Urban Decay Naked 2 Palette – meine (schlechte) Erfahrung

Naked_Staub1

Seit ein paar Tagen springt in vielen Tweets und Facebook-Einträgen der deutschsprachigen Beauty Blogger-Community eine Nachricht regelrecht ins Auge: Endlich Mal beginnt der Verkauf von Urban Decay Produkten inkl. Naked 2 Palette in Deutschland!

Mann will es gar nicht mehr lesen, doch die springen und springen. Awww… Okay, was kann man mit dem Faktum tun, dass UD-Produkte ab heute, dem 25. Juli, online bei Douglas bestellbar oder an ausgewählten Counters antastbar sind?

Sollte ich etwas von UD bestellen, wäre das sicherlich der Augenprimer Primer Potion – einer der besten Primers auf dem Beauty-Markt schlechthin (diesen beziehe ich allerdings aus UK-online shops, weil es dort günstiger zu bekommen ist). Was ich mir hingegen sicherlich nicht (nochmal) bestellen würde, wäre eine Naked Palette.

Ja, die Naked Paletten…. die sind sooooo gehyped, dass es kaum zu glauben ist! Und ich nehme nicht an, dass die Lobeshymnen durch reichliche Bezahlung seitens Urban Decay entstanden sind. Das nicht. Eher handelt es sich um ein paar Pluspunkte der Paletten, welche zur Begeisterung von so viele Menschen beigetragen haben:

  • der Preis: 45 Euro. Wow! Eigentlich eine Menge Geld, oder? Nun, in den Naked Paletten 1, 2 und 3 sind 12 Lidschattenfarben drin. Wenn man es also berechnet und im Auge behält, dass bei MAC ein Lidschatten um 18 Euro kostet – und ein Chanel Quad (mit 4 gram!!!) 34 Euro –, dann müsste der Preis als angemessen gesehen werden.
  • die Farben: die sind tatsächlich toll. Keine Frage. In diesem Post geht es um die Urban Decay Naked 2 Palette. Wenn jemand auf Schimmer und warme Töne steht, ist er/sie mit diesen Farben bestens bedient.

Noch welche Vorteile? Ein Pinsel mitgeliefert – eher unbrauchbar. Spiegel in der Verpackung – ebenfalls unbrauchbar, zumindest für mich. Noch etwas?

Na dann kommen wir zu den Nachteilen. Eigentlich nur zu einem einzigen – und dieser ist der Grund für den ganzen Beitrag, der eben meiner Unzufriedenheit sowie dem Erstauen über den Hype um die Naked-Paletten Ausdruck verleihen soll.

Die Lidschatten krümeln, was das Zeug hält!

Jedes einzelne Lidschatten in der Urban Decay Naked 2 Palette krümelt. Nach dem Auftrag findet man einen äußerst interessanten pigmentierten Staub unter den Augen (Fallout), in den Pfännchen und vor allem im Waschbecken bzw. auf dem Boden – je nach dem, wo man das Make-up aufgetragen und den Pinsel abgeklopft hat. Was soll man mit dem ganzen Staub machen? In die Toilette abklopfen? Habe ich versucht, mit dem Resultat, dass die Toilette-Brille grau wurde. In das Waschbecken? Sorry, ich habe morgens keine Zeit, jedesmal nach dem Makeup-Auftrag noch das Waschbecken gründlich zu putzen. Also wo soll es, liebes Urban Decay, hin?

Versucht habe ich die Lidschatten unterschiedlich auszutragen, mit diversen Pinseln und Techniken. Auch Liebesworte zur Beherrschung des Chaos halfen nichts. Seit einigen Wochen sitzt die Urban Decay Naked 2 Palette somit in einer Schublade, da ich es nur mit Ärger, Staub, Schmutz und Zeitverschwendung assoziiere.


Nun habe ich heute das Zeug raus genommen, um Euch ein paar Beweise zu liefern. Schauen wir uns jetzt diese gemeinsam an:

Unten seht Ihr den “Staub” (so nenne ich es) nach einem vierfachem (Standard) Drüberfahren mit dem Pinsel (Zoeva 234 Smoky Shader) und anschließend nach einem vierfachen Abklopfen der Lidschattenreste auf den Spiegel:

Urban Decay Naked 2 Palette

Jetzt ist der Staub in den Pfännchen zu sehen – Wahnsinn, nicht? Und das muss nachher irgendwo entsorgt werden…

Urban Decay Naked 2 Palette Urban Decay Naked 2 Palette


Anschließend wurden drei spontan ausgewählte MAC-Lidschatten und deren “Staub” (ebenfalls nach einem vierfachen Drüberfahren und Abklopfen) abfotografiert: Links: Copperplate, Mitte: Embark, Rechts: Wedge, auf dem kein einziges Krümel entstanden ist. Bam.

