Glycerides (emollient), PPG-12/SMDI Copolymer (film-forming agent), PEG-10 Rapeseed Sterol (fatty acid-based thickener), PEG-8 Dimethicone (sillicon-based skin-conditioning agent), PEG-14 (thickener), Pentaerythrityl Tetraisostearate (binding agent), Polymethylsilsesquioxane (sillicone-based opacyfying agent), Magnesium Aluminum Silicate (slip agent), Arachidyl Glycoside (emulsifier), Sclerotium Gum (thickener), Arachidyl Alcohol (thickener), Benzoic Acid (preservative), Sodium Carbomer (gel based thickener), Phenoxyethanol (preservative).


Peter Thomas Roth – Retinol Fusion 1,5%, 30ml

Bezugsquelle: BeautyBay –  58€, Amazon DE* – 56€

Herstellerangaben: Maximum results. Minimal irritation. Potent concentration of microencapsulated Retinol at 1.5% helps to encourage the skin’s renewal process. Moisturizing formula, infused with Vitamins C & E, suits all skin types. The appearance of tone and texture is enhanced. The look of fine lines and wrinkles is visibly reduced. Skin looks renewed, refreshed, restored. Oil-free. Fragrance-free. (Quelle)

Dieses Serum ist nur eingeschränkt empfehlenswert, da es Alkohol beinhaltet. Da sich Alkohol hier an der letzten INCI-Stelle befindet, bedeutet nicht, dass es in einer super geringen Menge hinzugefügt worden ist. Dennoch habe ich das Serum aufgelistet, da es auch in Deutschland erhältlich ist und sich viele von Euch vielleicht schon mal fragten, was man davon halten kann. 1,5% retinol ist VIEL! Es kann zum Brennen und starken Schuppen führen. Also: zunächst einmal 1 Mal/Woche auftragen und schauen, was passiert. Die Vitamine C könnte höher dosiert sein. Die ordentliche Beigabe von Vitamine E ist begrüßenswert.

INCI: Cyclopentasiloxane, Squalane, Retinol, Ascorbyl Palmitate, Tocopheral, Water (Aqua), Pentylene Glycol, Polysorbate 20, Lechitin, Bisabolol, Alcohol.


Solltet Ihr gemerkt haben, dass hoch dosierte Retinol-Präparate zu stark für Euch sind, geht einen Schritt zurück zu geringer konzentrierten Retinol-Produkten. Im letzten Blogpost (Retinol für Fortgeschrittene) haben wir folgende Plegeprodukte erwähnt:

  • NIA24 – Intensive Retinol Repair    Retinol.Empfehlungen.2
  • La Roche Posay – Redermic R
  • Paula’s Choice – Retinol Skin Smoothing Body Treatment
  • Paula’s Choice – Intensive Wrinkle Repair Retinol Serum
  • SkinMedica – Retinol Complex 0.25
  • Medik8 – Retinol 3 TR
  • Skinceuticals – Retinol 0,3%
  • Murad – Time Release Retinol Concentrate for Deep Wrinkles
  • StriVectin – Advanced Retinol Night Treatment
  • StriVectin –  Advanced Retinol Concentrated Serum
  • Indeed Labs – Retinol Reface   (–> diese Liste wird mit der Zeit erweitert)

Der erste Blogpost dieser dreiteiligen Retinol-Reihe beinhaltete die folgenden gering dosierten Retinol-Präparate:RETINOL_Übersicht_small

  • Paula’s Choice – Skin Recovery Super Antioxidant Concentrate Serum mit Retinol,  0,01%
  • Paula’s Choice – Skin Balancing Super Antioxidant Concentrate Serum mit Retinol,  0,03%
  • Paula’s Choice RESIST Intensive Repair Cream mit Retinol, 0,01%
  • Paula’s Choice – RESIST Barrier Repair Moisturizer mit Retinol, 0,01%

