Gesichtsreinigung – Abendroutine /nicht aktuell

Gesichtsreinigung

Gesichtsreinigung Abendroutine

Da ich jeden Tag einen wasserfesten Sonnenschutz trage, habe ich für mich für die Gesichtsreinigung am Abend ölhaltige Reinigungsprodukte entdeckt. Nicht nur entfernen sie das Makeup und einen wasserfesten Sonnenschutz problemfrei, sondern lösen nebenbei auch drei Schichten von meiner Mascara auf. Nachher gehe ich nur mit einem Wattepad, getränkt mit Bioderma Sensibio H2O, drüber und brauche zusätzlich keinen speziellen Augen-Makeup-Entferner.


Im Moment (Sommer 2014) verwende ich in meiner Abend Gesichtsreinigung Routine zwei Lieblingsprodukte:

  • Emma Hardie – Amazing Face Natural Lift and Sculpt Moringa Balsam (erhältlich z.B. hier). Das Produkt wurde vor einiger Zeit auf diversen Beauty-Blogs sehr gehyped. Ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und musste einfach selbst prüfen, wie sich ein Reinigungsprodukt auf der Haut anfühlt, das so viel Geld kostet. Seitdem habe ich den Balsam bereits nachgekauft und freue mich abends meine Haut zu waschen. 🙂 Ich liebe den Balsam auf mein Gesicht aufzutragen und in den wunderbaren Duft der Orangenblüte einzutauchen. Dabei muss ich nicht hinzufügen, dass es das komplette Makeup restlos entfernt. Der Balsam kann ebenfalls als eine Maske angewendet werden.

Dennoch werden ich den Balsam nicht mehr nachkaufen. Die nicht unbedeutende Menge an ätherischen Ölen macht mein Gewissen unruhig und wenn man sich tatsächlich ernsthaft um die Haut kümmert, sollte man davon eher die Finger weg lassen. Zu allergenen Duftstoffen in Kosmetika, s. diesen Beitrag!

Als Kritikpunkt würde ich hier ebenfalls den irreführenden Namen des Cleansing Balsams sehen: Wie viele anderen Hautpflegefirmen, die entweder in dem Produktnamen oder der Beschreibung auf bestimmte Inhaltsstoffe hinweisen, die die Produkte nur in winzigen Mengen beinhalten, will Emma Hardie, dass wir den Moringa Pterygosperma Seed Extract als einen relevanten Bestandteil der Gesichtsreinigung wahrnehmen, während es in der Realität ganz hinter dem Konservierungsstoff, am Ende der Liste der Inhaltsstoffe, aufgelistet wird… Leider ist es aber auch wahr, dass kaum jemand die Inhaltsstoffe vor dem Kauf studiert und sich demzufolge auch freiwillig irreführend lässt. So hat die Beauty-Industrie keinen Anreiz, diese effektive Marketing-Tatik zu ändern (Moringa Extrakt klingt ja so gut)! – das aber nur am Rande.

Gesichtsreinigung Emma Hardie

Gesichtsreinigung Abendroutine Emma Hardie


  • Viele vergleichen den Reinigungsbalsam von Emma Hardie mit dem Take the Day Off Balm von Clinique. Den Balm habe ich inzwischen ebenfalls zwei Mal nachgekauft (habe es aufgrund der wenigen, harmlosen Inhaltsstoffe als den einzigen Reiniger während der Schwangerschaft benutzt). Doch in der Zwischenzeit greife ich eher ungerne dazu. Irgendwie ist es mir unheimlich, das es nach nichts – aber wirklich nach gar nichts – riecht… Auch wenn es meine Maskara noch besser (sprich: schneller) als der Moringa Reinigungsbalsam entfernt, liegt es in der Schublade und wartet darauf, bis ich wieder positive Gefühle für ihn entwickle. Er hat eine festere Konsistenz als der Hardie’s Balsam und fühlt sich auf der Haut etwas “fettiger” und irgendwie robuster. Von den Inhaltsstoffen und der Leistung her ist der Take the Day Off Balm von Clinique allerdings zweifelsohne ein absolutes Empfehlungsprodukt. Die Bewertung bei Douglas sprich für sich. (Nachtrag: Mit der Zeit lernte ich den Balm mögen und es ist zu einem festen Bestandteil meiner abendlichen Gesichtsreinigung geworden!)

clinique-balm-open


  • MAC – Cleanse Off Oil (Bezugsquelle z.B. hier)