MAC lidschatten embark

Staubproduzierend sind die MAC-Lidschatten auch nicht besonders:


MAC STAUB3

Und hier noch mal den Staub- bzw. Krümel-Vergleich zwischen den Lidschatten von Urban Decay und MAC:

Urban Decay Naked 2 Palette – mein Fazit

Wenn jemand an Essence, Catrice oder NYX Lidschatten gewöhnt ist und das Krümeln bei deren Auftrag voll genießt sowie die Farben der UD Paletten schön findet, sind die Urban Decay Naked Paletten sicherlich einen Kauf wert.

Sollte eine Frau jedoch Lidschatten von guter Qualität bevorzügen und das Badezimmer jeden Morgen nicht voll versaut haben wollen, dürfte sie sich einen Kauf zwei Mal überlegen.

So, und jetzt erwarte ich eine Menge an Widersprüchen von Naked-Liebhaberrinnen. Go ahead. Vielleicht gibt es eine Technik, wo das Staubige umgangen werden kann? Oder Ihr könntet mir einen kleinen Staubsauer empfehlen, der nach dem Auftrag auch das Fallout unter meinen Augen entfernen könnte? Ein zu der Palette mitgelieferter Staubsauger wäre eigentlich eine gute Idee… Vielleicht werde ich es demnächst der UD per Twitter mitteilen. 🙂

“Gewinn-Spiel”

Und abschließend das “Gewinn-Spiel”: Wer die Palette trotzdem ausprobieren möchte, kann sich gerne darum “bewerben”. An den Gewinner werde ich die (vom Staub gereinigte) Palette gerne kostenfrei abgeben. Der Zustand ist wie auf den obigen Bildern zu sehen. Drei von den Lidschatten wurden herausgenommen, da ich diese in eine Magnet-Palette integrieren wollte (daher die Löcher). Wegen dem Staub landeten sie wieder in der Naked-Palette und sitzen dort nicht fest (lässt sich aber leicht fixieren). Die Folie auf dem Spiegel wurde noch nicht abgenommen. Der Pinsel liegt bei. Die meisten Lidschatten wurden kaum genutzt. Dennoch ist der Gesamtzustand nicht “wie neu” zu bezeichnen; das ist klar.

Falls Du es aber zum Ausprobieren haben willst, melde Dich bitte unten in den Kommentaren mit einer kurzen Erklärung, warum Du es haben möchtest. Wenn sich mehr als eine Person meldet, schreibe ich die Namen auf kleinen Zetteln, werfe diese in eine Schale rein und ziehe dann (mit geschlossenen Augen) den Gewinner, okay? Die Anmeldung endet am kommenden Sonntag, dem 3. August 2014, um 20.00 Uhr. In Frage kommen leider nur Personen mit einer Postadresse innerhalb Deutschlands (Europaweit, gerne, falls der Gewinner die Versandkosten trägt). 🙂 (Jaaaa, ich will das Zeug los werden!)

Eure Pia <3


Previous Post Next Post

37 Comments

  • Replybeautyjungle

    Ist ja merkwürdig, ich habe die Naked 3 und kann da nichts negatives berichten. Es gibt 2 sehr glitzerlastige Nuancen, die etwas Fallout haben, das berichten ja auch alle Reviewer und YouTuber. Trotzdem sind UD Lidschatten größtenteils hervorragend. Hoffe du hast da nicht irgendwie ein Fake erwischt?
    Aber verrückt wie ich nach Lidschatten bin, hätte ich nix gegen einen Test des Vorgängers ;-))

    July 25, 2014 at 9:32 pm
  • ReplyJuliane

    Dieser Hype um UD und die jetztige Verfügbarkeit bei Douglas ist auch an mir nicht spurlos vorbeigegangen, so dass ich heute mal wieder kräftig am recherchieren war. Ich habe zu den Paletten nun schon mehrfach Meinungen wie Deine gelesen, so dass ich wohl vom Kauf absehen werde. Weil ich also noch Deine Einschätzung hier lese, bin ich froh, dass ich mich bisher zu der Ausgabe nicht überwinden konnte, zumal ich Lidschatten nicht ständig benutze und auch noch zwei sehr brauchbare Bobbi Brown-Paletten in der Schminkschublade liegen habe. Oh, mannomam, Deine Palette sieht echt übel aus….Und nein danke, ich möchte sie auch nicht geschenkt ;-)))) Aber trotzdem total lieb, dass Du sie als Gewinn hergibst!
    Die Eyeshadow Primer interessieren mich wiederum sehr, bin aber ob der Auswahl leicht überfordert. Welchen genau kannst Du da empfehlen? Hast Du die gesamte Auswahl schon getestet, die es da von UD gibt? Der Anti-Age spricht mich bisher am meisten an und bei Douglas gibt es auch eine kleinere Größe.
    Liebe Grüße,
    Juliane