Lektüre für Zwischendurch

Eure Pia <3

*Affiliate Link


Previous Post Next Post

38 Comments

  • Reply theshimmerblog

    Juhu, Samstags-Nachmittags-Lesestoff von Pia!
    Ich muss sagen ich hatte deine “Retinol-Serie” ewig lange in meiner “To-Read-Liste” abgelegt und diese Woche hatte ich endlich mal Zeit sie zu lesen – und zwar in einem Rutsch 🙂
    Wahnsinn wie viel Mühe du in diese Posts reingesteckt hast! Wirklich ein super Guide, der einem eine gute Hilfestellung dabei ist, sich durch den “Retinol-Produktdschungel” zu kämpfen.
    Das Produkt mit dem du mich am meisten angefixt hast ist wohl die Resist Peeling Bodylotion von PC – das wär ja preislich ein Traum, wenn man diese wirklich auch fürs Gesicht benutzen könnte!
    Liebste Grüße! Marie

    March 7, 2015 at 3:44 pm
    • Reply skincareinspirations

      Liebe Marie, Du bist voll süß. <3 Dass sich jemand auf meine Beiträge wirklich freut, macht mich echt glücklich! Ja, die Bodylotion von PC ist eine absolute Empfehlung! Ich muss mir selbst die ganze Tube davon bestellen. Von der Konsistenz wirst Du angetan sein.
      Kauf Dir die neueste Glamour – drin ist eine Code für 20% auch für PC Produkte plus Versandfrei (2.-11. April).
      Liebe Abendgrüße, Pia

      March 10, 2015 at 11:38 pm
  • Reply beautyjungle

    Ich liebe ja solch asketischen Inci Listen wie bei Medik8! Die meterlangen sind mir suspekt und ein Haufen davon sicherlich nicht notwendig. Da ich Retinol nur als Serum benutze, würde ich alles weitere notwendige über eine Creme auf die Haut packen.

    Scheinbar ist meine Haut viel robuster als ich angenommen habe. Die Miniatur des PC 1% Serums habe ich ohne irgendeine Reaktion täglich anwenden können! Dachte fast schon, ist ein Fake ;-)) Die Konsistenz ist angenehmer als von dem 0,3 Serum.

    March 8, 2015 at 10:33 am
  • Reply BEAUTY: LET´S TALK ABOUT RETINOL * WAS MAN WIRKLICH WISSEN SOLLTE… | *KONSUMKAISER*

    […] mitbringt und dem Lesestoff mit dem Umfang eines Harry Potter Wälzers nichts ausmacht, findet bei Skincareinspirations eine interessante Übersicht zu Retinol-Produkten und deren Dosierungen. Leider sind die wirklich […]

    March 12, 2015 at 11:37 am
  • Reply Tina

    wirklich toll, habe jeden tag reingespickt ob schon die sammlung komplett ist 🙂
    schade das es nicht so viel variationen bei den 1% gibt, da man retinol als lebenslangen begleiter nutzen sollte sind so dauerbestellungen aus dem ausland dann doch teuer
    also ich habe auch mit der pc bodylotion fürs gesicht im alltag geliebäugelt, da ich noch keine alltags nachtpflege habe sondern rumhoppe, ich warte ganz gespannt auf deinen bericht hierzu denn es gibt sehr wenig darüber zu lesen,
    danke und gruss 🙂 Tina

    March 14, 2015 at 11:57 pm
    • Reply Tina

      achso meine routine ist derzeit so : jeden tag acnelyse tretinoin punktuell an krähenfüsse zornesfalte usw… und jeden tag 2ten tag pc retinol 1% …für jeden tag zusätzlich die schwach dosierte bodylotion von pc wäre doch dann ergänzend okay oder?

      March 14, 2015 at 11:58 pm
    • Reply skincareinspirations

      Liebe Tina, ich sage folgendes: Bestelle Dir das Retinol Body zwischen dem 2. und 11. April mit Glamour Shopping Card (20% und ohne Versandkosten) und Du wirst es lieben! 🙂
      Ja, als “ergänzende Maßnahme” wäre die Body Lotion eine super Option. Ich beneide Dich sehr, dass Du stark dosierte Retinoide Produkte verträgst. Ich bekomme von dem PC 1% Pickel… Halte zwar durch; ist aber schwer. 🙁