Das Cleanse Off Oil von MAC nutze ich abends abwechselnd mit dem Moringa Balsam von Emma Hardie (abhängig von meiner Stimmung). Ich verteile drei Pumpstöße in meinen Handflächen, trage es auf das trockene Gesicht auf und massiere es gründlich ein paar Minuten lange ein – inkl. den Augenbereich (kein Brennen, keine Irritation! – was für mich ein wichtiges Kriterium für ein gutes Reinigungsprodukt ist —> im Gegenteil zu dem hier von mir beschriebenen Reinigungsöl von Balea). Es riecht sehr sehr dezent und angenehm und beseitig mein Makeup und den Sonnenschutz wunderbar! Auch eignet sich das Öl ausgezeichnet fürs Reisen (der Moringa Balsam hat dafür nicht nur eine zu umständliche Verpackung, sondern wird in wärmeren Temperaturen zur Flüssigkeit, die leider durch den Tiegel minimal auslaufen kann).

Gesichtsreinigung Abendroutine Mac Oil

PS. Trotz der ölhaltige Konsistenz, ruft bei mir keines von den drei Produkten Pickeln hervor!

Da ich dauernd auf der Suche nach guten, ölhaltigen Reinigungsprodukten bin, wäre ich für Eure Empfehlungen sehr dankbar!

Zu reizfreien Produkten zur Gesichtsreinigung und der Philosophie einer guten Reinigung s. diese Blogreihe!

Inhaltsstoffe:

Emma Hardie – Amazing Face Natural Lift and Sculpt Moringa Reinigungsbalsam:

Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, PEG-8 Beeswax, PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides, PEG-60 Almond Glycerides, Sorbitan Stearate, Palmitic/Stearic Triglycerides, Limonene, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Silica, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Glycerin, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Flower Oil, Juniperus Virginiana Oil, Aqua (Water), Lecithin, Linalool, Butylene Glycol, Octyldodecyl PCA, Menthyl PCA, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Crithmum Maritimum Extract, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Jasminum Officinale (Jasmine) Flower Oil, Geraniol, Moringa Pterygosperma Seed Extract, Farnesol, Rosa Damascena Flower Oil, Disodium Phosphate, Citral, Citric Acid, Citronellol.

Clinique – Take the Day Off Balm:

Ethylhexyl Palmitate, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Sorbeth-30 Tetraoleate, Polyethylene, PEG-5 Glyceryl Triisostearate, Water, Tocopherol, Phenoxyethanol

MAC – Cleanse Off Oil:

Cetyl Ethylhexanoate, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, PEG-20 Glyceryl Triisostearate, Squalane, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Triticum Vulgare (Wheat) Germ Oil, Oryza Sativa (Rice) Germ Oil, Tocopherol, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Oil, Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Oil, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Oenothera Biennis (Evening Primrose) Oil, Water, Rosa Canina (Rose) Fruit Oil, Limonene

Previous Post Next Post

12 Comments

  • ReplyIrmgard

    das sind genau meine Produkte (Emma Hardie, Clinique und Mac ) und ich nehme auch oft das Bioderma danach. Vor allem wenn ich keine Lust auf einen zweiten richtigen Reinigungsschritt habe. Wenn ich mehr Muse habe, nehme ich das Melvita Reinigungsgel.
    schöne Pfingsten!

    June 8, 2014 at 10:40 am
    • Replyskincareinspirations

      Das ist eine nette Übereinstimmung, denn es gibt ja so viele Reinigungsprodukte auf dem Markt. Führst Du auch einen Blog?? Ich denke, dass ich mit den Reinigungsmitteln weiter experimentieren werde. Für die Abendroutine werde ich weiterhin ölhaltige Sachen nehmen. Für Morgen brauch ich etwas eErfrischendes und nett Duftends (die Pflegeeigenschaften spielen da keine besondere Rolle, solange die Produkte mild sind). Ein Update folgt! Melvita? Muss ich mir die Firma genauer anschauen…
      Dir auch schöne Pfingsten! Pia

      June 8, 2014 at 11:15 am
  • ReplyIrmgard

    Das Melvita Gel ist sehr mild und riecht für mich angenehm. ich nehme es morgens, oder als zweiten Schritt abends nach der Ölreinigung. Preislich auch sehr attraktiv!
    nein, ich habe keinen Blog 🙂 lese aber so einige! und du bist nun auch gespeichert!