    July 25, 2014 at 9:33 pm
  • Replygwenhwyfar10

    Also ich habe ja die Naked 3 und mag sie. Ich habe mit den Lidschatten auch kein großartigen Probleme. Und ich habe mir heute, da ich ja noch den Gutschein von der Rückgabe der Bare Minerals hatte, die Naked 2 bestellt. Mit Rabattcode dann quasi noch für 14€. Ich freu mich drauf und habe ja schon 2 “Dupes” zur Naked 2, mal sehen ob ich dann noch mal einen großen Vergleich mache.

    July 25, 2014 at 9:36 pm
    • Replyskincareinspirations

      Ich habe mir die Naked 3 auch bestellt…. sehe das PS. unten. Man lernt nie…

      July 25, 2014 at 9:39 pm
  • Replyulli ks

    Pfu, Pia!
    Deine Palette ist aber wirklich in einem argen Zustand!
    Tatsächlich wäre die 2er die einzige, die mir fehlt, aber ehrlich gesagt vergeht einem da ein wenig die Freude. Da sind ja Löcher drin!

    Wirklich komisch. In der Naked 1 ist ein Lidschatten drin, mit dem ich Probleme hatte. Aber auch nur, weil ich nicht auf den Fall out vorbereitet war. Den würde ich beim nächsten Mal mit mehr Vorsicht auftragen.

    Ich hatte mein erstes, eher enttäuschendes Erlebnis mit der Stila In The Light Palette. Ich war völlig überfordert mit der starken Pigemntierung und wußte gar nicht, wohin mit dem Lidschatten, weil bei miminalem Konakt sofort so viel sichtbar war.
    Inzwischen hat sich das aber gut eingependelt und ich mag die Palette ganz gern…

    Jedenfalls hatte ich bis auf weiteres nicht vor, die Naked 2 zu kaufen. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt.

    Schade jedenfalls, dass du so eine schlechte Erfahrung gemacht hast!

    Die Naked Basics kann ich dir allerdings ans Herz legen. Ich nehme sie tatsächlich jeden! Tag zur Hand!
    Zum Versäubern, Verblenden, Vertiefen und Highlighten. Selbst für meine Augenbrauen ist sie derzeit im Dauereinsatz!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    July 25, 2014 at 10:17 pm
    • Replyskincareinspirations

      Hm, dann darf ich doch vielleicht hoffen, dass ich mit der Naked 3 zufrieden sein werde (s. oben meine Beichte). Die Löcher sind nicht durch das Fallout entstanden, sondern dadurch, da ich versuchte, es mit einer Nadel aus dem Pfännchen herauszunehmen… nicht gerade fachgerecht. Wenn man die Palette aber abstaubt, sieht sie ganz ordentlich aus. 🙂

      July 25, 2014 at 10:24 pm
      • ReplyAnonymous

        Ach, weißt du was, Pia?
        Ich wäre ja schön doof, wenn ich sie mir irgendwann der Vollständigkeit halber um teures Geld kaufe & mir hier die Chance des Gewinns entgehen lasse.
        Deshalb setzte mich bitte auf die “mögliche Gewinnerinnen Liste”. Du hast meinen Ehrgeiz geweckt. Ich will sehen, was ich diesem Stück (außer Staub) entlocken kann 😀

        Lieben Gruß,
        ulli ks

        July 26, 2014 at 3:42 pm
        • Replyskincareinspirations

          @Ulli, richtig gedacht. Das legendäre inzwischen Ding sollte man sich wirklich live anschauen! 🙂 Bist Du schon auf der Liste drauf.

          July 26, 2014 at 6:55 pm
      • Replyulli ks

        Danke!
        (komisch, dass mein zweiter Kommentar anonym war…)

        July 27, 2014 at 10:05 am
  • ReplyFrancis

    Ich habe mir die Dupes zur Naked1 und Naked3 gekauft, da ich einfach nicht bereit bin so viel Geld für eine Palette auszugeben. Was mich noch reizt ist die Too Faced Chocolate Bar, obwohl da auch viele Töne drin sind die man so oder so ähnlich schon hat.