      March 20, 2015 at 12:08 pm
      • Reply Tina

        jaa danke ich warte ja schon sehnsüchtigst auf den april 😉
        naja hat lang gedauert und meine haut lag zeitweise wirklichin fetzten ( heute zb mal wieder…. da ich um die kinn und mundwinkel region zu oft drann war diese woche…
        aber es ist toll, ich bin jetzt ziemlich konsequent dabei…und wenn man parallel mehrere stärken nutzt ist es eben einfacher… für die *nicht retinol tage* bzw für empfluindliche stellen wie hals usw… wäre die bodylotion das optimale… am hals ging meine retinol test schief, das schmerzt zu sehr.
        Die konsistenz der bodylotion, im gesicht, empfindest du für trockene haut als ausreichend? als abschlusspflege?
        ich hatte ja ein proebchen vom skin recovery serum, das habe ich komplett unter die augen benutzt ich fand das so toll, konsistenz pflege wirkung und meine beste make up unterlage überhaupt, da ist die retinol menge jedoch sehr gering.. deshalb wollte ich gerne diese beiden produkte kaufen und mit der acnelyse kombinieren…
        paulas 1% ob ich das nun im april auch hole weiss ich nich nicht… so schnell alle … und meine acnelyse hat ja dieselbe wirkung…da grübel ich noch 🙂

        March 24, 2015 at 9:48 pm
        • Reply skincareinspirations

          Liebe Tina, die Bodylotion ist wie ein Serum – sehr leicht. Als eine abschließende Feuchtigkeitspflege für trockene Partien reicht es nicht aus. Ich plane demnächst, diese neue PC Creme für meine Augenpartien und Hals zu kaufen http://www.paulaschoice.de/clinical-ultra-rich-moisturizer.html. Also Retinol Body Lotion als Serum – und diese Creme obendrauf. Das müsste ganz gut funktionieren… 🙂 Bin gespannt, was Du dazu sagst.
          Retinsäure, wenn es gut vertragen wird, ist besser als Retinol… 🙂
          Viele liebe Grüße, Pia

          March 27, 2015 at 11:52 pm
          • Tina

            darf ich noch eine frage stellen vor der bestellung?
            ich möchte ja umbedingt das skin recovery antiox serum
            ich fand die konsistenz und wirkung vorallem unter den augen phänomenal an mir (pröbchen)
            nun käme dann noch das clinical 1% oderrrrrrrrrrrrrrr die bodylotion dazu…beides geht diesen monat erstmal nicht 😉
            nun meine frage, da ich das tretinoin ja nun wirklich gut vertrage
            wäre es denkbar tretinoin mit body treatment vermengt aufzutragen, und diesen monat mit dem clinical auszusetzten? von der wirkung her wäre es ja so ähnlich?
            ich empfinde nur das 1% einfach als zu teuer und zu kurzlebig bei mir… vorallem da ich das tretinoin so klasse vertrage während ich beim 1% öfter schuppe …
            nun grübel ich
            was würdest du mir empfehlen..
            da ja nun ohnehin die uv starke zeit beginnt reizt mich eher dieses body treatment über bzw mit dem tretinoin *vermischt* aufzutragen.. wiederum denk ich…. man sollte doch diesen monat das ausnztzen und die clinical bestellen 🙂 hmmmmmmmmmmmmmm

            April 1, 2015 at 2:42 pm
          • Tina

            der ultra rich mostourizer den hab ich auch auf der wish list… ich habe nur gegrübelt ob es nicht dasselbe ist wie die clinical body butter von pc?

            April 1, 2015 at 2:45 pm
          • skincareinspirations

            Nein, Tina. Die Butter ist um einige gute INCI “ärmer”. Den ultra Rich Moisturizer habe ich mir vor ein paar Tagen gekauft (auf Instagram beschrieben) und liebe es ohne Ende! Für trockene Häute: Wunderbar! Für Mischhäute: als Augen- und Nackencreme ein Traum. Kann ich sehr empfehlen! Viele liebe Grüße! 🙂 Pia

            April 15, 2015 at 10:25 pm
          • skincareinspirations

            Liebe Tina, sorry, dass ich erst jetzt zu einer Antwort komme, wo die Shopping Woche schon vorbei ist. Doch 20% Off gibt es bei Paula sehr oft. Man sollte sich für den Newsletter anmelden und irgendwann zuschlagen
            Da Du Tretinoin gut verträgst, würde ich es nie gegen Retinol 1% von Paula ersetzen! Streiche das Produkt aus Deiner Wunschliste und alles ist gut. 🙂
            Ich bin mir nicht sicher, welche Bodylotion Du meinst? Die mit 0,1% Retinol? Diese möchtest Du mit Tretinoin vermischen? Kannst Du es machen. Dadurch schwächst Du die Wirkung von dem Retinoid; diese Mischung könnte dann zwischen den Tagen/Abenden mit dem reinen Tretinoin aufgetragen werden. Falls Du es anders meinst, melde Dich bitte noch mal!