    June 9, 2014 at 12:38 am
  • Replyskincareinspirations

    Danke 🙂 Ich werde Blogeinträge wahrscheinlich nicht öfter als ein Mal pro Woche posten. Als nächstes kommt eine ganze Serie zum Sonnenschutz…. Gute Nacht! 🙂
    Ich rieche in das Melvita Gel wenn ich nächstes Mal bei Müller bin.

    June 9, 2014 at 12:42 am
  • ReplyFanny von My BeautyTreasures

    Der Clinique Balm interessiert mich extrem, ich finde ihn aber schon ganz schön teuer… Ich bleibe da doch lieber bei meinem geliebten Cleanse-Off 😉

    June 11, 2014 at 7:02 pm
  • ReplyJulia

    Kennst Du den Eve Lom Cleanser ? Oder den von Organic Pharmacy??

    Der Precleanser (Öl) von Dermalogica oder von Erno László sind empfehlenswerte Varianten für die Ölreinigung – aber auch reines Arganöl funktioniert top!

    July 1, 2014 at 12:20 am
    • Replyskincareinspirations

      Guten Abend Julia :-), über den Kauf des Eve Lom Cleansers habe ich mal nachgedacht. Bin dazu noch nicht gekommen. Der Preis ist ja gewaltig… Dermalogica und Laszlo sind teurer als mein MAC, mit dem ich im Moment zufrieden bin. Organic Pharmacy? Muss mir gleich die INCI anschauen.

      Btw, wo suchst Du eigentlich Informationen nach guten Pflegeprodukten, die Du dann eventuell erwirbst? Bei englischen bzw. US-Beauty Blogs? In Zeitschriften? Youtube…? Du erwähnst ja sehr gute Produkte, daher meine Frage…

      July 1, 2014 at 7:45 pm
  • ReplyJulia

    Ich interessiere mich schon sehr – sehr lange, weil ich empfindliche Haut habe und zahlreiche getestete Produkte waren nicht soooo gut. Aus diesem Grund begann ich mit dem Studieren der Inhaltsstoffe – das hilft, aber Gefühl und Geruch sind ebenso wichtig!

    Auf der Suche nach DEM EINEN PRODUKT – welches es aber irgendwie doch noch nicht gibt 🙁 – begeistern mich vor Allem französische und amerikanische Zeitschriften, immer mit außergewöhnlichen Empfehlungen, aber auch anthroposophische Ansätze finde ich interessant……

    Aber Du siehst – der heilige Gral ist noch nicht gefunden. Leider.

    July 9, 2014 at 10:51 pm
  • ReplyBalea Reinigungsöl-Fluid – eine Alternative zum MAC Cleanse Off Oil? | SkinCareInspirations

    […] Option (für 2,45€!) zu meinem derzeitigen Reinigungsöl-Favorit – dem MAC Cleanse Off Oil (ein Review dazu gibt es hier) – gefunden […]

    July 27, 2014 at 7:23 am
  • ReplyJules

    Spannender Bericht, vielen lieben Dank dafür. Den EH Balm wird ja wirklich sehr stark gehyped, war da auch eher skeptisch. Kling aber sehr gut deiner Erfahrung nach. Habe bislang nur den Body Shop Cleaning Balm ausprobiert, finde die Anwendung eigentlich sehr schön, bin aber nicht vollends überzeugt dass ich es nachkaufen werde!
    Ich verwende momentan das Melvita Reinigungsöl, welches ich mir aus Paris mitgebracht habe. Ein sehr schönes Produkt, der Duft ist toll, die Reinigung schön mild und meine Haut fühlt sich sehr gut danach an. Kann ich nur empfehlen. LG

    July 27, 2014 at 6:16 pm
    • Replyskincareinspirations

      Hm, von dem Melvita Reinigungsöl hab ich schon positive Meinungen gehört. Hast Du versucht, damit auch Dein Augenmakeup zu entfernen? Ich würde nämlich gerne wissen, ob es in den Augen brennt… Gleich schau ich mir die INCI an. Danke für den Tipp! :-))

      July 27, 2014 at 8:17 pm
  • ReplyGroßzügige Rabatte für Hautpflege mit Glamour Shopping Card – meine Wunschlisten | SkinCareInspirations

    […] “Take the Day Off Balm” für 23,95€ (125ml) (klick). Das Produkt habe ich in diesem Blogpost […]

    March 14, 2015 at 8:03 pm
  • Leave a Reply

    You may also like