    July 25, 2014 at 11:06 pm
    • Replyskincareinspirations

      Hallo Francis, die Too Faced Chocolate Bar habe ich auch. Die krümelt nicht so wahnsinnig stark. Und ich mag sie… Die Frage ist immer, was man braucht und wie viele Farben aus einer Palette tatsächlich benutzt werden. Aus dem Chocolate Bar nutze ich leider nur ein paar, da mir die meisten zu warm sind.
      Mit Gute-Nacht-Wünschen
      Pia

      July 25, 2014 at 11:11 pm
  • ReplyFanny von My BeautyTreasures

    Ich bin auch kein riesen Fan der Naked Paletten, und ja, sie krümeln. Aber was ich nicht verstehe: Wieso gehst du denn 4 x mit dem Pinsel ins Pfännchen? Wenn man nur wenig aufnimmt und abklopft lässt sich der Fallout absolut minimieren. Wichtig ist auch, dass man die Farben über einer guten Base auftupft, nicht streicht. Danach kann man ganz normal verblenden. Welche Pinsel nutzt du denn zum Auftrag? LG Fanny

    July 25, 2014 at 9:18 pm
    • Replyskincareinspirations

      Ich gehe immer vier Mal drin. 🙂 Keineswegs stark; leichtes Streicheln. Das hätte ich noch oben hervorheben sollen. Und eine Base nutze ich auch immer. Die Haltbarkeit von den Lidschatten ist auch gut; nur der Dreck ist für mich unmöglich Ich trage meine Lidschatten auf das bewegliche Lid meist mit MAC 217; ein dunkles Lidschatten in den Aussenwinkeln wiederum mit dem in dem Post erwähnten Zoeva Pinsel… Verblende dann mit MAC 224.

      July 25, 2014 at 9:48 pm
  • ReplySoraya

    Oh, schade, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast! Ich würde mich gern für deine Palette bewerben! 🙂
    Ich habe die Naked1, die Naked3 und die Naked Basics. Letztere ist fast jeden Tag in Gebraucht und ich liebe sie sehr und werde sie nachkaufen, wenn sie leer wird, was sie definitiv eines Tages sein wird!

    Die anderen beiden finde ich ebenfalls toll und in der ersten ist 1 Ton, der mir sehr krümelt, alle anderen sind völlig ok und die Naked 3 habe ich um Weihnachten herum täglich benutzt und ebenfalls keine besonderen Krümelvorkommnisse bemerkt!
    Auch wenn deine Naked2 nicht mehr besonders toll aussieht, hätte ich sie gern! Da ich seit gestern Visagistin bin, kann ich sie gut gebrauchen! 🙂

    LG

    July 26, 2014 at 10:57 am
    • Replyskincareinspirations

      Gratulationen zu der bestanden Endprüfung! Das war wahrscheinlich Deine Traumausbildung.
      Deinen Namen habe ich notiert und sage Euch allen am kommenden Sonntag Bescheid, wohin die Palette verschickt wird.

      July 26, 2014 at 1:51 pm
      • ReplyAnonymous

        Dankeschön! Die Ausbildung war toll und ich hoffe, ich darf jetzt ganz viele Bräute schminken… dafür sind die Naked-Paletten farblich gesehen ja ideal! 🙂

        July 27, 2014 at 8:58 am
      • ReplySorayaLovesLife

        Huch, vergessen, meinen Namen einzutragen! Der Kommentar eben war also von mir! 😀

        July 27, 2014 at 9:00 am
  • ReplyRena

    ich habe von ud nur die kleine basic palette (alle farben schön matt). die nutze ich auch ziemlich oft. die schimmerversion fände ich schön für besondere anläße, habe ich mir aber wegen des preises immer verkniffen. als gewinn wäre es super! ich könnte sogar mit diesen paar löcher leben;-)

    July 27, 2014 at 6:44 pm
    • Replyskincareinspirations

      Hallo Rena, aus den Kommentaren entnehme ich, dass die Naked 2 besonders krümelt. Trotzdem sind die Farben sehr schön – vielleicht geht die Palette an Dich? Ich werde bald nervös, da ich es am besten allen zuschicken würde. :((

      July 27, 2014 at 8:13 pm
  • Replydiealex

    Das sieht ja echt übel aus! Ich hatte bisher auch nur gehört, dass manche Farben leicht krümmeln. So hatte ich mir das nicht vorgestellt… Nichts desto Trotz würde ich das gute Stück gerne mal selber anschauen (ich habe tatsächlich (noch…) keine der Naked-Paletten!), gerade die 2 hatte ich ja ins Auge gefasst. Ich würde also gerne am Gewinnspiel teilnehmen.
    Viele Grüße, die Alex