            April 15, 2015 at 10:30 pm
  • Reply Avéne – anti aging Eluage Serum mit Retinal | SkinCareInspirations

    […] 4) Produkte mit Retinol – starke Konzentration; für Profis (klick) […]

    April 3, 2015 at 8:39 am
  • Reply Olivia

    Kannst du mal hier schauen? 2,5% Retinol!
    http://instanatural.com/collections/skin-care/products/retinol-moisturizer
    Ist das nicht gefährlich?
    Und hier 800,000 I.U.’s Vitamin A!!! Ach du lieber Gott!
    https://www.retinoltreatment.com/products.cfm?Page=Products&Product=46408000 – Retinol Anti-Aging Body Lotion

    Was sagst du dazu?

    April 16, 2015 at 11:55 am
    • Reply Tina

      da bin ich gespannt olivia die zweite klingt echt toll
      vermutlich setzten diese 2,5 sich zeitversetzt frei?
      mein englisch ist leider nicht ausreichend genug

      April 23, 2015 at 8:30 am
  • Reply Tina

    hi, sorry habe deine antwort nun erst entdeckt, danke dafür.
    ich (re)zitiere deine frage:
    Ich bin mir nicht sicher, welche Bodylotion Du meinst? Die mit 0,1% Retinol? Diese möchtest Du mit Tretinoin vermischen?
    genau so ..
    ich habe die retinol bodylotion gekauft und du hattest recht sie ist toll!
    diese trage ich pur, oder vermischt mit tretinoin, an den tretinoin pur…freien tagen
    ich muss sagen ich bin begeistert wirklich wirklich viel besser für mich als das 1% clinical
    da schuppe ich und ich finde sie schwer imj auftrag
    was für mich nun zu einem wirklich wirklich liebliblingsprodukt mutiert ist ,ist das Skin Recovery Serum mit Antioxidantien… unter den augen eine wucht, die konsistenz, dieses speckig glänzende ist genau mein ding… verschwindet ruck zuck und hinterlässt seidenweiche haut… vom hautgefühl genial!!
    ich liebe es, leider gibt es hierzu wenig rewiews usw… macht diese unter den augen augetragen sinn? als augenpflege?
    was ich dir noch in raum werfen möchte ist was ich aus italienischen foren nun hinzugefügt habe
    tagsüber…eine reine creme aus alpha liponsäure basis
    hierzu benutze ich die TIOBEC CREME, hab sie aus einer grenznahen apotheke für ca 15 euro erhalten
    und kombiniere nun das (stinkende) alpha liponsäure cremchen mit skin recovery am tag
    und am abend, tretinoin, bzw , retinol body mit tretinoin
    ich werde auch im sommer (und da erstrecht…)) abends das fortführen um sonnenschäden zu besänftigen….
    aber wie gesagt, wenn du die skin recovery ausgetestet haben solltest oder sonst hier jemand erfahrung damit hat, gibt es gleichwertige empfehlungen die der konsistenz nahe kommen auch von anderen produkten?
    gruss an alle und danke 🙂
    Tina

    April 23, 2015 at 8:28 am
    • Reply skincareinspirations

      Es ist echt toll, dass es bei Dir das Mischen von dem PC-Retinol Bodylotion und Tretinoin funktioniert! Mach einfach weiter. Und gute Resultate werden sich nicht lange sehen lassen.
      Ja, das Recovery Serum kannst Du ruhig als Augencreme nehemn. Ich selbst trage alle PC-Seren auch auf die oberen Augenlieder. Es brennt nix. Cool, was? :)) Du magst exakt dieses silikon-öllige Konsistenz ja? Eine Alternative wäre das blaue PC Resist-Serum mit mehr Vitamine C (Retinol hast Du ja schon in anderen Produkten).

      Welchen Sonnenschutz trägst Du denn? Bei so viel Retinoiden solltest Du schon etwas Wasserfestes nehmen, was während des Tages nicht aus der Haut verschwindet!
      PS. Bist Du eine Italienerin?? :))
      Liebe Grüße, Pia

      May 2, 2015 at 11:53 am
      • Reply Anonymous

        hallo
        danke für die antwort, dann probiere ich demnächst das blaue serum
        die konsistenz mag ich da sie mir als beste basis unterm make up dient… auch wenn ich dachte es schmilzt weg 🙂
        ja ich bin italienerin … bin schon von natur aus extrem dunkel und bräune ruck zuck
        benutze dennoch 30er und 50er im wechsel……allerdings queer beet noch am testen da alle so furchtbar in den augen brennen…letztes jahr kam ich prima mit ladival 50+ meines sohnes zurecht … und ich benutze olaz tagespflegen nur mit schutzfaktor… aber nun je wärmer es wird desto dringender benötige ich ein make up kompatibles…. das ist wirklich wirklich schwierig, unter den augen schmiere ich besonders und da brennts eben ganz furchtbar da es kriecht
        pc bodylotion und tretinoin klappt bombastisch… viel besser als das pc 1% das mir immernoch schuppung verursacht….das reine 1% tretinoin jedoch schuppt nicht mehr…merkwürdig
        Gruß Tina

        May 2, 2015 at 11:04 pm
        • Reply Tina Venezia

          huch, nun heisse ich anonymous
          aber die antwort war von mir
          Lg Tina

          May 2, 2015 at 11:06 pm
        • Reply skincareinspirations

          Hm, Für Outdoor im Sommer würde ich zu Bioderma oder Daylong greifen. Schaue Dir die jeweilige Homepages an. Die INCI sind da aufgelistet. Eventuell könnte man eine davon mit ANthelios Matt-Gel mischen, um eine mattere Konsistenz zu erreichen und weiterhin kaum Alkohol. Die kriechen in die Augen nicht – zumindest meine… Liebe Grüße, Tina! Pia

          May 4, 2015 at 8:14 pm
  • Reply Retinol – Produktübersicht, niedrige Konzentration für Beginners | SkinCareInspirations

    […] Im dritten und letzten Teil der Übersichtsreihe werden kurz folgende hoch dosierte Retinol-Produkte besprochen: […]

    May 16, 2015 at 11:04 pm
  • Reply Retinol – Produktübersicht, mittelstarke Konzentration für Fortgeschrittene | SkinCareInspirations

    […] die schon “etwas” können… Danke für Eure Zeit und wir lesen uns bald zu dem dritten und letzten Teil: Stark konzentrierte Retinol-Produkte! Dort findet Ihr folgende […]

    May 16, 2015 at 11:06 pm
  • Reply Meine Bestellung bei Paula’s Choice mit 10% Off – neue und mehrfach nachbestellte Produkte | SkinCareInspirations

    […] findet Ihr hier: “Retinol – niedrige Konzentration für Beginners” (auch hier und […]

    July 24, 2015 at 11:11 pm
  • Reply Claudia

    Hi Pia,

    da ich immer mal wieder durch deine tollen Listen mit den Retinolprodukten stöbere, ist mir aufgefallen, dass es bei dem SkinMedica Retinol Complex 0.5 offenbar eine Änderung der Inhaltsstoffe gab. Ich hab mir kürzlich bei Ebay ein Exemplar ergattert und fand die auf der Verpackung abgedruckten Zutaten super. Als ich nun hier noch einmal nachlas, wunderte ich mich, weil ich mir freiwillig niemals so eine Silikonbombe gekauft hätte. Also habe ich noch mal auf der SkinMedica-Seite nachgeschaut und siehe da, die Inhaltsstoffe der drei Retinolcremes sind offenbar nun fast identisch und das im positiven Sinn! Mit der 0.25-Creme habe ich jedenfalls schon gute Erfahrungen gemacht, leider ist die Beschaffung echt schwierig.

    Ach und weil ich es gerade noch im Vorkommentar las – die PC Resist Bodylotion hat auch gerade Einzug bei mir gehalten und ich bin schon sehr gespannt!