    July 27, 2014 at 7:27 pm
  • ReplyJules

    Ich hatte die Naked 2 auch und muss auch sagen dass hier die Farben sehr gekrümelt haben. Ich bin nicht damit klar gekommen, zudem waren die Farben ein wenig zu kühl für mich und ich habe sie weiter gegeben. Ein paar Monate später habe ich der Naked 1 noch eine Chance gegeben, die sind von der Qualität viel besser, kaum Fallout und sehr schöne Farben 🙂 Lg Jules

    July 27, 2014 at 6:03 pm
    • Replyskincareinspirations

      Hallo Jules, inzwischen denke ich, dass Naked 2 besonders krümelt… Da die Naked 3 auf dem Weg zu mir ist, hoffe ich, dass die Qualität auch ein wenig besser sein wird. 45€ ist ja ne Menge Geld…

      July 27, 2014 at 8:15 pm
  • ReplyLilalu

    Hallo,
    ich besitze noch keine UD-Sachen und würde sie gerne trotz des Fallouts ausprobieren wollen.
    Vielen Dank und liebe Grüße

    July 31, 2014 at 10:09 pm
    • Replyskincareinspirations

      Danke, Lilalu, Sonntag Abend nach 20.00 werde ich hier den “Gewinner” posten. 🙂

      August 1, 2014 at 1:01 pm
  • ReplyAnna

    Bin noch Schülerin und spare derzeit auf die Naked2. Wenn die Palette kostenfrei abgegeben wird, würde ich die Palette gerne kostenfrei ausprobieren – und dann ggfls. auf die Naked3 sparen …

    August 2, 2014 at 10:21 pm
    • Replyskincareinspirations

      Alles klar Anna, heute Abend verlose ich die Palette. 🙂

      August 3, 2014 at 8:36 am
    • Replyskincareinspirations

      Hallo liebe Anna, melde Dich bitte. Ich brauche Deine Postadresse. 🙂 S. den obigen Post.

      August 4, 2014 at 9:13 pm
    • Replyskincareinspirations

      Liebe Anna, ab morgen bin ich für eine Woche im Urlaub. Falls Du dich in der Zeit bei mir meldest, bitte Geduld aufbringen, da ich voraussichtlich nicht sofort antworten werde. Das werde ich aber möglichst schnell nachholen.
      Solltest Du Dich bis zum kommenden Samstag, dem 16. August, bis 18.00 Uhr nicht melden, werde ich das Gewinnspiel wiederholen müssen. Das wäre schade; die Palette möchte ich jedoch sehr gerne verschenken. Einverstanden? 🙂 LG Pia

      August 8, 2014 at 12:11 am
  • Replyskincareinspirations

    Guten Abend zusammen…. hier http://instagram.com/p/rPvqCuG7Ng/?modal=true geht es zur Gewinner-Bekanntgabe. 🙂

    An alle, die die Palette doch nicht zugeschickt bekommen: Es tut mir Leid. 🙁 Vielleicht klappt es nächstes Mal!
    Schönen Abend und hier geht es zu dem neuen Review eines Paula’s Choice Produktes: https://skincareinspirations.com/2014/08/03/paulas-choice-spf-zinkoxide/

    August 3, 2014 at 8:26 pm
    • Replydiealex

      Herzlichen Glückwunsch Anna!

      August 10, 2014 at 5:18 pm
  • Replyskincareinspirations

    Guten Abend, Beauty-People, morgen findet die Verlosung der Naked 2 Palette. Man kann sich noch bewerben. 😉

    August 16, 2014 at 8:18 pm
  • Replyskincareinspirations

    Soooo, nach der zweiten Verlosung geht die Palette… ins benachbarte Ausland. Mehr erfährt Ihr hier: http://instagram.com/p/r0BooWm7Px/?modal=true 🙂
    Schönen Abend! Pia

    August 17, 2014 at 10:33 pm
  • ReplySommer Make-up-Favoriten! | SkinCareInspirations

    […] Rosa-Ton. Sehr schön! Die Qualität ist gut. Es krümelt kaum; staubt nur ein bisschen (zu meinen Erfahrungen mit den krümelten Eyeshadows von der Urban Decay Naked Palette 2 geht’s…! Falls das Savage Rose Eure Farbe ist, lohnt es sich für diesen Preis den Lidschatten […]

    August 24, 2014 at 12:25 am
  • ReplyMeistgeklickt: Beiträge 2014, die Euch am besten gefallen haben! | SkinCareInspirations

    […] 5. Urban Decay – Naked 2 Palette und meine schlechte Erfahrung damit (link) […]

    January 3, 2015 at 6:21 pm
  • Leave a Reply

    You may also like