    Liebe Grüße! Claudia

    August 11, 2015 at 2:38 pm
    • Reply skincareinspirations

      Liebe Claudia, besten Dank für Deine sehr wertvolle Anmerkung. Ich werde es überprüfen und ggbf. ändern. Ja, auf Deine Erfahrung mit der Bodylotion bin ich gespannt! Hab eine gute Restwoche! Pia

      August 12, 2015 at 9:53 pm
  • Reply Shopping week: Paula’s Choice 20% – Empfehlungen + viele Proben zum Verlosen! | SkinCareInspirations

    […] Retinol Produkte – und zwar eine ganze Menge davon; sowohl mit niedriger als auch höherer Konzentration (Einzelheiten dazu mit konkreter Produktnennung und -beschreibung findet Ihr hier und hier). […]

    September 29, 2015 at 1:23 pm
  • Reply Vitamin C Pflegeprodukte | Auflistung – Ascorbinsäure/LAA (1) | SkinCareInspirations

    […] Pflegeprodukte anbietet (etwa eine gute Reihe mit Retinol – s. dazu diese Retinol-Beiträge 1 und 2). Das Vitamin C + E Complex enthält insgesamt 17% Vitamin C – 15% Ascorbinsäure und 2% […]

    November 21, 2015 at 12:57 am
  • Reply Vitamin A: Wirklich ein perfekter Anti-Aging Wirkstoff? – Pinkmelon

    […] und gut verträgliches Produkt finden? Dafür empfehle ich allen Interessierten einen Blick in skincareinspirations.com, mit einer  sehr umfassende Darstellung der erhältlichen Produkte oder für eine kurze Übersicht […]

    November 24, 2015 at 8:06 am
  • Reply Raguna

    Liebe Pia,

    ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Retinolprodukt. Bis jetzt habe ich das Gel von BiRetrix (1% in Glycospheren) und die Creme von Life Flo (1%) getestet.
    Nun habe ich zufällig das Falten-Repair Serum von DMC Csmetics, eine Tochterfirma von M.Asam, gefunden. Leider möchte der Kundenservice den genauen Anteil an Retinol nicht verraten, was mich sehr ärgert. Könntest du bitte mal einen Blick drauf werfen und schätzen? Es ist mMn auch ansonsten gut formuliert:

    AQUA (WATER), NIACINAMIDE, SQUALANE, DECYL OLEATE, ISOSTEARYL ALCOHOL, GLYCERIN, BUTYLENE GLYCOL COCOATE, RETINOL, GLYCINE SOJA (SOYBEAN) OIL, PALMITOYL HEXAPEPTIDE-19, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, MAGNOLIA BIONDII BARK EXTRACT, ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) LEAF EXTRACT, SALIX ALBA (WILLOW) BARK EXTRACT, CITRUS GRANDIS (GRAPEFRUIT) FRUIT EXTRACT, PROPOLIS EXTRACT, CHAMOMILLA RECUTITA (MATRICARIA) FLOWER/LEAF EXTRACT, THUJOPSIS DOLABRATA BRANCH EXTRACT, ALLANTOIN, TOCOPHEROL, PARFUM (FRAGRANCE), ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, XANTHAN GUM, SODIUM LEVULINATE, SODIUM ANISATE, POLYURETHANE CROSSPOLYMER-1, ETHYLCELLULOSE, DEXTRAN, BUTYLENE GLYCOL, SODIUM HYDROXIDE, CAPRYLYL GLYCOL, BHT, DISODIUM EDTA

    herzliche Grüße!

    June 10, 2016 at 11:11 am
    • Reply SkincareInspirations

      Hallo Raguna, leider lässt sich die Menge von Retinol nicht einschätzen – nicht mal annähernd. Der Grund dafür ist, dass die Inhaltsstoffe vor und nach Retinol in unterschiedlichen Konzentrationen auftreten können. Auf der einen Seite könnte man auf eine recht hohe Konzentration tippen, da Retinol ganz vorne auf der INCI-Liste steht. Das glaube ich aber nicht, da auf der Homepage nichts von Nebenwirkungen, von langsamen Eingewöhnen oder von Sonnenschutz steht. Grapefruit Extrakt kann irritieren. Sonst alles gut. Schon allein wegen Niacinamide und Squalane ist das ein gutes Produkt!

      June 15, 2016 at 6:07 pm
  • Reply katja

    Liebe Pia,

    ich bin momentan auch auf der Suche nach einem möglichst guten und potenten Retinolprodukt und finde es leider wirklich schwierig. Ich benutze aktuell das PC Clinical 1% im Wechsel mit der Avène Triacneal Expert, wobei ich mir bei letzterem ehrlich gesagt nicht sicher bin, ob es von der Konzentration her ähnlich gut ist wie das PC Clinical. Avène verwendet ja Retinaldehyd, was an sich ja sogar ein bisschen besser ist, als Retinol, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Konzentration im Vergleich auch um einiges geringer ausfällt. Für den täglichen Gebrauch ist mir das PC Clinical aber leider etwas zu teuer.
    Im Moment scheinen ja auch recht viele die Biretix Produkte zu benutzen, darf ich dich fragen, was du von denen hälst?
    Ooh, und dann habe ich noch das hier gefunden: https://www.indeedlabs.com/products/retinol-reface
    Meinst du, das taugt was? (Ich bin ursprünglich auf dieses Unternehmen durch ihre Vitamin C Creme gestoßen, die haben nämlich eine mit 22% Vitamin C, auf die ich ganz scharf bin).

    Viele liebe Grüße
    Katja

    July 5, 2016 at 1:16 am
    • Reply Raguna

      Guten Morgen!

      Ich bin zwar nicht die Pia, wollte aber trotzdem was zu Biretix sagen. Habe es etwa zu 3/4 aufgebraucht. Am Anfang war eine leichte Reaktion auf das Retinol zu merken, ich hab direkt von 0 auf 100 mir Retinol angefangen. Aber mittlerweile fühlt es sich wie eine einfache (Fett-)creme an, die keine Wirkung mehr zu haben scheint. Im Nachhinein bin ich auch skeptisch, was die enthaltenen 1% angeht. Diese Angabe ließ sich auch nach längeren Recherchen nicht bestätigen.

      LG

      July 5, 2016 at 9:32 am
      • Reply katja

        Hallo Raguna!
        Vielen Dank für deine Erfahrungen! Das klingt ja leider nicht so berauschend. Bzgl. der Konzentration meine ich, dass der Konsumkaiser wohl damals, als er zu Biretix was gespostet hatte, diese nachgefragt hatte bzw. stand sie wohl zu Beginn noch auf der Webseite selbst, wenn ich mich richtig erinnere. An sich dauert es bei Retinol ja recht lange, bis man einen positiven Effekt merkt, v.a. bei Anti-Aging, bei Akne geht es glaub ich schneller. Aber ja, wenn du noch nie vorher Retinol benutzt hast, dann find’ ich’s auch krass, dass du keine stärkere Reaktion darauf hattest. Als ich damals mit dem 1% Clinical von PC angefangen hab’, hatte ich nämlich nach ein paar Tagen doch eine etwas stärkere Reaktion, und ich hatte vorher schon schwächere Retinolprodukte verwendet, war also nicht komplett neu dabei.

        July 5, 2016 at 10:07 pm
    • Reply SkincareInspirations

      Liebe Katja, zu IndeedLabs: sowohl das Vitamin C Serum als auch das Retinol-Serum sind prima! Das Retinol-Serum ist sehr leicht und enthält (meine ich) 0,3% Retinol. Dadurch ist es aber viel schwächer als das 1% Retinol. Warte bis zum shopping week bei PC und bestelle Dir einen Jahresvorrat!

      July 15, 2016 at 9:26 pm
  • Reply Shopping week: Paula’s Choice 20% Rabatt! Empfehlungen | SkincareInspirations

    […] Retinol–Produkte – und zwar eine ganze Reihe davon; sowohl mit niedriger als auch höherer Konzentration (Einzelheiten dazu mit konkreter Produktnennung- und -beschreibung findet Ihr hier und hier). […]

    September 29, 2016 at 10:49 pm
  • Reply Brigit Murach

    Hallo Pia,
    ich versuche seit Wochen beim Kundendienst von Avene zu erfahren wieviel Retinol in der Nacht Creme Physiolift von Avwne ist..Keine Chance eine Antwort zu bekommen.Weisst Du etwas darueber?
    LG, Birgit

    October 3, 2016 at 3:26 pm
  • Reply Skincare Inspirations - Paula’s Choice 20% Rabatt! Empfehlungen - Skincare Inspirations

    […] Retinol–Produkte – und zwar eine ganze Reihe davon; sowohl mit niedriger als auch höherer Konzentration (Einzelheiten dazu mit konkreter Produktnennung- und -beschreibung findet Ihr hier und hier). […]

    November 4, 2016 at 9:38 pm
  • Leave a Reply

    You may also like